Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Antworten
Laikania
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2018, 22:08

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von Laikania » 06.03.2018, 06:00

glückskind hat geschrieben:
12.08.2017, 22:04
Die urinellas sind doch meist aus Silikon und entsprechend formbar?
Bis es richtig kalt ist ist es ja noch ein bisschen hin. Geht sie alleine oder erkennst du Signale und "schickst" sie? Ich würde sie im zweifel einfach weiterhin aus und anziehen, sie kann das sicher bald alleine. Unsere Töchter pinkeln auch gerne im stehen, die große -keine Ahnung warum, ausprobieren?- die kleine, weil sie es bei der großen sieht, meist ist die kleine nackig. Wenn wir unterwegs sind und sie wehement auf alleine pullern besteht, also nicht abhalten dann sage ich ihr, sie soll sich hocken oder sie und ich ziehen sie gemeinsam aus.
Kommt zeit, kommt körperbeherrschung :)
hab gemerkt das Verlinken wohl besser klappt um eine Antwort zu bekommen :P :P
Also wie ich schon gefragt habe, wie macht ihre Große das denn eigentlich ? ohne das die Hose ganz aus muss ? und kann die Kleine das auch ?
irgendwie muss meine Tochter das ja auch noch hinbekommen ! aber wie schon erwähnt, der Sommer kommt ja bald ! :D

elina
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 19.12.2015, 22:41

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von elina » 12.03.2018, 18:16

Als Alternative zum Urinella-Kaufen hier noch zwei Tipps, die bei uns bis jetzt aber auch nur an Großen ausprobiert wurden. Um herauszufinden, ob es überhaupt etwas für einen ist und sich der Urinella-Kauf lohnt sind es günstige Alternativen:

Manche Staubsauger haben so einen Aufsatz, der einen länglichen schmalen Saugteil hat (längliches loch). Das an den Körper halten und das Pipi kommt durch den runden Rohraufsatz raus.

Oder aus einer kleinen Plastikflasche selberbauen: Unteren Teil schräg abschneiden, so dass man da reinpinkeln kann und des im gewünschten Winkel zum Flaschenhals rauskommst. Nach dem Abschneiden unbedingt draußen die Schnittfläche mit Feuerzeug anschmelzen, damit es nicht mehr scharfkantig ist. Ich kenne das mit den 0,25 l Flaschen, aber man kann bestimmt auch kleinere Flaschen nehmen.

Es gibt auch Bastelanleitungen zum Ausdrucken für Papier. Das muss man aber nach jedem Pipi entsorgen und ich finde das sehr unöko.
Elina mit Juli-Kind 2015

Laikania
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2018, 22:08

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von Laikania » 04.05.2018, 16:48

Hallo ihr lieben :),
sooo es wird wieder wärmer und meine Kleine ist wieder fleißig am weiter üben !! gibt es denn hier noch andere Mütter oder Eltern die Töchter haben und wissen wie ein mädchen am besten mit runtergezogener Hose im stehen pinkeln kann ?

liebe Grüße nochmal :)

etwas
Herzlich Willkommen
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2017, 21:53

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von etwas » 06.05.2018, 13:28

Hallo zusammen.

Aus eigener Erfahrung mit Sohn und Stiefkindern (Jungs und Mädchen) habe ich für dieses Problem mal noch einen ganz eigenen goldenen Tipp:

Ganz auf den Boden hinsetzen lassen.

Meine hatten nämlich auch immer das Problem wie Lissy's Kinder
Lissi23 hat geschrieben:
04.03.2018, 07:13
Meine Jungs tun sich übrigens auch schwer, draußen "groß" zu machen alleine, das ist bei uns auf dem Land gelegentlich mal nötig, wenn wir im Wald oder auf unseren Äckern oder Wiesen sind. Können das eure Kinder?
Dazu kam dass meine Jungs auch nie im stehen pullern wollten und konnten, so dass da sehr bald eine andere Lösung als abhalten her musste. Die Lösung mit dem ganz hinsetzen hat sich mein Ältester dann selbst überlegt, nachdem in der Grundschule logischerweise niemand mehr draußen beim pullern geholfen hat. Und was soll ich sagen: Klappt absolut genial, bei Jungs wie bei Mädels, fürs Kleine Geschäft ebenso wie fürs Große. Falls der Untergrund mal nicht ganz trocken ist oder mal nicht aus dem weichsten Gras besteht, einfach ein Taschentuch drunter legen und den oder die Kleine da drauf setzen lassen. Schon "piekst" es nicht mehr am Popo und das Geschäft geht problemlos vonstatten. Keiner von uns muss sich den Rücken verrenken, eine willkommene Erleichterung wenns mal wieder länger dauert. Die Hosen bleiben ebenfalls auf jeden Fall trocken, weil ja in den nach vorn ausgestreckten Kniekehlen.
Einzig der Popo wird vom pullern nass, aber das wird er beim abhalten oder in der Hocke pullern auch. Taschentuch hilft da Wunder ;)

Im Kindergarten unserer jüngeren fanden sie diese Idee damals übrigens so genial, dass sie das mit den Kindern auf Waldtagen dann sogar genauso gemacht haben. Die Erzieher waren sehr dankbar, sich endlich keinen Rücken mehr zu verbiegen und keine Wechselsachen wegen Draußen-Puller-Unfälle mehr zu benötigen.

Viele Grüße

Laikania
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2018, 22:08

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von Laikania » 19.05.2018, 16:01

sooo ich melde mich nun nochmal, :) :) meine Tochter hat es jetzt in den warmen Tagen manchmal Versucht und manchmal war es gar nicht schlecht ! ist hier vielleicht noch jemand mit Erfahrungen oder Tipps ?

liebe Grüße an euch alle
die Laikania :) :)

etwas
Herzlich Willkommen
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2017, 21:53

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von etwas » 19.05.2018, 17:16

Ich verstehe irgendwie noch nicht so ganz, warum man so dagegen ist dass ein Mädchen sich zum Pipi machen setzt? Ich meine, den Jungs hat man es über Generationen hinweg anerzogen - und das ist ja auch richtig so - damit man es den Mädchen jetzt wider ihre Anatomie im stehen beibringt? :?

AnnaKatharina
Power-SuTler
Beiträge: 6758
Registriert: 17.05.2012, 21:26

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von AnnaKatharina » 22.05.2018, 21:45

Ehm also zuhause sitzen miene Mädels und ich (un mein Mann) schon. Auf öffentlichen Toiletten fidne ich das aber ziemlich bäh, und bringe ihnen daher andere Varianten bei.
Und die meisten kleinen Mädchen schaffen es nicht, draussen ind er Hocke zu pinkeln ohne sich auf die Hose zu pinkeln, und abhalten ist halt ab einem gewissen gewicht weniig rückenschonend.

Ich fän'd manchmal schon praktisch, wenn die sich wie Jungs einfach an den nächsten baum stellen könnten.
Mit großer Tochter (4/2010) und kleiner Tochter (5/2015)

etwas
Herzlich Willkommen
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2017, 21:53

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von etwas » 23.05.2018, 06:03

AnnaKatharina hat geschrieben:
22.05.2018, 21:45
Ehm also zuhause sitzen miene Mädels und ich (un mein Mann) schon. Auf öffentlichen Toiletten fidne ich das aber ziemlich bäh, und bringe ihnen daher andere Varianten bei.
Und die meisten kleinen Mädchen schaffen es nicht, draussen ind er Hocke zu pinkeln ohne sich auf die Hose zu pinkeln, und abhalten ist halt ab einem gewissen gewicht weniig rückenschonend.

Ich fän'd manchmal schon praktisch, wenn die sich wie Jungs einfach an den nächsten baum stellen könnten.
Wie ich weiter oben schon schrieb, das konnte meine Jungs auch nicht. Deswegen haben wir (bzw mein Sohn damals selbst) das ganz hinsetzen als Alternative übernommen und das klappte prima. Hinhocken kann man vergessen, das stimmt, das geht selbst bei den älteren Mädels und selbst bei erwachsenen Frauen manchmal noch schief.

Aber im stehen wäre mir auch viel zu riskant dass es doch mal nicht klappt, nicht genug Druck drauf ist, unkontrolliert umher spritzt und hinterher alles nass ist u.s.w. Das ist beim ganz hinsetzen definitiv ausgeschlossen. Da kann bei Jungs wie bei Mädels nichts an Klamotten nass werden, die großen müssen den Rücken nicht verbiegen und die Kleinen sich nicht mühsam hocken oder irgendwie auf Klamotten aufpassen :idea:
Wie gesagt, bei uns hat das damals sogar der Kindergarten wo unsere waren dann so übernommen.

Arnat
hat viel zu erzählen
Beiträge: 187
Registriert: 22.02.2018, 10:07

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von Arnat » 03.07.2018, 11:11

Ähm...wie ganz Hinsetzen? Dann läuft das doch überall Hin, ausser der Untergrund ist schief oder saugt alles auf?

etwas
Herzlich Willkommen
Beiträge: 13
Registriert: 29.12.2017, 21:53

Re: Pinkelhilfe für kleine Mädchen gesucht

Beitrag von etwas » 03.07.2018, 17:25

Das tut es beim abhalten aber auch. Da läuft das meiste auch nach hinten und wenn du Pech hast dir als Abhaltenden über die Schuhe. Man kommt ums Popo trocken machen eigentlich nie drum rum.

Antworten