Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Austausch, Rezepte und Erste Hilfe für die Ernährungsumstellung bei Zöliakie, Milcheiweißunverträglichkeit, Lactoseintoleranz, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Fliegdings
alter SuT-Hase
Beiträge: 2821
Registriert: 27.01.2011, 14:00
Wohnort: nähe Hannover

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Fliegdings »

Sag mal wie macht ihr das mit Schule und Mittagessen?
Bei uns geht die Schule nächste Woche wieder in den Regelbetrieb und theoretisch hätte er 3mal Mittag in der Schule. Ich habe ihn jetzt für die paar Wochen abgemeldet, aber spätestens nächstes Schuljahr ist der Nachmittagsunterricht verpflichtend.
Kathrin mit
dem Schulkind 10/2010
Krümel 07/2021 an der Hand und
⭐⭐⭐ im Herzen

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Miss SuTiversum
Beiträge: 13194
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Bei uns konnte man glutenfrei ordern, da war das kein Problem. Hast du schon nachgefragt? Vermutlich schon...
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8465
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von delfinstern »

seit wann ist Mittagessen in der Schule verpflichtend?
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Delfinbaby (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
Fliegdings
alter SuT-Hase
Beiträge: 2821
Registriert: 27.01.2011, 14:00
Wohnort: nähe Hannover

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Fliegdings »

Das Essen wird geliefert, aber in der Schule zubereitet. Der Schulleiter war komplett überfordert bei Nachfrage und meinte eher, dass es nicht möglich ist.
Kathrin mit
dem Schulkind 10/2010
Krümel 07/2021 an der Hand und
⭐⭐⭐ im Herzen

Benutzeravatar
Fliegdings
alter SuT-Hase
Beiträge: 2821
Registriert: 27.01.2011, 14:00
Wohnort: nähe Hannover

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Fliegdings »

delfinstern hat geschrieben:
26.05.2021, 21:41
seit wann ist Mittagessen in der Schule verpflichtend?
Das Mittagessen an sich ist nicht verpflichtend, nur der Ganztag. Mein Großer hat halt dann Hunger und bis jetzt gerne in der Schule mitgegessen.
Kathrin mit
dem Schulkind 10/2010
Krümel 07/2021 an der Hand und
⭐⭐⭐ im Herzen

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Miss SuTiversum
Beiträge: 13194
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Dann lass dir die Nummer vom Caterer geben :wink: .
Hier hab ich bei einer Nachfrage die Nummer gleich bekommen und beim Anruf stellte sich raus, dass das kein Problem ist.
An der Schule des Mittleren hatte ich nur ne banale Nachfrage nach vegetarisch. Nee, wahrscheinlich nicht..., sowas liefert der nicht ...
Eben stell ich durch Zufall fest, dass die das essen vom selben bekommen wie die Schule vom Großen. Die liefern definitiv auch vegetarisch.

Also sicher weißt du es nur, wenn du mit dem Koch gesprochen hast :lol:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Benutzeravatar
prinzessinzwerg
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1165
Registriert: 18.07.2007, 14:31
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von prinzessinzwerg »

Bei unserer Schule klappt das nicht mit sicher glutenfreiem Essen. Es gibt ab und an was glutenfreies, aber kontaminationsfrei ist es nicht.

Unsere Tochter geht auch auf eine Ganztagsschule, wir müssen jeden Tag Mittagessen mitgeben. Es gibt dann entweder mehr Brot oder auch mal was Warmes im Thermobehälter (Nudeln, Reis, Griesbrei, Suppe...). Sie ist davon ziemlich genervt, weil Kinder nur in der Mensa essen dürfen, die auch bestellt haben (coronabedingt), sie würde gern mit ihren Freundinnen essen gehen, die eben fast alle bestellen.
FrauHoe mit Hornfried (01/2007) und Nasfried (03/2010)

chriss
alter SuT-Hase
Beiträge: 2220
Registriert: 01.10.2010, 10:40
Wohnort: Villach

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von chriss »

Wir müssen alles Essen mitgeben- in der Schule gibt es eine Mikrowelle zum Aufwärmen.
Chris mit J 9/10, und S 03/13

Benutzeravatar
Dickkopf-Mama
Miss SuTiversum
Beiträge: 13194
Registriert: 04.10.2007, 12:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Dickkopf-Mama »

Hier hatten ja mehrere vom Pizzarezept von Oliver Wellington geschrieben. Taugt der was für Pizzabrot? Und im Rezept steht, dass man ihn nicht auf Backpapier machen soll.
Macht das wirklich so einen Unterschied? Ich bin schon länger nicht dazu gekommen die Bleche zu schrubben :oops:
Liebe Grüße von Meike mit drei Dickköpfen ( * 2007),( * 2010) und (*2013)

Das Leben ist schön!
von einfach war nie die Rede :P
Jetzt hab ich ein anderes Handy, keine Spiderapp mehr dafür mag mich die Autokorrektur nicht :P

Ginevere
SuT-Legende
Beiträge: 9319
Registriert: 14.07.2009, 08:50
Kontaktdaten:

Re: Zöliakie für Anfänger Ganz viele Fragen!!!

Beitrag von Ginevere »

Noch sind wir nicht in der Situation aber wir werden es wohl nicht riskieren.
Mein Mann arbeitet in der Küche und beliefert auch Schulen. Er sagt, dass in so einer Großküche Kontamination kaum auszuschließen ist wenn es nicht gerade eine Spezialeinrichtung ist mit besonderen Produktionswegen.

Wir gehen ganz selten im Jahr mal essen und leben dann mit dem Risiko.
Aber bei so einer regelmäßigen Sache wie dem Schulessen wäre mir das zu unsicher.

Wenn mein Kind dadurch irgendwie ausgeschlossen wäre, würde ich dringend das Gespräch suchen.

Antworten