Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Antworten
victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von victogro » 27.08.2019, 21:03

Unsere favorisierte Stillposition ist bzw fast schon war bisher immer die Liegeposition und dabei ist der Kleine auch immer eingeschlafen. Seit neuestem hat er sich in den Kopf gesetzt auf Knien oder im Stehen zu stillen, was natürlich nicht klappt und er flippt aus.
Das läuft immer gleich ab: er meckert und will an die Brust, ich nehme ihn und lege mich mit ihm hin und er richtet sich auf auf seine Knie oder stellt sich hin und visiert die Brustwarze an, dockt an und merkt nach paar Sekunden, dass es nicht funktioniert und dockt ab um es nochmal zu versuchen.
Ich versuche ihn dann in der Wiegehaltung zu stillen. Das wehrt er konsequent ab.
Am schlimmsten ist es abends beim Einschlafen. Dann turnt er auf Teufel komm raus rum und will es schaffen auf allen Vieren stillend einzuschlafen. Irgendwann gibt er müde auf und bleibt liegen. Aber bis dahin artet das in richtigen Kämpfen aus.
Habt ihr sowas auch erlebt? Ist es eine Phase, weil er seit ca 2 Wochen min krabbeln und aufstehen kann? Gibt es eine ultimative Position, die es ihm ermöglicht das hinzubekommen (auch wenn ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen kann haha) oder soll ich diese Versuche abwehren? Er versteht es ja auch noch nicht, wenn ich versuche ihm zu erklären, dass das nicht geht.
Das einzige, was die Tage geklappt hat, war, als ich auf der Sonnenliege am Strand seitlich lag und er so stehend seitlich an mir andocken konnte. Da war er happy. Aber ansonsten verzweifele ich gerade regelmäßig.
Vicky mit Mäuserich 01/2019

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 763
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von ShinyCheetah » 27.08.2019, 21:07

Warum klappt es nicht denn nicht z. B. im Stehen? Prinzipiell kann man ja fast in jeder Position stillen :) F ist da aktuell auch sehr kreativ und turnt auch beim Einschlafstillen viel rum. Solang er mir dabei nicht wehtut, lass ich ihn machen :)
mit Sohn F (Ende September 18)

dingsda
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 344
Registriert: 18.01.2016, 12:49

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von dingsda » 27.08.2019, 21:14

Wenn du auf dem Rücken liegst, kann er neben dir knien und andocken. Stehend könnte je nach Größe von kind und dir klappen wenn er auf dem bett/stuhl/tisch steht und du davor. Letzteres ist aber sicher nicht zum einschlafen geeignet. Wir machen das gerne als "kurz stillen", weil das garantiert nur kurz geht weil er sich dann nicht doch noch gemütlich reinkuscheln kann
mit kleinem rabauken seit 2/2016

victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von victogro » 27.08.2019, 21:25

ShinyCheetah hat geschrieben:
27.08.2019, 21:07
Warum klappt es nicht denn nicht z. B. im Stehen?
Meinst du während ich hocke bzw auf dem
Boden sitze?
Wenn ich das versuche, drückt er mir seinen Kopf so fest auf die Brust, dass er keine Lift bekommt. Das ist meist so, wenn er das versucht. Die Nasenlöcher werden so fest angedrückt, dass er dann halt nach paar Sekunden andockt. Ich denke das wird besser, wenn er sicherer stehen kann. Im Moment sieht das oft noch nach einer Kamikaze-Aktion aus :-)
Vicky mit Mäuserich 01/2019

victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von victogro » 27.08.2019, 21:31

dingsda hat geschrieben:
27.08.2019, 21:14
Wenn du auf dem Rücken liegst, kann er neben dir knien und andocken. Stehend könnte je nach Größe von kind und dir klappen wenn er auf dem bett/stuhl/tisch steht und du davor. Letzteres ist aber sicher nicht zum einschlafen geeignet. Wir machen das gerne als "kurz stillen", weil das garantiert nur kurz geht weil er sich dann nicht doch noch gemütlich reinkuscheln kann
Das mit dem Bett/Stuhl/Tisch werde ich morgen mal ausprobieren! Danke!
Wenn ich auf dem Rücken liegen drückt er sich mit dem Kopf so fest auf meine Brust, dass er keine Luft bekommt. Versuche ihn dann immer zu halten bzw zu unterstützen, aber dann drückt er sich von meiner Hilfe weg so nach dem Motto „Moah ich will es alleine schaffen“.
Wie im anderen Antwortpost schon beschriebene, passiert das gleiche, wenn ich hocke.
Ich hoffe einfach es wird besser, wenn er stabiler steht :|
Vicky mit Mäuserich 01/2019

äffchen
ist gern hier dabei
Beiträge: 60
Registriert: 23.12.2018, 12:09

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von äffchen » 27.08.2019, 21:43

ohjeh..ich leide mit..so eine Phase hatten/haben wir auch. ich kam mir vor wie im Comic. mit dem Mund an der Brust und der übrige Körper bewegt sich einmal drum rum wie ein Rad :lol:
es hat ziemlich lange angehalten hier..bzw. bessert sich langsam. ich hab das einschlafstillen nur noch stehend/gehend in wiegeposition gemacht. inzwischen (so seit 2Monaten) darf ich wieder sitzen. liegend stillen funktioniert leider nur noch nachts..
ich wünsche Dir gutes Durchhalten!
mit kleinem äffchen 08/18

Valencia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 162
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von Valencia » 27.08.2019, 21:58

Hier ist es genauso.. Fast immer im Liegen gestillt und seit sie mobil ist, verrenkt sie sich in die unmöglichsten Positionen :lol: va beim Einschlafen wenn sie schon sehr müde ist.. Beim Versuch sie einzufangen und zum stillen hinzulegen wird auch oft abgewehrt.

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 885
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von OrangerStier » 27.08.2019, 22:05

Und wenn du deinen Busen festhalten tust statt ihn zu halten.
Komische Positionen schaffen wr auch ohne das sie stehen kann.
Stiermama mit Fee 02/19

victogro
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 04.08.2019, 11:08

Re: Mein Kleiner verlangt kreative Stillpositionen

Beitrag von victogro » 01.09.2019, 19:58

Danke für all eure Tipps und Erfahrungen!
Wie haben etwas geübt und nun setzt ernsicj mittlerweile seitlich auf meinen Schoß und trinkt diagonal. Ich versuche meine Brust etwas zu stützen und dann geht es ein paar Sekunden.
Zum Einschlafen legt er seinen Kopf auf meine Schulter oder Brustbein, liegt halb auf dem Bauch und schläft so sein. :-)
Vicky mit Mäuserich 01/2019

Antworten