Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Teazer » 17.07.2019, 17:02

Wie geht es Euch?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Minky
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 22.06.2019, 22:28

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Minky » 17.07.2019, 19:05

Uns geht's ganz gut, die kleine Maus meckert zwar immer einbischen, wenn ich sie wecke, aber grundsätzlich verträgt sie das glaube ich besser als ich. Ich bin dann tagsüber etwas müde, weil ich ja recht verwöhnt bin und das überhaupt nicht gewohnt bin, nachts nicht durchzuschlafen. Ich stille jetzt immer auf der Seite und schlafe aber schneller ein als sie, also ich kann ehrlich gesagt gar nicht sagen, wie lange sie nachts dann trinkt. Die ersten Nächte/Versuche gings noch, aber mittlerweile zieht es mir regelrecht die Augen zu.
mit Mäuseken 04/19 im Arm

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Teazer » 17.07.2019, 19:53

Das ist völlig okay und total natürlich. Deshalb hat die Natur Stillen und Schlafen verknüpft.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Minky
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 22.06.2019, 22:28

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Minky » 19.07.2019, 15:44

Hier kommt der Wert von heute Morgen

07.04 3.390 (Geburt)
13.04 3.560 (Entlassung KKH)
15.04 3.550
23.04 3.710
29.04 4.050
10.05 4.430, KiA
27.05 4.860
09.06 5.250
21.06 5.500, KiA
06.07 5.700
08.07 5.710
11.07 5.790
13.07 5.890
15.07 5.950
17.07 5.950
19.07 6.040
mit Mäuseken 04/19 im Arm

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Teazer » 19.07.2019, 15:46

Sehr schön. :)
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Minky
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 22.06.2019, 22:28

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Minky » 21.07.2019, 23:03

Fast vergessen, das Gewicht von heute durchzugeben


07.04 3.390 (Geburt)
13.04 3.560 (Entlassung KKH)
15.04 3.550
23.04 3.710
29.04 4.050
10.05 4.430, KiA
27.05 4.860
09.06 5.250
21.06 5.500, KiA
06.07 5.700
08.07 5.710
11.07 5.790
13.07 5.890
15.07 5.950
17.07 5.950
19.07 6.040
21.07 6.140
mit Mäuseken 04/19 im Arm

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Teazer » 21.07.2019, 23:35

Nicht erschrecken, falls das Gewicht morgen gleich oder niedriger ist. Es ist alles im grünen Bereich.

Klappt es besser mit dem Wecken?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Minky
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 22.06.2019, 22:28

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Minky » 22.07.2019, 23:08

Die letzten Nächte bzw Abende hatte ich noch paar Sachen zu tun, und hatte sie jeweils kurz angelegt, wenn ich später ins Bett bin. Bis auf die Nacht auf Montag, da musste ich einfach endlich richtig Schlaf nachholen und habe uns keinen Wecker gestellt. Wir haben 10 Stunden geschlafen, das tat richtig gut.
Werde Mäuseken jetzt gleich wieder anlegen und deswegen heute Nacht auch wieder keinen Wecker mehr stellen. :oops:

Besteht eigentlich die Chance, dass wir irgendwann, wie "früher" wieder durchschlafen "dürfen" ? :oops: Oder müsste ich dafür abends doch lieber eine Flasche Pre anbieten?
mit Mäuseken 04/19 im Arm

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Teazer » 23.07.2019, 00:27

Wenn Du abends zufütterst, dann führt das unter Umständen zum Abstillen. Du wärst nicht die erste Frsu, der das passiert.

Hast Du denn mal geschaut, ob es besser klappt, wenn sie direkt bei Dir schläft? Dann synchronisieren sich Eure Schlafphasen und Du wirst beim Stillen gar nicht richtig wach, kannst gleich wieder einschlafen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Minky
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 22.06.2019, 22:28

Re: Soll ich mein Baby zum Stillen wecken?

Beitrag von Minky » 23.07.2019, 09:06

Aber unsere Schlafphasen, bzw PhasE ist ja synchron, der Wecker ist für uns beide eine Qual. Als richtig wach würde ich mich nicht gerade bezeichnen, aber bis sie wenigsten andockt bin ich schon gereizt. Gestern, als ich sie nochmal andocken wollte, hat es auch nicht geklappt. Sie hat fast angefangen zu weinen, als ich sie wecken wollte, dann hab ich es gelassen und halb 8 hat sie sich dann schon gemeldet und schläft seitdem jetzt weiter. Das Gewicht wird heute also nicht ganz so aussagekräftig, denn ich habe sie nun schon mal gestillt.

Steinigt mich bitte nicht, aber ich lasse das Experiment jetzt erstmal sein und beobachte das Gewicht bis zum Urlaub einfach weiter.

Da wir nur mit Handgepäck fliegen, werde ich die Waage nicht mitnehmen können.
mit Mäuseken 04/19 im Arm

Antworten