Zuckerfrei(er) leben!

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Wölfin1983
alter SuT-Hase
Beiträge: 2387
Registriert: 13.08.2013, 21:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Wölfin1983 » 26.04.2019, 21:21

Marquis hat geschrieben:
23.04.2019, 16:07
Wölfin1983 hat geschrieben:
04.03.2019, 23:13
Hat jemand das Buch "Zuckerfrei- die 40 Tage Challenge?" In der Vorschau steht, sie erklärt, welche Lebensmittel im Körper zu Zucker umgewandelt werden, in den Rezensionen steht, das tut sie nicht. :?
Meine Unverträglichkeitsreaktionen werden immer heftiger, Ernährungsberatung war total unhilfreich (Glukose-Intolleranz gibt es nicht, nur Fruktose und Sorbit, komisch dass ich problemlos Birnen, Erbeeren, Bananen, Orangen essen kann z. B. ...). Hab in drei Wochen einen Termin beim Gatroentologen. Aber wollte bis dahin mal auf 0 Zucker schalten ...aber hab schon das Backbuch der Autorin und bei vielen Rezepten nimmt sie statt Zucker Honig oder so. Was für mich das Gleiche Problem bleibt. Aber die Info mit den Lebensmitteln, die umgewandelt werden, wäre mal interessant. Also, ich weiß, dass das für Kohlenhydrate gilt, vor allem einfache wie Weißmehl... sonst noch was?!
Wölfin1983, wie geht es dir mittlerweile? Hat sich schon etwas Konkreteres feststellen lassen, oder haben sich die Beschwerden gebessert?
War beim Gastroentologen und der hat mir Termine gegeben, um alles abzutesten - leider sind die erst im Juli. :?
Meistens esse ich aktuell weder Zucker noch Obst noch Kohlenhydrate - dann geht es mir ganz gut. Manchmal esse ich ein paar langsam verdauende Kohlenhydrate z. B. Kartoffeln oder Vollkornbrötchen. Aber selbst das echt sehr reduziert. Ich merke schon recht deutlich, dass mir das physisch, aber auch psychisch nicht gut tut, ich werde sofort irgendwie... nervös, unruhig.
... mit dem Großen (03/2013) und der Kleinen (08/2015) und einem * im Herzen (09/2014) ...

https://www.openpetition.de/petition/on ... _tk2amW_sA

"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best." (Marylin Monroe)

Benutzeravatar
Mirimama
Dipl.-SuT
Beiträge: 4139
Registriert: 22.12.2011, 06:50

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Mirimama » 28.04.2019, 19:33

Wölfin, das klingt zermürbend!

(Mal am Rande gefragt: Was ist denn das für eine Internetseite, die du in deiner Signatur verlinkt hast?)
Ich und my little lovers of life (07/11, 07/14 und 07/17)

Marquis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1117
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Marquis » 01.05.2019, 22:32

Wölfin, dass klingt auch für mich total anstrengend. Aber es ist natürlich gut, wenn der strenge Verzicht wenigstens deutlich zu Deinem allgemeinen Wohlbefinden beträgt. Ich drücke die Daumen, dass der Gastroenterologie hilfreich sein wird!
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) und Elli (06/19)

Wölfin1983
alter SuT-Hase
Beiträge: 2387
Registriert: 13.08.2013, 21:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Wölfin1983 » 03.05.2019, 13:51

Ist alles in allem weniger zermürbend, wenn man es einfach akzeptiert und tut. Man darf halt nicht die ganze Zeit dran denken, was man nicht kann und darf.
Mirimama hat geschrieben:
28.04.2019, 19:33
Wölfin, das klingt zermürbend!

(Mal am Rande gefragt: Was ist denn das für eine Internetseite, die du in deiner Signatur verlinkt hast?)
Einen Artikel mit (z. T. witzigen) alternativen Fragen zu "Na, wie war dein Tag?" ans Kind. Fand ich lustig und inspiriert mich jeden Tag neu. :)
... mit dem Großen (03/2013) und der Kleinen (08/2015) und einem * im Herzen (09/2014) ...

https://www.openpetition.de/petition/on ... _tk2amW_sA

"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best." (Marylin Monroe)

Wölfin1983
alter SuT-Hase
Beiträge: 2387
Registriert: 13.08.2013, 21:46
Wohnort: Osnabrück

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Wölfin1983 » 14.06.2019, 21:24

Habt ihr eine Idee, was man Kindern zu trinken geben kann, abgesehen von Milch oder Wasser, was nicht so voller Zucker ist? Selbst Saftschorlen sind ja nicht zwangsläufig besser... :?
... mit dem Großen (03/2013) und der Kleinen (08/2015) und einem * im Herzen (09/2014) ...

https://www.openpetition.de/petition/on ... _tk2amW_sA

"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best." (Marylin Monroe)

Luzia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2425
Registriert: 13.04.2011, 21:39
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Luzia » 14.06.2019, 21:35

Kräutertee & Früchtetee, vielleicht etwas Minzig-Zitronig-Frisches

Benutzeravatar
Jia
alter SuT-Hase
Beiträge: 2430
Registriert: 29.07.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz (Region Bern)

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Jia » 14.06.2019, 21:44

Früchtetee kommt bei uns immer gut an, im Winter gerne warm, momentan kalt. Wasser schmeckt interessanter, wenn man es etwas aromatisiert, durch eine Scheibe Zitrone oder Orange, einen Zweig Pfefferminze, Zitronenmelisse etc., ein paar Beeren, einen Schnitz Nektarine. Es braucht nicht viel, einfach ein bisschen Zusatzaroma (und es sieht hübsch aus). Und für spezielle Gelegenheiten, wenn es doch süss sein soll, gibt es bei uns Sirup, den kann man nämlich sehr viel zurückhaltender dosieren als angegeben.
Mit Maikäfer (2014) und Junikäferchen (2016)

lilltjej
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 264
Registriert: 24.01.2012, 11:50

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von lilltjej » 14.06.2019, 22:14

Wir mögen (gerade jetzt im Sommer) kalten Zitronengras-Tee. Schmeckt wie dieser Instant-Krümel-Tee aus meiner Kindheit (gibt’s den noch?) nur halt nicht süß.
Viele Grüße
A mit N 11/11 und K 5/15

Benutzeravatar
Mutterhenne
Profi-SuTler
Beiträge: 3727
Registriert: 03.04.2014, 15:13

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von Mutterhenne » 14.06.2019, 22:52

Unsere Große liebt MInzwasser: Einen Zweig Minze (oder Zitronenmelisse, oder - oder...) über Nacht im Kühlschrank in Wasser ziehen lassen.
"Die meisten Zitate im Internet sind falsch." (Aristoteles)

Grüße von der Henne
mit Superheldin (09/2013), Piepselchen (11/2018) und den Schutzengel-* (März 2012, November 2017).

LariZZa
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1956
Registriert: 05.02.2016, 13:37

Re: Zuckerfrei(er) leben!

Beitrag von LariZZa » 15.06.2019, 06:50

Ich mag auch die Kühle Kanne von Sonnentor, das ist Tee zum Kalt aufgießen.
Bei Kitakindern fängt der Elternabend 16:30 Uhr an. Richtig, das ist jetzt unser Abend. Denn unser Morgen ist die Nacht von früher - Kirsten Fuchs

Mit Kitakind (02/16) und Krabbelbaby (1/19)

Antworten