Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 06.09.2019, 12:35

Leominor hat geschrieben:
05.09.2019, 15:34
Nachdem ihr ja sehr wenig Pre braucht wäre vielleicht so fertig angemischte Pre im Tetrapack auch was für euch. Die gibt es in 200ml Packs. Ich habe da dann die benötigte Menge kurz im Flaschenwärmer warm gemacht, als wir zu Anfang zufüttern mussten. Den Rest habe ich in einem verschlossenen Fläschchen im Kühlschrank aufbewahrt. Wobei ich mich mit dem BES nicht auskenne, da ich aus Unwissenheit damals Fladche gegeben habe. Kann also nicht einschätzen, ob das für dich auch so hilfreich ist wie für mich. Aber ich war immer froh, mit hungrigem Baby nicht erst anfangen zu müssen mit mischen. Die Tetrapacks sind recht teuer, ich meine etwa 1 Euro pro Stück. Aber für eine kleine Zufüttermenge, die mutmaßlich bald wieder ausgeschlichen werden kann finde ich sie gut.
Gute Idee, ich guck mal beim DM ob es die von unserer Sorte auch gibt.
:)

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 06.09.2019, 12:35

Serafin hat geschrieben:
05.09.2019, 13:27
Kann es sein, dass du zu fest zu drehst?
Ich glaube das war wirklich der Grund! Danke für den Tipp. :)

cupcake78
ist gern hier dabei
Beiträge: 70
Registriert: 21.05.2019, 06:52

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von cupcake78 » 06.09.2019, 12:54

Das mit dem auslaufen vom BES hatte ich auch ganz arg. Mir hat folgender Tip gut geholfen, seitdem ist es immer dicht. Wenn Du die Milch eingefüllt hast zuschrauben, nicht zu locker sonst läufts Dir nämlich im Gewinde aus. Die Schläuche abklemmen und dann die Flasche zusammendrücken. Wenn Du hörst dass Luft entweicht minimal loser drehen bis keine Luft mehr entweicht, dann ist sie dicht. Mit der Zeit hat man das Gefühl fürs zumachen... Aber ich teste trotzdem noch immer so

koalina
SuT-Legende
Beiträge: 9643
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von koalina » 06.09.2019, 13:11

Ich hab die liste etwas übersichtlicher editiert.
Alles gute euch!
Steffi1303 hat geschrieben:
06.09.2019, 12:33

28.07. 4080g Geburt (Waage KH)
31.07. 3910g Entlassung KH (Waage KH)
11.08. 4400g (Waage Hebamme)
26.08. 4660g (Waage Kinderarzt)
04.09. 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 07.09.2019, 10:38

28.07. 4080g Geburt (Waage KH)
31.07. 3910g Entlassung KH (Waage KH)
11.08. 4400g (Waage Hebamme)
26.08. 4660g (Waage Kinderarzt)
04.09. 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl
06.09. 4830g, 11x Stillen, 3x Flasche (175ml Pre) 2x BES (105ml Pre), 7x Urin, 3x Stuhl

Lg Steffi

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 16721
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von deidamaus » 07.09.2019, 13:40

Steffi, super, das ihr schon 100ml mit dem BES zufüttern konntet. Jetzt noch den Einsatz der Flaschen reduzieren, dass wäre super.

Ausscheidungen sind reichlich, Gewicht scheint jetzt auch hoch zu gehen.

Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 08.09.2019, 10:26

Hallo deidamaus,

Hier die Werte von gestern.... Gewicht hat scheinbar einen Sprung gemacht 😊

28.07. 4080g Geburt (Waage KH)
31.07. 3910g Entlassung KH (Waage KH)
11.08. 4400g (Waage Hebamme)
26.08. 4660g (Waage Kinderarzt)
04.09. 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl
06.09. 4830g, 11x Stillen, 3x Flasche (175ml Pre) 2x BES (105ml Pre), 7x Urin, 3x  Stuhl
07.09. 4910g, 11x Stillen, 2x Flasche (125ml pre), 3x BES (140ml Pre), 7x Urin, 4x Stuhl

Ich habe das Gefühl, dass ich am Abend am wenigsten Milch habe, da saugt und schluckt der Kleine immer nur kurz effektiv und wird dann zappelig, da kaum noch was kommt. Kann das sein?

Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes (Rest-) Wochenende.

Lg Steffi

Steffi1303
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2019, 14:26

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von Steffi1303 » 09.09.2019, 07:15

28.07. 4080g Geburt (Waage KH)
31.07. 3910g Entlassung KH (Waage KH)
11.08. 4400g (Waage Hebamme)
26.08. 4660g (Waage Kinderarzt)
04.09. 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl
06.09. 4830g, 11x Stillen, 3x Flasche (175ml Pre) 2x BES (105ml Pre), 7x Urin, 3x  Stuhl
07.09. 4910g, 11x Stillen, 2x Flasche (125ml pre), 3x BES (140ml Pre), 7x Urin, 4x Stuhl
08.09. 4930g, 9x Stillen, 2x Flasche (105ml pre), 1x BES (35ml pre), 6x Urin, 3x Stuhl

Hallo deidamaus,
Gestern war unser Kleiner nicht so durstig. Er hat sich seltener gemeldet und ist beim trinken oft eingeschlafen. Sind solche Tage normal?

Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Milch rechts nur sehr langsam läuft... Der Kleine muss immer mehrfach saugen für einen Schluck, obwohl die Brust sich prall und voll anfühlt und eig immer mehr Milch hatte als links. Johann schläft dann sehr oft ein. Links kann er die Brust recht gut entleeren, dort läuft sie scheinbar schneller. Hier ist nach fast jedem Saugen auch ein Schlucken zu hören, allerdings nur für wenige Minuten, danach scheint nicht mehr viel Milch zu kommen.
Gibt es etwas, was ich tun kann um den Milchfluss zu beschläunigen?
LG Steffi

Benutzeravatar
saiidi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2168
Registriert: 09.07.2011, 18:45
Wohnort: Obb/OÖ

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von saiidi » 09.09.2019, 07:46

Im Allgemeinen helfen Wechselstillen und Brustkompression in solchen Situationen. Deidamaus gibt dir bestimmt bald eine Empfehlung was in eurem Fall hilfreich ist. Vielleicht magst du dich vorab schon mal einlesen. In der Linksammlung Stillwissen sind beide Methoden verlinkt.
Liebe Grüße
Saiidi

Sohn 10/04 Tochter 7/11

2016/1566/450 - 2017/1315/702 - 2018/892/1112 - 2019/671/1348

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 16721
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Baby 5 Wochen trinkt nicht effektiv und nimmt kaum zu

Beitrag von deidamaus » 09.09.2019, 08:08

Steffi1303 hat geschrieben:
08.09.2019, 10:26
Hier die Werte von gestern.... Gewicht hat scheinbar einen Sprung gemacht 😊
Das tut die Gewichtsentwicklung gerne mal. Sehr schön. Das Gewicht von heute hat den Wert ja bestätigt. So gefällt mir das sehr gut.
Ich habe das Gefühl, dass ich am Abend am wenigsten Milch habe, da saugt und schluckt der Kleine immer nur kurz effektiv und wird dann zappelig, da kaum noch was kommt. Kann das sein?
Es ist normal, dass abends die Milch nicht so sprudelt. Dies führt dazu, dass die Babys abends häufiger stillen wollen und damit die Milchbildung gut angeregt wird. Also ganz normal.
Steffi1303 hat geschrieben:
09.09.2019, 07:15
28.07. 4080g Geburt (Waage KH)
31.07. 3910g Entlassung KH (Waage KH)
11.08. 4400g (Waage Hebamme)
26.08. 4660g (Waage Kinderarzt)
04.09. 4800g, 8 x Stillen, 4xFlasche (140ml Pre), 1x BES (35ml Pre), 6 x Urin, 2 x Stuhl
05.09. 4800g, 10x Stillen, 3xFlasche (140ml Pre), 2x BES (70ml Pre), 5x Urin, 4x Stuhl
06.09. 4830g, 11x Stillen, 3x Flasche (175ml Pre) 2x BES (105ml Pre), 7x Urin, 3x Stuhl
07.09. 4910g, 11x Stillen, 2x Flasche (125ml pre), 3x BES (140ml Pre), 7x Urin, 4x Stuhl
08.09. 4930g, 9x Stillen, 2x Flasche (105ml pre), 1x BES (35ml pre), 6x Urin, 3x Stuhl
Gestern war unser Kleiner nicht so durstig. Er hat sich seltener gemeldet und ist beim trinken oft eingeschlafen. Sind solche Tage normal?
Ja, völlig normal. Achte an solchen Tagen darauf dein Kind trotzdem häufig zum Stillen anzulegen und durch Seitenwechsel zum Trinken zu annimieren.

Super, dass ihr mit zwei Flaschenmahlzeiten ausgekommen seid. Wenn noch etwas mehr Zufütterung über das BES klappen würde, wäre das toll.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Milch rechts nur sehr langsam läuft... Der Kleine muss immer mehrfach saugen für einen Schluck, obwohl die Brust sich prall und voll anfühlt und eig immer mehr Milch hatte als links. Johann schläft dann sehr oft ein. Links kann er die Brust recht gut entleeren, dort läuft sie scheinbar schneller. Hier ist nach fast jedem Saugen auch ein Schlucken zu hören, allerdings nur für wenige Minuten, danach scheint nicht mehr viel Milch zu kommen.
Ist das die Brust, die operiert wurde?
Gibt es etwas, was ich tun kann um den Milchfluss zu beschläunigen?
Wechselstillen ist auf jeden Fall sinnvoll und Brustkompression bietet sich hier auf jeden Fall auch an. Hast du dir den Link mal angesehen, den ich dir oben verlinkt habe?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Antworten