Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, SchneFiMa, Atsitsa, Teazer, deidamaus, Mondenkind

Antworten
Benutzeravatar
Rinrin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1644
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Rinrin »

7erendipity hat geschrieben:
24.01.2020, 07:59
Rinrin hat geschrieben:
23.01.2020, 23:45
Da gibt es wohl noch ne version vom Wirkstoff die reiner ist (weniger ist mehr also) 🤔 ist aber verschreibungspflichtig - der Name ist mir grad entfallen - hatten wir mal auf privatrezept als mein Mann noch in der PKV war.
Ob ibu wirklich immer so entzündungshemmend ist ist ja auch nicht so klar glaube ich... ich meine ich hätte mal was dazu gelesen.
Ibuprofen ist ein Racemat, sprich ein Gemisch zweier spiegelbildlicher Moleküle von denen nur die eine Form als Medikament wirkt. Es gibt eine Zubereitung als Reinform, die Dosierung ist dann halb so viel bei gleicher Wirkung, es gibt keinen Vorteil.
Entzündungshemmung findet eher bei Hochdosistherapie statt und sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.
This ⬆️ ❤️
Bild
Bild

Blumee
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 328
Registriert: 16.01.2015, 21:17

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Blumee »

Hallo!

Kann man mit Unterbrechung weiter stillen, wenn man während der Unterbrechung (6 Tage/Nächte) morgens und abends abpumpt (sofern das noch klappen würde - ich habe schon ewig nicht mehr abgepumpt :? )? Töchterlein ist jetzt 21 Monate und stillt noch viel und gerne, wäre zum Zeitpunkt einer möglichen Weiterbildung 28 Monate alt.

Danke euch!
Sarah, mit dem Spatz (November 2014) und der kleinen Maus (April 2018)

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6004
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von delfinstern »

Ja kann man. Ist halt die Frage, ob das Kind nach 6 Tagen noch will.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
newmanekineko
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 917
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von newmanekineko »

Uns hat es alle erwischt, eine fiese Erkältung mit hohem Fieber.
Die Zwillinge sind 7 Wochen alt, vorhin war ich vorsichtshalber beim Notdienst. Der Arzt meinte, sie hätten nur einen Infekt, seien aber stabil und wir müssten und zur Zeit keine Sorgen machen.
Heute Nacht und über den Tag haben sie weniger gestillt (ich hab es mehrmals versucht sie anzulegen). Sie haben mehrere nasse Windeln produziert und hatten auch Stuhlgang.
Trotzdem hatte ich Betonbrüste, die ich zwischendurch ausstreichen musste.
Heute Abend trinken sie wieder fleißiger (gottseidank). Aber wer weiß, wie es heute Nacht oder morgen wieder sein wird.
Meine Frage: Reicht Ausstreichen? Oder muss ich abpumpen, um die Milchbildung nicht zu gefährden?
Viele Grüße!

Tochter Jan 2016
Tochter Okt 2017
Junge Dez 2019
Junge Dez 2019

Mini-* Dez 2018

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26155
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Mondenkind »

Wenn du die Brust mit von Hand gewinnen weich bekommst, dann ist das ausreichend. Es geht darum, zu viel Rückstau zu vermeiden, wie Du den vermeidest ist letztlich egal.

Gute Besserung den kleinen Leuten.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Benutzeravatar
newmanekineko
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 917
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von newmanekineko »

Danke für die schnelle Antwort, Mondenkind!
Viele Grüße!

Tochter Jan 2016
Tochter Okt 2017
Junge Dez 2019
Junge Dez 2019

Mini-* Dez 2018

Blumee
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 328
Registriert: 16.01.2015, 21:17

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Blumee »

Danke Delfinstern! Ich habe mich inzwischen entschieden, dass ich nicht fahre. Sie ist einfach noch zu klein...
Sarah, mit dem Spatz (November 2014) und der kleinen Maus (April 2018)

MM85i
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 271
Registriert: 01.08.2019, 13:39

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von MM85i »

Guten Morgen. Das Baby (5 Monate) hat seit Mittwoch grünen Stuhl. Ihr geht es augenscheinlich super. Seit heute starke Schnupfnase. Ich habe gelesen, dass gelegentlicher grüner Stuhl bei Stillbaby okay ist. Am Mittwoch habe ich gute 15 mal die Windel gewechselt. Kann es sein, dass beim Stillen was nicht stimmt? Ich habe hin und wieder ein Tag Durchfall, wenn ich ein Glas Milch trinke, aber kleine Mengen machen nichts. Beim Baby ist es an genau so einen Tag angefangen.
MM85i mit

M (17) L (19) und C (85)

delfinstern
Power-SuTler
Beiträge: 6004
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von delfinstern »

Beide Jungs hatten mit 5-8 Monaten eine Phase von so 1-2 Wochen, wo sie 20x am Tag gekackt haben. Kia fands ok, solange er fit ist, er meinte was von Darmumstellung 🤷‍♀️
Ich würde beim Baby auf den Schnupfen tippen. Da haben beide Jungs oft sehr schleimigen sehr weichen Stuhl. Der Rotz wird nicht verdaut und kommt so wieder raus. Gute Besserung
Reagierst du auch bei laktosefreier Milch so? Ich kenns als klassisches Laktoseintoleranz Symptom. Das hat dein Baby aber nicht, muttermilch enthält viel Laktose. Ich würds für Zufall halten.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17) und Delfinknirps(12/18) DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Tamtam31
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Tamtam31 »

Danke für die Ibuprofenantworten!
mit dem Zwergenkind (10/19)

Antworten