Pumpstillen bei Frühchen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Antworten
Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12018
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Serafin » 03.09.2019, 12:42

Nadine212 hat geschrieben:
03.09.2019, 12:17


@Serafin
Ich selbst bin auch nur 1,55 klein :D
Wo soll denn da ein großes Kind herkommen?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 03.09.2019, 13:39

@koalina
Also schmal ist meine Maus ganz und gar nicht :lol: eher pummelig.

@Serafin
Na vielleicht Gene vom Papa oder so :P aber somit hat sie wenigstens etwas von mir - die Körpergröße
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3277
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Kleine » 03.09.2019, 14:36

Nadine212 hat geschrieben:
03.09.2019, 12:17
@Kleine
Wow :shock: wie viel zu früh war deiner?
Dagegen ist meine Maus ja mittlerweile riesig :lol: aber passen tun ihr manchmal auch noch 56er Bodys je nachdem wie groß die ausfallen.
33. Woche, er ist allerdings kleinwüchsig mit unbekannter Ursache. Und ja, er ist sehr knuffig, aber leider sorgt die geringe Größe für starke Unterschätzung der Fähigkeiten.
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 03.09.2019, 14:49

@Kleine
Ach also wie bei uns, 32+1.
Darf ich fragen wie groß er war bei der Geburt? (Gerne auch per PN).
Bei uns wurde auch immer SGA Baby gesagt und die gesamte Schwangerschaft hieß es der Kopf ist zu klein und ich hatte eine Plazentainsuffizienz.
Die Größe ist gar nicht so entscheidend sondern die Entwicklung und ob das Kind gesund ist.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 10.09.2019, 12:13

@Teazer
:(
Ich habe plötzlich starke Schmerzen beim stillen auf der rechten Seite und oberhalb der Brustwarze eine harte Stelle- wie ein Knoten, denke aber nicht das es ein Milchstau ist.
Was könnte das sein?
Hab erst für Donnerstag Nachmittag ein Termin bekommen :(
Benutze schon Multi Mam Kompressen. Manno.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19549
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 10.09.2019, 12:29

Warum denkst Du, dass es kein Milchstau ist?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 10.09.2019, 12:33

Der letzte Milchstau den ich hatte war eher so außerhalb und fühlte sich anders aus.
Es fing jetzt mit Schmerzen an der Brustwarze an und war mir sicher das ich bald wieder ein Milchbläschen sehen werde, aber die Schmerzen an der Brustwarze sind unerträglich.
Und der Knoten ist quasi direkt über der Brustwarze, kann da auch ein Milchstau sein?

Danke für deine schnelle Antwort. Hab schon Angst wenn die Maus gleich stillen will :(
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19549
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 10.09.2019, 13:57

Es kann sich überall in der Brust ein Stau bilden. Magst Du mir ein Foto schicken? Ich hoffe, es geht Dir bald besser.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 563
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 10.09.2019, 14:28

Ach okay das wusste ich gar nicht.
Ja gerne Dankeschön für deine Hilfe. Ich schicke dir eine PN.

Das stillen war so problemlos die letzten Monate und nun sowas. :(

Die kleine Maus zeigt mittlerweile auch wirkliches Interesse am Essen, also öffnet den Mund wenn ich mir was in den Mund stecke und macht Kaubewegungen. Aber das sind ja noch nicht alle Reifezeichen also warte ich defintiv noch. Manchmal hab ich auch das Gefühl das sie etwas beißt beim stillen.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19549
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 10.09.2019, 14:37

Da ist ein Milchstau. Schon Dich und leg sie mit dem Unterkiefer zum Stau an. Nach dem Stillen kannst Du kühlen. Nimm bei Bedarf Ibuprofen. Gute, schnelle Besserung.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Antworten