Nutzt jemand etepetete?

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
anni1110
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11961
Registriert: 12.11.2007, 20:10

Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von anni1110 » 04.01.2019, 10:21

Hallo!

Nutzt das hier jemand und kann berichten, wie die Kisten sind? Wie ist die Menge? Wir sind ja 5 Personen. Schade, dass es keine gemixte große Kiste gibt.
Oder kennt jemand ähnliche Anbieter und ist zufrieden?

Danke euch!
Liebe Grüße
anni mit Wintersohn (2006), Herbsttochter (2008) und Frühlingskämpfer (2013)

Lösche Benutzer 24617

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Lösche Benutzer 24617 » 06.01.2019, 11:02

Die Mix Box Family ist doch Obst und Gemüse in groß?
https://etepetete-bio.de/boxen/?np=Rett ... x%20Family

Lösche Benutzer 16233

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Lösche Benutzer 16233 » 06.01.2019, 11:16

Kann jemand was zum preis leistungs Verhältnis sagen?

Elliella
gehört zum Inventar
Beiträge: 409
Registriert: 31.07.2012, 13:05
Wohnort: Hamburg

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Elliella » 06.01.2019, 20:58

Ich hatte die mal eine Zeitlang, war ok, die Idee finde ich toll, aber die Zusammenstellung für eine Familie unpraktisch. Da waren dann z.B. 6 Kartoffeln drin und drei Tomaten, eine Portion Spinat und so weiter. Daraus konnte ich fast nie eine Mahlzeit für alle bereiten. Daher hab ich die abbestellt und nehm lieber eine Abokiste in der ich die Zusammenstellung selbst wählen kann.
Katja mit Kurzer (06/12) und Kurzem (09/14) und Nr. 3 (voraussichtlich 10/19)

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2323
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Jia » 08.01.2019, 13:39

Ich habe die Classic-Gemüse-Box von etepetete und liebe sie. Mit zwei kleinen Kindern, die fast alles, was grün ist, noch bäh finden, reicht uns das bestens. Es ist vielfältig, (für uns) vernünftige Mengen pro Gemüse und mit dem Lieferintervall alle 2 Wochen bleibt mir noch genügend Freiraum, so dass ich nicht nur den Box-Inhalt verwenden muss. Es sind auch Dinge drin, die ich sonst nirgends finde (die Mädchen liebten die dunklen lila Kartoffeln von neulich!) oder die ich selbst wohl nicht gekauft hätte, was das Kochen etwas abwechslungsreicher macht. Und den Preis finde ich jetzt nicht sehr günstig, aber für diese Menge Gemüse in guter Qualität durchaus angemessen. Das gehört ja auch zur Philosophie, dass krummes Gemüse nicht verramscht werden soll, nur weil es nicht der Norm entspricht.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Benutzeravatar
Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 29938
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Mondenkind » 08.01.2019, 19:01

In der Beschreibung steht, dass um diese Jahreszeit viel Kiwi drin sein, also fast immer. Kannst du das bestätigen? Was ich nicht brauche, sind Kiwi, wir essen bis Frühjahr unseren eigenen (die auch nicht immer Norm-Form haben :lol: ). Oder kann man einzelne Sachen ausschließen?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2323
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Nutzt jemand etepetete?

Beitrag von Jia » 10.01.2019, 16:58

Mondenkind hat geschrieben:
08.01.2019, 19:01
In der Beschreibung steht, dass um diese Jahreszeit viel Kiwi drin sein, also fast immer. Kannst du das bestätigen? Was ich nicht brauche, sind Kiwi, wir essen bis Frühjahr unseren eigenen (die auch nicht immer Norm-Form haben :lol: ). Oder kann man einzelne Sachen ausschließen?
Falls du mich meinst: bei uns waren bisher noch nie Kiwis drin, aber ich habe ja auch die Gemüse-Box, da verirren sich höchstens mal 1-2 Zitronen oder Orangen rein.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

Antworten