5 Minuten Rezepte

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
Missy
alter SuT-Hase
Beiträge: 2446
Registriert: 28.06.2013, 15:49

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Missy » 27.11.2016, 18:50

muh hat geschrieben:Reis braucht doch länger als Nudeln. Aber egal. Kommt vielleicht auf die Sorte an.
Aber Kartoffelbrei? Ernsthaft? Nur aus der Tüte, oder? Alleine das Schälen dauert doch schon ewig.
5 Minutenrezepte implizieren für mich ehrlich gesagt, dass man da nicht so viel Wert auf frische Produkte legt, sondern eher auf eine Vielfalt an Geschmacksrichtungen. :D Die Nudeln werden ja auch nicht selbst gemacht.

Bei allem frischen, dauert das vorbereiten schon länger als 5 Minuten. Da müssen einfach TK-Produkte her.
Missy mit dem kleinen Wuselchen (6/13) und *(10/15)

muh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1649
Registriert: 29.02.2012, 21:03

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von muh » 27.11.2016, 19:06

Ok, da stimme ich dir zu.
Dann kann man zB. auch fertige Spätzle oder Gnocchi aus dem Kühlregal nehmen, um Abwechslung reinzubekommen.
großer schatz 08.2011
kleiner schatz 11.2013
baby schatz 01.2017

Benutzeravatar
huetchen
hat viel zu erzählen
Beiträge: 205
Registriert: 27.01.2015, 23:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von huetchen » 05.04.2017, 15:31

Hallo,

Ich hole den Thread mal wieder hoch.

Ich bin auf der Suche nach schnellen Gerichten. Hier gibt es ja schon einige tolle Tipps. Habt ihr noch mehr Ideen? :)

Bei uns gab es gestern 'weiße Bohnen in Tomatensauce' aus dem Glas von dennree als Suppe. Und ein paar Gurken und Tomaten zum Nachtisch.
Nichts Besonderes, aber weils ganz schnell gehen musste, wars ok.
viele Grüße
vom huetchen


mit dem Flaschensammler (1/15) an der Hand und der Johannisbeere (7/18) im Tuch

Lösche Benutzer 14297

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Lösche Benutzer 14297 » 05.04.2017, 15:42

ich les hier mal mit.

annamia
hat viel zu erzählen
Beiträge: 157
Registriert: 14.01.2016, 16:14

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von annamia » 05.04.2017, 15:53

Ich les auch mal mit. Zur Zeit werde allerdings vor allem ich in kurzen Abständen immer wieder super hungrig und brauche was Schnelles :D

Was ich aktuell gerne mache (ist aber vllt eher was für ein ungewöhnlicheres Abendbrot):

Einen Haufen Champignons kleinschneiden und in Butter anbraten, salzen, pfeffern und dann einfach ein Butterbrot dazu. Das gab es früher immer bei meinen Großeltern und das schmeckt sooooooo unfassbar lecker! Und ich finde, Champignons schneiden geht recht fix.
Mit Wuseltochter (03/15) und Babymädchen (11/17)

Missyse
Herzlich Willkommen
Beiträge: 11
Registriert: 16.03.2015, 16:44

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Missyse » 06.04.2017, 17:08

Salate mit Quinoa und Ziegenkäse, Karotten und Eisbergsalat - geht schnell und ist super lecker :wink:

Claudi
Dipl.-SuT
Beiträge: 4997
Registriert: 31.01.2010, 23:44

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Claudi » 13.04.2017, 23:37

ICh habe neulich mal eine Miso Suppe gemacht.
800ml Wasser aufkochen..oder schnell im Wasserkocher..
Tofu in den Topf rein und 3 Minuten kochen.
Misopaste in etwas kaltem Wasser vermischen und dazugeben.
Gemüse wie man mag klein geschnippelt rein. Je nach Garzeit.
z.B. Möhren oder Süßkartoffel, wenn sie ganz klein geschnippelt sind geht das auch mit 5 Minuten Garzeit.
Pilze, Lauch, Ei roh,

Kimchi geht auch, aber das muss ich erst noch zubereiten...hab das noch nicht versucht.

Lösche Benutzer 8492

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Lösche Benutzer 8492 » 14.04.2017, 08:00

Ich war gerade auf einer Präsentation von (sehr :-)) teuren Töpfen.
Die hat es in 3 Minuten geschafft, eine leckere Pizza zu machen, Gemüse war in wenigen Minuten gar, Reis soll angeblich in 3 Minuten fertig sein.

Vielleicht wäre das eine Option?

Benutzeravatar
AnnieMerrick
SuT-Legende
Beiträge: 9689
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von AnnieMerrick » 14.04.2017, 08:03

Restebrote... Kartoffeln, gemüse ei ggf. Käse kurz anbraten würzen aufs brot
Irgendwie haben wir immer winzige reste übrig, für einen Auflauf zu wenig.wegwerfen will ich es nicht. Und warm schmeckt es auf brot superlecker.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Maus (6/14) und Spatz (6/18)
---
Ich reduziere meine Onlinezeit und antworte unter Umständen erst einige Tage später.

Benutzeravatar
Leela
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1877
Registriert: 25.04.2011, 09:53

Re: 5 Minuten Rezepte

Beitrag von Leela » 14.04.2017, 14:54

Brot anbraten in Öl mit Salz oder süss mal mit Zucker. Dann je nachdem mit grünem oder Obstsalat oder Feta....

Warum kannst Du Dein Kind nicht 5min später abholen?

Antworten