Beikost ohne abzustillen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Antworten
ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 817
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von ShinyCheetah » 29.04.2019, 17:58

Ist das so? Ich hab Fs Magic Cup ausprobiert und musste ordentlich saugen, damit es rauskam...
mit Sohn F (Ende September 18)

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 817
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von ShinyCheetah » 29.04.2019, 17:59

Nicht es sondern was... Sorry.
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19602
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von Teazer » 29.04.2019, 18:02

Bei uns funktionierte es ohne Saugen. :runzel
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Lämpchen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 770
Registriert: 15.06.2018, 15:17

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von Lämpchen » 29.04.2019, 19:09

ShinyCheetah hat geschrieben:
29.04.2019, 17:58
Ist das so? Ich hab Fs Magic Cup ausprobiert und musste ordentlich saugen, damit es rauskam...
Hier dasselbe!
Wir haben allerdings den R*ossmann Verschnitt vom MC.
Bin mir auch nicht sicher, ob die Kleine da viel rauskriegt, oder ob sie nur nicht will. Also ich selbst hab kaum was rausbekommen. Vielleicht ist unser Becher einfach nix ... hat den noch wer?
+ Milchschnitte 04/18

SchwarzwaldMama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1018
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von SchwarzwaldMama » 29.04.2019, 19:12

Lampenschirm hat geschrieben:
29.04.2019, 19:09
ShinyCheetah hat geschrieben:
29.04.2019, 17:58
Ist das so? Ich hab Fs Magic Cup ausprobiert und musste ordentlich saugen, damit es rauskam...
Hier dasselbe!
Wir haben allerdings den R*ossmann Verschnitt vom MC.
Bin mir auch nicht sicher, ob die Kleine da viel rauskriegt, oder ob sie nur nicht will. Also ich selbst hab kaum was rausbekommen. Vielleicht ist unser Becher einfach nix ... hat den noch wer?
Wir haben auch den MC, ich musste beim Test auch saugen.
Allerdings kommt es mir so vor als ob es mit ausdauernder Nutzung leichter geht, bzw weniger gesaugt werden muss?
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19602
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von Teazer » 29.04.2019, 19:14

Problematisch sind vor allem Sauger und Mundstücke.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

ixcacienfuegos
alter SuT-Hase
Beiträge: 2225
Registriert: 20.07.2014, 18:46

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von ixcacienfuegos » 29.04.2019, 20:22

Teazer hat geschrieben:
29.04.2019, 18:02
Bei uns funktionierte es ohne Saugen. :runzel
Aber die haben doch diese Silikonlippe oben, die hebt sich doch nur durch Unterdruck. Wie soll das ohne Saugen gehen? Dann könnte man ihn ja auch einfach auskippen??
LG, ixca mit Minikind (*10/14) und Maikäferchen (* 05/18)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19602
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von Teazer » 29.04.2019, 20:27

ixcacienfuegos hat geschrieben:
29.04.2019, 20:22
Teazer hat geschrieben:
29.04.2019, 18:02
Bei uns funktionierte es ohne Saugen. :runzel
Aber die haben doch diese Silikonlippe oben, die hebt sich doch nur durch Unterdruck. Wie soll das ohne Saugen gehen? Dann könnte man ihn ja auch einfach auskippen??
Bei uns ging das durch den Druck der Oberlippe auf die Membran.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

ixcacienfuegos
alter SuT-Hase
Beiträge: 2225
Registriert: 20.07.2014, 18:46

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von ixcacienfuegos » 29.04.2019, 20:34

Das mit dem Druck der Oberlippe kenne ich nur von den Avent - Bechern. Mein Großer hat die immer ausgeschüttet, deswegen wollte die Krippe damals, dass er einen Magic Cup hat, weil das damit eben nicht geht.
Aber ich probier das noch mal aus, dem Magic Cup hab ich noch da...
LG, ixca mit Minikind (*10/14) und Maikäferchen (* 05/18)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2698
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Beikost ohne abzustillen

Beitrag von Rinrin » 29.04.2019, 22:28

Teazer hat geschrieben:
29.04.2019, 16:32
ShinyCheetah hat geschrieben:
29.04.2019, 15:00
Rinrin hat geschrieben:
29.04.2019, 13:49


Gilt das auch für die magic cups? Die haben ja keinen „Nuckel“ per se...
Ich schätze mal, das gilt für alles, woran man saugen muss, also auch den Magic Cup, oder?
Normalerweise saugen Babys nicht am MC, sondern trinken wie an einem normaken Becher. Daher ist er i.d.R. unproblematisch.
Also hat das nix mit dem Unterdruck zu tun den man durchaus braucht um aus dem MC was rauszubekommen ?
Ist halt mehr ein zuzeln als ein saugen.
Bild
Bild

Antworten