Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Antworten
Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 351
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Olima » 10.08.2019, 14:42

Eigentlich schauen wir uns immer gemeinsam das Häufchen an, und reden ob viel oder wenig und auch wenn wir aufs Klo gehen kennt sie das ja eigentlich. Deshalb bin ich schon erstaunt über ihre plötzliche Reaktion...
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 351
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Olima » 17.08.2019, 21:43

Ich bin einfach Ratlos, das Thema hab ich auf der vorigen Seite schon beschrieben, aber es ist jetzt noch viel schlimmer geworden. Sie tut mir so leid... :(
Heute hat sie den Papa eine Stunde lang angeschrien und musste vorher schon offensichtlich groß auf Toilette. Wollte aber nicht und konnte irgendwann nicht mehr einhalten. Hat unter Tränen und Geschrei im Arm vom Papa ein bisschen was verloren und später noch auf die Decke auf dem Sofa gemacht. Jedenfalls ist sie jetzt wieder entspannt, sie hatte offensichtlich Bauchschmerzen vom einhalten.
In die Hose machen löst die selbe Panik aus wie ohne Hose oder Klo/Töpfchen...

Kann ich ihr das alles denn irgendwie erleichtern?
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Zööö
Profi-SuTler
Beiträge: 3777
Registriert: 06.03.2015, 09:34

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Zööö » 17.08.2019, 23:06

Bei uns war es ähnlich, gebrüllt hat sie zwar nicht, aber sie hat eingehalten. Ich hab sie einfach machen lassen und in der Phase zu begleiten versucht bzw in Ruhe gelassen, wenn ich das Gefühl hatte sie will ihre Ruhe. Wir haben auch versucht sie not ablenaif dem Töpfchen zu halten, dass hat aber nicht so geklappt
Viele Grüße
ich und
Großer Wurm *November 2014 und Würmchen *November 2016 und Bauch- Würmli Juni/Juli 2019

Callisto
ist gern hier dabei
Beiträge: 69
Registriert: 29.03.2019, 14:01

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Callisto » 18.08.2019, 19:23

Ohjeh, Olima, das klingt schlimm. Bei uns haben leichte Bauchmassagen mit etwas Öl manchmal gut gegen die Anspannung geholfen, dann war es leichter loszulassen. G. hat mit zwei eine Zeit lang (ohne für uns erkennbaren Grund) immer vor Ekel (?) erbrochen, wenn sie ihren Stuhlgang in Töpfchen oder Toilette gesehen hat und dann auch oft eingehalten, bis der Bauch weh tat. Nach ein paar Wochen war das zum Glück wieder vorbei. Bis dahin konnten wir nur begleiten und trösten.
Callisto mit Sternenkind O. 06/11, Entdeckerin G. 12/15, Sternenkind T. 04/18, Hoffnungsschimmer * 06/18 und Regenbogenbaby A. 03/19

Callisto
ist gern hier dabei
Beiträge: 69
Registriert: 29.03.2019, 14:01

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Callisto » 30.08.2019, 23:10

Abhalten im fahrenden Zug: Wie klappt das am besten mit noch eher kleinen Baby? Funktioniert das über der Toilette oder besser überm Abhaltetöpfchen, weil es zu sehr wackelt?🙈
Callisto mit Sternenkind O. 06/11, Entdeckerin G. 12/15, Sternenkind T. 04/18, Hoffnungsschimmer * 06/18 und Regenbogenbaby A. 03/19

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 741
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von ShinyCheetah » 31.08.2019, 07:19

Ich hab es ehrlich gesagt meistens ganz gelassen. Ich hatte Angst, mit F zu stürzen.

Gewickelt hab ich lieber im Fahrradwagen oder Kleinkindabteil auf dem Boden als in der Toilette am Wickeltisch . Und dabei kurz in die Windel abgehalten.

Keine Ahnung, was ich machen würde, wenn mein Kind wirklich signalisieren würde...
mit Sohn F (Ende September 18)

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 351
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Olima » 31.08.2019, 10:08

Wenn die Toilette sehr sauber ist, dann kann man sich gut mit Kind zwischen den Beinen auf die Klobrille setzen, entweder rittlings oder normal. Wir hab das Zuhause auch so gemacht. In manchen Zügen auch überm Waschbecken wenn das geht, da ist oft auch noch ein Spiegel zum Zeitvertreib. MuMi Stuhl lässt sich da gut runterwaschen. Bei hartem Stuhl würde ich dann eher die Toilette bevorzugen. Auf der Toilette sitzt man ja stabile, beim Waschbecken kann man sich anlehnen. Ich fand das gar nicht so wackelig...
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Zööö
Profi-SuTler
Beiträge: 3777
Registriert: 06.03.2015, 09:34

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Zööö » 31.08.2019, 10:19

Ich würde niemals im zug freiwillig auf die Toilette gehen, also wenn dann auf dem Töpfchen abhalten 🙈
Ich wickel auch nie auf Wickeltischen
Viele Grüße
ich und
Großer Wurm *November 2014 und Würmchen *November 2016 und Bauch- Würmli Juni/Juli 2019

delfinstern
SuT-Legende
Beiträge: 8892
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von delfinstern » 31.08.2019, 10:54

Im ice im Behintertenklo mit Wickeltisch kann man gut auf dem Wickeltisch in eine Schüssel abhalten (danach ins Klo leeren).
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 351
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Olima » 01.09.2019, 10:06

Da bin ich deutlich schmerzbefreiter. In den Zügen mit denen ich fahre ist es oft wirklich sehr sauber. Da mach ich mir keine Gedanken... lustig! Wickeltische benutze ich auch nicht, aber weil ich nicht wickle...
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Antworten