Kommentare zum Stillen...

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Ninalein
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 386
Registriert: 21.05.2019, 21:09

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Ninalein »

Ich finde es schier unglaublich wie wenig Ärzte stillfreundlich behandeln und das trotz der WHO-Empfehlung. Wird das denn im Rahmen der Facharztausbildung gar nicht thematisiert?
...mit Sohnemann unterwegs seit 10/2017.
...zweites Wunder erwartet 11/2020.

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1201
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von ShinyCheetah »

In der Gynäkologie anscheinend nicht, zumindest hat eine Frauenärztin, die gerade erst fertig war, mir gegenüber die WHO-Empfehlung als nur für die dritte Welt relevant abgetan und meinte, die Empfehlung in Deutschland wäre bis ca 12 Monate zu stillen. Also eigentlich, wie der Breifahrplan vorsieht. Auf der Seite der BZgA ist Stillen leider auch nur in der Kategorie Baby 0 - 12 Monate zu finden.

https://www.kindergesundheit-info.de/th ... g/stillen/

Keine Ahnung, wie das in der Pädiatrie ist.
mit Sohn F (Ende September 18)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von thuri »

Mir wurde heute sogar gesagt, bis zum 2 Geburtstag darf auf keinen Fall die milchmahlzeit aus kuhmilch bestehen.
Wenn ich aus unvorhergesehenen Gründen Abstillen sollte, bitte auf jeden Fall eine dafür vorgesehene kindermilch geben.

So viel zu, die brauchen keine Muttermilch mehr, wenn sie 1 sind.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1728
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Leominor »

Naja, Kindermilch gibt es hier jetzt nicht zu trinken oder in‘s Müsli, sondern schon Kuhmilch. Aber zumindest dass man bis 2 Stillen soll wenn möglich klingt doch sympathisch. 😁

Reaktion meiner Nachsorgehebamme darauf, dass wir noch stillen: „Das ist absolut in Ordnung so!“
Sie hat mir dann noch erklärt, dass sich Kinder in der Schwangerschaft oft abstillen, weil sich der Geschmack verändert. Ich bin zuversichtlich, dass diese Hebamme zumindest nicht völlig blank ist, was das Thema Stillen angeht... 😉 Schön zu wissen!
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von thuri »

Gegen kuhmilch als eines von vielen beikost Lebensmitteln hatte der Arzt auch nichts. Es ging tatsächlich nur um die milchmahlzeiten.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Cbra19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 154
Registriert: 23.08.2019, 23:11

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Cbra19 »

Mir hat der Kinderarzt letztens gesagt, ich solle dem Mäusekind gegen die Blähungen und das Bauchweh Fencheltee geben.
Ist doch Quatsch, oder?
Mäusekind ist 8 Wochen alt und wird voll gestillt ...
mit Zaubermaus (7/14) und Mäusekind (7/19)

Benutzeravatar
thuri
alter SuT-Hase
Beiträge: 2109
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von thuri »

Ja das ist quatsch. Den mythos hab ich von meiner schwiemu auch noch zu horen gekriegt.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Pungl
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 663
Registriert: 17.09.2017, 07:40
Wohnort: Hessen

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Pungl »

Der Sommerkrümel ist 7 Wochen und vollgestillt, hat auch Blähungen und Bauchweh.
Wir versuchen es mit Sab simplex und ich achte drauf, dass er möglichst wenig Luft schluckt.
Tee (oder Wasser) würde ich nicht geben.

LG Pungl
mit dem Kampfkekskrümel (12/16) und
dem Sommerkrümel (7/19),
einem kurzen Winken (7/18) und
einem Funken Hoffnung (10/18, 10. SSW)

Wer bin ich?

Kruschel-Bewertungen

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6756
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von pqr »

Genau, das ist Quatsch. So kleine, vollgestillte Babys brauchen keinen Fencheltee und sollen auch generell keine kalorienfreien Flüssigkeiten bekommen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 184
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Kommentare zum Stillen...

Beitrag von Montse »

Mir hat die Kinderärztin letzte Woche gesagt, ich solle mein Kind (14 Monate) jetzt besser nachts abstillen wegen der Zähne, damit es keinen Karies bekommt. Es sei für mein Kind ja jetzt eh nur noch eine "Gewohnheit" und es bräuchte das Stillen ja nicht mehr wirklich.

Oh Mann.....
mit meinen zwei Mädchen 07/2018 und ET 02/2021

Antworten