Plötzlich wunde Brustwarzen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, Atsitsa, Mondenkind, deidamaus, SchneFiMa, Teazer, tania

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 30090
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Plötzlich wunde Brustwarzen

Beitrag von Mondenkind » 08.04.2019, 23:58

Auf dem Foto erkenne ich leider nicht viel. Man könnte in diesem Fall auch mal einen Abstrich machen lassen beim Arzt. Ggf. liegt auch ein bakterieller Infekt vor.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mäuserich
hat viel zu erzählen
Beiträge: 158
Registriert: 26.02.2019, 19:20

Re: Plötzlich wunde Brustwarzen

Beitrag von Mäuserich » 09.04.2019, 08:33

Danke Mondenkind.
Nach der 4-tätiger Behandlung von meinem Sohn ( ich habe auch wieder 2mal geschmiert) ist es wieder besser!
Ich vermute, ich habe ihn letztes Mal nicht lang genug behandelt. Wenn es dann nicht besser wird, gehe ich zum Arzt!

VG
Mit Kröterich (Oktober 2009) und Mäuserich (August 2018)

Mäuserich
hat viel zu erzählen
Beiträge: 158
Registriert: 26.02.2019, 19:20

Re: Plötzlich wunde Brustwarzen

Beitrag von Mäuserich » 17.04.2019, 13:24

Noch mal ich;-)
Ich verstehe es nicht: 10 Tage meinen Sohn behandelt...mich selber eingecremt...es wurde nach 4 Tagen besser. Sonntag das letzte Mal.
Und seit gestern wieder leicht um die Warze gerötet ubd es juckt. Die Brustwarzen werden auch violett und weiß...
Aber es wird ja nicht wieder der Pilz sein? Ich habe auf Hygiene geachtet und mein Sohn hat auch keine Symptome.
@mondenkind: welcher bakterieller Abstrich muss denn gemacht werden?
Und kann das auch nur Vasosplasmus sein?

LG
Mit Kröterich (Oktober 2009) und Mäuserich (August 2018)

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 30090
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Plötzlich wunde Brustwarzen

Beitrag von Mondenkind » 17.04.2019, 22:20

Mäuserich hat geschrieben:
17.04.2019, 13:24
@mondenkind: welcher bakterieller Abstrich muss denn gemacht werden?
Ich würde einen bakteriellen Abstrich aus dem auffälligen Hautbereich machen lassen.

Deinen Sohn musst Du sicher nicht mehr behandeln.

Hattest du schon mal einen Hautarzt aufgesucht?
Mäuserich hat geschrieben:
17.04.2019, 13:24
Und kann das auch nur Vasosplasmus sein?
Brustwarzen, die die Farbe ändern haben sicher einen Vasospasmus, ja. Das erklärt aber nicht das Jucken.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mäuserich
hat viel zu erzählen
Beiträge: 158
Registriert: 26.02.2019, 19:20

Re: Plötzlich wunde Brustwarzen

Beitrag von Mäuserich » 18.04.2019, 15:08

Danke!
Heute ist es ein wenig besser...
Mein Sohn trinkt auch immer sehr unruhig am Tag,deswegen ist abends immer schlimmer...nachts zieht er nicht so stark - hab ich das Gefühl. Und der Juckreiz kommt ja auch immer nach dem Stillen?!

Dann muss ich nach den Ferien doch zum Arzt;-(
Mit Kröterich (Oktober 2009) und Mäuserich (August 2018)

Antworten