Rezepte für die Pausenbox

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
kasimira
Dipl.-SuT
Beiträge: 4017
Registriert: 22.04.2012, 15:03

Re: Rezepte für die Pausenbox - kleine Milchbrötchen

Beitrag von kasimira » 17.09.2018, 16:59

DerStoepsel hat geschrieben:
16.09.2018, 12:26
Super Rezept für kleine Milchbrötchen. Sie schmecken sehr gut und sind durch den Agavendicksaft auch ein bisschen süßer.
Sie lassen sich gut einfrieren und über Nacht im Kühlschrank wieder auftauen. Durch die kompakte Größe passen sie auch gut in eine Pausenbox👌

https://www.rezeptwelt.de/baby-beikostb ... 2-4vhkq90s
Die habe ich heute ausprobiert. Mir schmecken sie gut. Meinen Jungs nicht so. :?
liebe Grüße,
kasimira

Enni
alter SuT-Hase
Beiträge: 2857
Registriert: 04.04.2011, 12:27

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Enni » 17.09.2018, 17:32

https://www.chefkoch.de/rezepte/1969521 ... cakes.html

Sehr sehr lecker! Kind Groß mag sie, Kind Klein eigentlich auch, hat sie mir heute aber wieder mitgebracht. Schmecken auch aufgetaut sehr lecker.
Enni mit Sohn 1 (12/10), Sohn 2 (04/14) und Sohn 3 (03/19)

Benutzeravatar
Salo81
Profi-SuTler
Beiträge: 3810
Registriert: 18.07.2005, 12:35
Wohnort: Erzgebirge

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Salo81 » 17.09.2018, 17:56

Was auch lecker ist, Minipizzen aus so Toastie-Brötchen.
Die einfach halbieren und toasten, dann Tomatensoße und Belag nach Wahl drauf.
Dann müssen die nur noch mit Grill kurz überbacken werden.
Gehen schnell und schmecken - auch kalt - super.

LG
Salo
Salo mit Henry (06/05) und Flora (09/07) und Luise (06/11)

Seifenblasenfrau
Dipl.-SuT
Beiträge: 4733
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Seifenblasenfrau » 20.09.2018, 23:43

Ich hab nun mehrfach zuckerfreie vollwertige Apfel-Brötchen gemacht:

100g Butter schaumig rühren
2 Eier nacheinander dazu geben
250g (Mehl oder)Vollkornmehl und
1,5TL Backpulver dazusieben und gut verrühren.
[100-150ml Milch bei Vollkornmehl dazu geben, der Teig muss zäh und klebrig sein.]
Zwei Apfel fein würfeln und
Eine Handvoll Rosinen klein schneiden, dazu geben.

Ich hab noch Vanilleschote und Zimt dazugegeben, war sehr lecker. Jedenfalls, mit einem Esslöffel große Kleckse auf ein Blech klecksen (6-8cm breit) und das ganze ~15 Minuten backen. Super lecker! Und ich hab ein paar mit geschmolzener Schokolade überzogen, das war auch sehr lecker
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

schlangengurke
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1559
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von schlangengurke » 21.09.2018, 00:25

Vielen Dank für das Rezept, liebe Seifeblasenfrau!
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Sonando
gehört zum Inventar
Beiträge: 587
Registriert: 02.01.2015, 14:22

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Sonando » 24.09.2018, 17:44

Da es regnete und die Kinder mürrisch waren, bin ich mit ihnen zu Fuß einkaufen gegangen. Wir haben Zutaten für herzhafte Waffeln gekauft.

https://www.chefkoch.de/rezepte/2047081 ... ffeln.html

Die Kleine mag sie gerne, die 5jährige findet sie nicht so toll, wollte aber eine zweite probieren. Vielleicht mach ich mal welche mit mehr Möhren und weniger Zucchini.
Tochter, Sommer 2013
Tochter, Winter 2015

Maschinenpark: W6 N 5000, W6 N 454D, Janome Cover Pro 2000CPX, Silhouette Portrait

Schnatzmama
Profi-SuTler
Beiträge: 3294
Registriert: 14.06.2011, 21:38
Wohnort: 846,25 m ü.NN

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Schnatzmama » 24.09.2018, 19:49

Seifenblasenfrau hat geschrieben:
20.09.2018, 23:43
Ich hab nun mehrfach zuckerfreie vollwertige Apfel-Brötchen gemacht:

100g Butter schaumig rühren
2 Eier nacheinander dazu geben
250g (Mehl oder)Vollkornmehl und
1,5TL Backpulver dazusieben und gut verrühren.
[100-150ml Milch bei Vollkornmehl dazu geben, der Teig muss zäh und klebrig sein.]
Zwei Apfel fein würfeln und
Eine Handvoll Rosinen klein schneiden, dazu geben.

Ich hab noch Vanilleschote und Zimt dazugegeben, war sehr lecker. Jedenfalls, mit einem Esslöffel große Kleckse auf ein Blech klecksen (6-8cm breit) und das ganze ~15 Minuten backen. Super lecker! Und ich hab ein paar mit geschmolzener Schokolade überzogen, das war auch sehr lecker
Jaaa, Äpfel! Aber leider nur zwei. Klappt das auch mit deutlich mehr Äpfeln?
Liebe Grüße!

Schnatzmama mit Schnatz (5/09) und Maus (2/12) und Ameisenbärin (8/14) und Schlumpf des Hauses (9/17)

Benutzeravatar
kroschka
Dipl.-SuT
Beiträge: 4364
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von kroschka » 24.09.2018, 20:38

Sangrid, ich habe einfach das von AnnaKatharina aus dem Rezeptethread genommen. Ziemlich unspektakulär, aber sehr lecker!
AnnaKatharina hat geschrieben:
02.09.2018, 20:21
Meine Kinder essen total gerne Bananenbrot/Bananenkuchen. Ich mache es nach diesem Rezept https://www.chefkoch.de/rezepte/2488351 ... -Kids.html
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

Benutzeravatar
kroschka
Dipl.-SuT
Beiträge: 4364
Registriert: 29.10.2012, 11:39

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von kroschka » 24.09.2018, 20:39

Ups, das sollte woanders hin. :mrgreen:
mit Tochter (11/11) und Sohn (10/14) und jetzt auch mit Blog

meine KK-Bewertungen

meine KK-Angebote

Nulsik
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1070
Registriert: 06.12.2013, 11:28
Wohnort: Hamburg

Re: Rezepte für die Pausenbox

Beitrag von Nulsik » 15.02.2019, 22:35

Abo
Maria mit drei Jungs: M (8/2012), A (5/2015) und R (4/2018)
http://nulsikswelt.blogspot.de/

Antworten