Baby nimmt nicht zu - die zweite

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Skoxi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 603
Registriert: 10.04.2016, 19:54

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Skoxi » 07.03.2019, 14:24

Kurai, es freut mich so dass ihr durch schnelle, sinnvolle Unterstützung und Bestärkung, bzw einfach durch Wissen, der Falle vom Zufüttern entkommen seid!

Wieviele andere Frauen haben dieses Wissen nicht und handeln erst später, oder vertrauen auf eine schlechte Beratung im Krankenhaus.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen eine wunderschöne Stillzeit!
Zwerg 02/2016
Kleine Maus 03/19

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 08.03.2019, 18:14

Danke euch :mrgreen:

Skoxi, die Erfahrung habe ich ja bei unserer Tochter gemacht, da hatten wir eine megaschlechte Hebamme und das Stilldrama das sie damals ausgelöst hat war das Sahnehäubchen... Ohne die Beratung und Hilfe hier hätte ich sie wohl ratzfatz abgestillt (kam ja gefühlt fast gar keine Milch mehr).

Geburt 26.02.2019 - 3490g - angelegt im Kreißsaal
27.02.2019 - ca. 4-5x gestillt - 1x Pipi, 4x Stuhl
28.02.2019 - 13x gestillt/angelegt - 3x Pipi, 2x Stuhl
01.03.2019 - 3240g (U2) - 11x gestillt/angelegt - 4x Pipi, 4x Stuhl
02.03.2019 - 3100g (Entlassung kh), 3240g (zi Hause abends) - 13x gestillt (davon 3x nur eine Seite) - 5x Pipi, 4x Stuhl
03.03.2019 - 3330g - 12x gestillt (2x nur 1 Seite) - 5x Pipi, 5x Stuhl
04.03.2019 - 3430g - 9x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
05.03.2019 - 3490g - 11x gestillt - 7x Pipi, 6x Stuhl
06.03.2019 - 3570g - 10x gestillt - 7x Pipi, 2x Stuhl
07.03.2019 - 10x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 09.03.2019, 12:47

Hallo Bayleaf,
der Ansaugschmerz ist heute VIEL besser!

Dafür staut sich seit gestern immer häufiger die Milch (insbesondere auf einer Seite). Gestern habe ich meine Tochter 2x gebeten das harte abzutrinken als der kleine länger geschlafen hat. Heute früh war die eine Seite bretthart - ich hatte erst überlegt zu duschen um etwas auszustreichen, dann wurde er aber wach und ich habe einfach mal versucht wie er damit klar kommt. Er konnte mit etwas Geduld andocken und nachdem er fertig war, war die Brust auch wieder weich - nur bis er dann die zweite Seite wollte bräuchte er erstmal 30 Minuten Pause :lol: .

Ich habe herausgefunden, dass der kleine nach dem Aufwachen gerne SOFORT eine trockene Windel möchte (was auch günstig ist da die Windeln wirklich auslaufen wenn er beim Stillen nochmal pullert), dann fällt ihm das Andocken auch viel leichter.

Geburt 26.02.2019 - 3490g - angelegt im Kreißsaal
27.02.2019 - ca. 4-5x gestillt - 1x Pipi, 4x Stuhl
28.02.2019 - 13x gestillt/angelegt - 3x Pipi, 2x Stuhl
01.03.2019 - 3240g (U2) - 11x gestillt/angelegt - 4x Pipi, 4x Stuhl
02.03.2019 - 3100g (Entlassung kh), 3240g (zi Hause abends) - 13x gestillt (davon 3x nur eine Seite) - 5x Pipi, 4x Stuhl
03.03.2019 - 3330g - 12x gestillt (2x nur 1 Seite) - 5x Pipi, 5x Stuhl
04.03.2019 - 3430g - 9x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
05.03.2019 - 3490g - 11x gestillt - 7x Pipi, 6x Stuhl
06.03.2019 - 3570g - 10x gestillt - 7x Pipi, 2x Stuhl
07.03.2019 - 10x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
08.03.2019 - 10x gestillt - 4x Pipi, 6x Stuhl
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 10.03.2019, 18:14

Hallo Bayleaf,
der Ansaugschmerz ist jetzt nahezu weg. Das Andocken schwankt immernoch - ich denke aber weniger weil er tatsächlich ein Problem mit dem Andocken hat, als eher weil ihn zum Beginn der Mahlzeit die ungepupsten Winde im Bauch behindern. Sobald die raus sind dockt er nämlich vorbildlich an.

Meine Brust ist heute tendenziell weicher - trotzdem ist es häufiger mal so, dass ich ihm die zweite Seite manchmal nur mit Verzögerung unterjubeln kann.

Geburt 26.02.2019 - 3490g - angelegt im Kreißsaal
27.02.2019 - ca. 4-5x gestillt - 1x Pipi, 4x Stuhl
28.02.2019 - 13x gestillt/angelegt - 3x Pipi, 2x Stuhl
01.03.2019 - 3240g (U2) - 11x gestillt/angelegt - 4x Pipi, 4x Stuhl
02.03.2019 - 3100g (Entlassung kh), 3240g (zi Hause abends) - 13x gestillt (davon 3x nur eine Seite) - 5x Pipi, 4x Stuhl
03.03.2019 - 3330g - 12x gestillt (2x nur 1 Seite) - 5x Pipi, 5x Stuhl
04.03.2019 - 3430g - 9x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
05.03.2019 - 3490g - 11x gestillt - 7x Pipi, 6x Stuhl
06.03.2019 - 3570g - 10x gestillt - 7x Pipi, 2x Stuhl
07.03.2019 - 10x gestillt - 5x Pipi, 4x Stuhl
08.03.2019 - 10x gestillt - 4x Pipi, 6x Stuhl
09.03.2019 - 3690g - 11x gestillt - 6x Pipi, 3x Stuhl
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Benutzeravatar
bayleaf
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 1580
Registriert: 22.06.2011, 21:51
Wohnort: London

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von bayleaf » 10.03.2019, 22:29

Hallo Kurai
Kurai hat geschrieben:
10.03.2019, 18:14

der Ansaugschmerz ist jetzt nahezu weg. Das Andocken schwankt immernoch - ich denke aber weniger weil er tatsächlich ein Problem mit dem Andocken hat, als eher weil ihn zum Beginn der Mahlzeit die ungepupsten Winde im Bauch behindern. Sobald die raus sind dockt er nämlich vorbildlich an.

Meine Brust ist heute tendenziell weicher - trotzdem ist es häufiger mal so, dass ich ihm die zweite Seite manchmal nur mit Verzögerung unterjubeln kann.
Prima, das klingt sehr gut.
Gewicht entwickelt sich prächtig, Ausscheidungen und Stillfrequenz sind super.
2 mal die Woche wiegen und ansonsten keine Liste mehr führen und Baby geniesse und stolz auf das sein, was ihr schon gemeistert habt ok?

Viele liebe Grüße
bayleaf
Mit meinen 09/12/16 Jungs

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 10.03.2019, 22:58

Danke dir!
Dann ab jetzt keine tägliche Liste mehr :D

Ich würde die Stillmahlzeiten für mich selbst weiter nachverfolgen, von selbst würde er nämlich wohl deutlich länger schlafen und seltener stillen. Meist wecke ich ihn nach 2,5 oder 3 Stunden wenn sich die ersten harten Stellen bilden.
Nur in der zweiten Jahreshälfte bin ich dankbar, dass er 4,5 - 5 Stunden am Stück schläft :mrgreen:.
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 11.03.2019, 17:27

Hallo Bayleaf,
hältst du es für möglich, dass ich den kleinen versehentlich mithilfe der Brustkompression ins Milchkoma stille und er deshalb so lange schläft und von sich aus wohl nicht öfter als 6x in 24h stillen würde? Wäre es dann wohl günstiger die Kompression wegzulassen, damit er seinen eigenen Rhythmus finden kann?

Heute Nacht war er lange wach aufgrund von Bauchschmerzen und ich wollte ihn daher am Vormittag nicht gleich wieder nach 2h wecken als die Brust hart wurde.
Ich habe dann Milch ausgestrichen um mich etwas zu erleichtern und innerhalb weniger Minuten kamen 140ml zusammen (beide Seiten zusammen)! Das habe ich zu Beginn der Stillzeit mit meiner Tochter nichtmal mit der Pumpe zusammenbekommen...
Jetzt wundert mich auch nicht mehr, dass er so häufig die zweite Seite nicht bzw. nur mit Verzögerung haben möchte.
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Benutzeravatar
bella27
Power-SuTler
Beiträge: 5961
Registriert: 07.06.2012, 12:39

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von bella27 » 11.03.2019, 17:32

Kurai ich hatte beim 2ten Kind extrem mit zu viel Milch zu kämpfen.
Ich bin recht schnell dazu über gegangen nur noch eine Brust zu geben
Das hat ihm dann auch gereicht.

Dein Körper weiß jetzt ja wie stillen geht. Beim ersten Kind musste er es erstmal lernen (zumindest so meine Theorie)
Auch wenn hier mal mehr verlangt wurde war immer recht schnell mehr da.
Ich war gefühlt deutlich mehr mit Milch reduzieren als mit ankurbeln beschäftigt.
großer Entdecker 04/2012
Bild
Sportler 05/2014
Bild
kleine Maus 08/2016
Bild

Meine KK-Bewertungen

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 11.03.2019, 18:51

Danke dir!

Ich habe gerade mal die Brustkompression weggelassen, da hat er dann die zweite Seite auch trinken wollen.

Grundsätzlich ist es noch nicht problematisch, mitunter will die große ja derzeit auch nochmal stillen wenn sie ihn tagsüber beim Trinken sieht (sonst hat sie nur noch abends/nachts gestillt).
Es wird auch nicht mehr so hart wie in den ersten Tagen - aber ich habe an Milchstau echt blöde Erinnerungen!
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Kurai
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 614
Registriert: 05.08.2016, 22:16

Re: Baby nimmt nicht zu - die zweite

Beitrag von Kurai » 12.03.2019, 23:36

Heute war ein recht guter "Stilltag" :mrgreen:

Der Ansaugschmerz ist komplett weg. Teilweise dockt er immernoch nicht ganz richtig an (er saugt eher den Rest der Brustwarze mit den ersten Saugbewegungen ein), das ist aber weder schmerzhaft noch unangenehm.

Seit gestern Abend spuckt er manchmal nach dem Stillen ganz kleine Mengen Milch oder geronnene Milch aus (Mengenmäßig <1ml).

Heute Abend hat er zum ersten Mal geclustert, er hat aber auch erstmals quasi "leere" Brust serviert bekommen... meine Tochter hat recht ausgiebig zum Einschlafen gestillt unmittelbar davor
LG
Kurai mit der kleinen Maus (07/16) und dem kleinen Bären (02/19)

Antworten