Pumpstillen bei Frühchen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Atsitsa, bayleaf, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Antworten
Delta
ist gern hier dabei
Beiträge: 74
Registriert: 11.07.2019, 23:55

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Delta » 12.09.2019, 22:11

Ich hatte den Stau auch an einer blöden Stelle an der linken Brust oberhalb der Brustwarze und eher Richtung Brustbein. Meine Kleine habe ich dann quasi „kopfüber“ mit den Füßen Richtung rechte Schulter angelegt, damit das Kinn Richtung Stau zeigt.
Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung!
Mit dem Dinomädchen (Juli 2014) und dem Babymädchen (Februar 2019)

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 12.09.2019, 22:31

@Schwarzwaldmama
Ja ich werde morgen etwas kühlen, hab es heute irgendwie nicht geschafft und denke der ganze Stress heute war eher nicht so gut.
Ohja und ich weiß das ich meine Maus solange stillen werde wie sie möchte und hoffe das wird lange sein :)

@Delta
Ach total blöd so eine Stelle oder? Ich finde es so schmerzhaft wenn die Maus trinkt zieht es total in der gesamten Brustwarze.
Ich werde sie weiterhin versuchen so anzulegen das sie den Stau mal abtrinkt.

@Teazer
Die Ärztin sagte wenn es mit Ausstreichen und kühlen nicht besser wird soll ich Montag melden bzgl Antibiotika. Würde das reichen?

Ich fand es auch so traurig das sie mir Tabletten empfohlen hat zum abstillen, grrrrr da wurde mir so flau im Magen. Ehrlich wir haben doch nicht so gekämpft 12 Wochen lang um jetzt einfach abzustillen. Sooooooo sehr belastet es mich also nun wirklich nicht.

Die Praxis hat 8 Ärzte :roll: Meine 2 Ärztinnen waren leider nicht dort. Da hab ich zur Zeit ja eh immer viel Glück wie beim Kinderarzt.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 12.09.2019, 22:33

Und so viel zum Thema die Milch reicht nicht mehr aus:

Mausi wiegt 6.800 Gramm

:slürp*
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 12.09.2019, 23:36

Nadine212 hat geschrieben:
12.09.2019, 22:31
Die Ärztin sagte wenn es mit Ausstreichen und kühlen nicht besser wird soll ich Montag melden bzgl Antibiotika. Würde das reichen?
Wenn Du Dich schlechter fühlst oder grippeähnliche Symptome entwickelst, geh früher. Notfalls auch ins Krankenhaus.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 13.09.2019, 07:36

Ok danke Teazer.
Die Grippeählichen Symptome hatte ich aber sind jetzt fast wieder verschwunden.

Wenigstens trinkt die Maus die rechte Brust im Halbschlaf nachts :lol:
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 16.09.2019, 07:13

Guten Morgen, wie geht es Dir?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 16.09.2019, 12:29

Hallo Teazer,

Danke der Nachfrage, der Milchstau ist völlig verschwunden, aber gestern stand ich kurz vor einem neuen. Diese Brust macht mich noch wahnsinnig und die Maus schreit sie so oft an, ich verstehe nicht was da los ist.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 19548
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Teazer » 16.09.2019, 13:06

Wahrscheinlich floss die Milch nicht so schön. Versuche verschiedene Stillpositionen. Das entleert die Brust auch besser in allen Bereichen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von Nadine212 » 17.09.2019, 09:19

Das Problem ist ja, sie meckert sobald ich eine andere Position versuchen will, es geht fast nur noch Football Haltung was unterwegs echt schwer ist.
Dazu werden die Nächte immer schlimmer :( teilweise jede halbe Stunde wird nun gestillt. Ich bin mir nicht sicher ob das noch normal ist? Ob Osteopathie helfen könnte?
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 741
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Pumpstillen bei Frühchen

Beitrag von ShinyCheetah » 17.09.2019, 10:38

F ist auch so. Ob das normal ist - keine Ahnung. Aber manche Kinder sind so und es ist in dem Alter für sich genommen sicher kein Grund, sich Sorgen zu machen. Irgendwann gehen bestimmt auch wieder andere Stillhaltungen und die Schlafphasen werden sicher auch wieder länger ;)
mit Sohn F (Ende September 18)

Antworten