Pumpstillen seit Geburt

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1552
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Pumpstillen seit Geburt

Beitrag von Sommermama2017 » 19.04.2019, 19:22

Das ist schade, dass das nicht geklappt hat.

Aber versuch doch noch mal mit dem Weg, den bayleaf beschrieben hat. Hütchen auf Brust wäre ja schon Schritt 4 oder 5. Fang lieber langsamer an.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. *07/17 aus dem Ruhrgebiet

Benutzeravatar
bayleaf
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 1580
Registriert: 22.06.2011, 21:51
Wohnort: London

Re: Pumpstillen seit Geburt

Beitrag von bayleaf » 23.04.2019, 23:20

Hallo NataliaMG
NataliaMG hat geschrieben:
19.04.2019, 19:19
So die Stillberaterin war da, wir haben statt BES mit der Spritze versucht, die die selbe Funktion hat. Leider ist es so das mein Sohn im Krankenhaus bei mir oder meinem Ehemann auf dem nackten Körper lag.... Dadurch wurde dieser Nuckelreflex an der Brust nicht aktiviert. Wenn man Stillhütchen am Finger hat nuckelt er, sobald es auf der Brust ist, schuppst er die Brust weg und weint. Ich möchte zwar nicht aufgeben, aber das ist nicht so einfach alles...
Naja aber gerade deshalb versuchen wir bei der Rückführung die Babies erstmal an ein verändertes Mundgefühl (Schritt1: anderer Sauger) und andere Position (Schritt2: in Stillposition mit Flasche füttern) zu gewöhnen bevor es 'richtig losgeht'.
Hast Du Dir überlegt ob Du es langsam Schritt für Schritt machen möchtest? Ich begleite Euch gerne.
Liebe Grüße
bayleaf
Mit meinen 09/12/16 Jungs

NataliaMG
Herzlich Willkommen
Beiträge: 8
Registriert: 11.04.2019, 20:49

Re: Pumpstillen seit Geburt

Beitrag von NataliaMG » 09.11.2019, 12:09

Vielen Dank. Ich habe das leider nicht geschafft, Pumpe immer noch. Jetzt möchte ich gerne langsam abstillen.
bayleaf hat geschrieben:
23.04.2019, 23:20
Hallo NataliaMG
NataliaMG hat geschrieben:
19.04.2019, 19:19
So die Stillberaterin war da, wir haben statt BES mit der Spritze versucht, die die selbe Funktion hat. Leider ist es so das mein Sohn im Krankenhaus bei mir oder meinem Ehemann auf dem nackten Körper lag.... Dadurch wurde dieser Nuckelreflex an der Brust nicht aktiviert. Wenn man Stillhütchen am Finger hat nuckelt er, sobald es auf der Brust ist, schuppst er die Brust weg und weint. Ich möchte zwar nicht aufgeben, aber das ist nicht so einfach alles...
Naja aber gerade deshalb versuchen wir bei der Rückführung die Babies erstmal an ein verändertes Mundgefühl (Schritt1: anderer Sauger) und andere Position (Schritt2: in Stillposition mit Flasche füttern) zu gewöhnen bevor es 'richtig losgeht'.
Hast Du Dir überlegt ob Du es langsam Schritt für Schritt machen möchtest? Ich begleite Euch gerne.
Liebe Grüße
bayleaf

Benutzeravatar
bayleaf
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 1580
Registriert: 22.06.2011, 21:51
Wohnort: London

Re: Pumpstillen seit Geburt

Beitrag von bayleaf » 09.11.2019, 23:16

Hallo NataliaMG
Danke für die Rückmeldung. Super, dass du immer noch pumpst, das ist eine wirklich beachtliche Leistung!
Wie oft am Tag pumpst du noch? Beschreibe doch mal deinen Pumpalltag.
Viele liebe Grüße
bayleaf
Mit meinen 09/12/16 Jungs

Antworten