Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Delta
ist gern hier dabei
Beiträge: 74
Registriert: 11.07.2019, 23:55

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von Delta » 17.08.2019, 12:24

Bei meinen zwei Milchstaus hat es auch mehrere Tage gedauert, bis die Schmerzen und die Rötung ganz weg waren. Dann blieben noch so kleine Knötchen in der Brust, die erst nach 3-4 Wochen ganz verschwunden sind.
Mit dem Dinomädchen (Juli 2014) und dem Babymädchen (Februar 2019)

Benutzeravatar
MiaNou
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1938
Registriert: 28.07.2012, 22:18
Wohnort: Frankreich

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von MiaNou » 18.08.2019, 07:30

Delta hat geschrieben:
17.08.2019, 12:24
Bei meinen zwei Milchstaus hat es auch mehrere Tage gedauert, bis die Schmerzen und die Rötung ganz weg waren. Dann blieben noch so kleine Knötchen in der Brust, die erst nach 3-4 Wochen ganz verschwunden sind.
Und du hast auch kein AB genommen?
LG Mia
mit Novembermädchen(2012)
und Julimädchen (2014)
und Augustmädchen (2017)

Benutzeravatar
MiaNou
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1938
Registriert: 28.07.2012, 22:18
Wohnort: Frankreich

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von MiaNou » 18.08.2019, 07:33

Mir geht es jetzt jeden Tag besser. Die Stelle wird immer kleiner.
Allerdings ist sie immer noch leicht gerötet und schmerzhaft. Jetzt sind es knapp 4 Tage.
Ist das noch ok, wenn ich kein AB nehme?

Ich habe am Fr beim Arzt ein AB bekommen, sollte es aber nur nehmen, wenn es nach 2Tagen nich besser oder gar schlechter wird.

Wie sehr ihr das?

Habe Angst vor Abzess und so was ich da so gelesen habe..
LG Mia
mit Novembermädchen(2012)
und Julimädchen (2014)
und Augustmädchen (2017)

Delta
ist gern hier dabei
Beiträge: 74
Registriert: 11.07.2019, 23:55

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von Delta » 18.08.2019, 08:47

Nein, ich habe kein AB genommen."
Mit dem Dinomädchen (Juli 2014) und dem Babymädchen (Februar 2019)

vivi
alter SuT-Hase
Beiträge: 2253
Registriert: 05.05.2007, 19:17

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von vivi » 18.08.2019, 08:52

Aber dir geht es besser? Der Arzt hat ja eindeutig gesagt, nur wenn es schlechter wird oder nicht besser... AB ist ja kein Allheilmittel- es wirkt gegen bakterielle Infektionen- aber ist es das überhaupt?
Entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt Ibuprofen. Ich habe bei einer Ellebogenentzündung (Bursitis) mal einige Tage lang mehrmals täglich Ibu genommen , um die Entzündung zu bekämpfen. Da habe ich keine AB bekommen.
Ich kann verstehen, dass du Angst hat, ich wäre da genauso. Aber wenn es wirklich besser ist, du kein Fieber hast und es am Abklingen ist würde ich sagen- gib dir Zeit- gönn dir Ruhe- vertraue...
vivi mit der großen Zuckermaus Jan '07 und der kleinen Strahlemaus März ' 14

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1510
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von Larala » 18.08.2019, 20:13

Ich würde das AB auch weglassen. Dir geht es ja deutlich besser. Ich finde es normal, dass es ein paar Tage dauert, bis der Milchstau vorbei ist. Einfach weiter kühlen nach dem Stillen, wärmen vor dem Stillen, Brustmassage etc.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

ixcacienfuegos
alter SuT-Hase
Beiträge: 2201
Registriert: 20.07.2014, 18:46

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von ixcacienfuegos » 18.08.2019, 20:18

Hast du eine elektrische Zahnbürste, einen Vibrator oder ein Ultraschall - Massagegerät?
Bei mir ging die Verhärtung erst weg, als ich mit dem Ultraschall - Massagegerät dran e war
LG, ixca mit Minikind (*10/14) und Maikäferchen (* 05/18)
Bild
Bild

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 16672
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Brust entzündet? Im Urlaub! Bitte dringend Hilfe

Beitrag von deidamaus » 19.08.2019, 21:05

Da brauchst du nichts mehr zu nehmen, du bist ja auf dem Wege der Besserung. Die Verhärtung löst sich normalerweise mit der Zeit von alleine.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Antworten