[Bio/Öko] Thema: Flaschen für größere Kinder unterwegs

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Antworten
Maia
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1846
Registriert: 14.03.2007, 10:53

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Maia »

Sind denn die Klean Kanteen und die Onya Flaschen mit Kohlensäure dicht?
Maia + grosser Sohn (12/05) + kleiner Sohn (06/08 ) + kleine Tochter (05/11)

Benutzeravatar
Hexchen
gehört zum Inventar
Beiträge: 480
Registriert: 29.06.2007, 21:46
Wohnort: im sonnigen Süden von Baden

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Hexchen »

Selbst wenn, haben sie auch einen Drehverschluss, den man fest zudrehen muss, wenn nichts auslaufen soll und den kriegt mein Schlumpf nicht auf :?
"Freiheit ist für dich durch nichts ersetzbar, Widerspruch ist dein kostbarstes Gut.
Liebe macht dich unverletzbar, wie ein Bad in Drachenblut."

Kaluso
Profi-SuTler
Beiträge: 3240
Registriert: 11.06.2008, 23:58

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Kaluso »

Die Onya-Flaschen sind dicht und ich fülle Mineralwasser mit Kohlensäure hinein.
Liebe Grüße von Kaluso

Benutzeravatar
Talgaro
Universaldilettantin
Beiträge: 12370
Registriert: 29.11.2006, 00:03

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Talgaro »

Für Kinder, die die festen Verschlüße nicht auf bzw. auslaufsicher wieder zu bekommen, eignen sich gut die Autoseal Flaschen (sind immer sofort wieder dicht), auch bpa frei und spülmaschinenfest.
Liebe Grüße von Talgaro & ihren drei Räuberkindern (Juni 2002 - Juli 2006 - März 2010)

Lösche Benutzer 5753

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Lösche Benutzer 5753 »

Talgaro hat geschrieben:Für Kinder, die die festen Verschlüße nicht auf bzw. auslaufsicher wieder zu bekommen, eignen sich gut die Autoseal Flaschen (sind immer sofort wieder dicht), auch bpa frei und spülmaschinenfest.

Hast du die? Das sieh interessant aus.

Benutzeravatar
JuLi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1771
Registriert: 23.03.2008, 20:24
Wohnort: Bayern

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von JuLi »

Hexchen hat geschrieben:
JuLi hat geschrieben:Wir haben jetzt gestern 2 Nalgene Flaschen gekauft für den Großen die OTF Kids und für den Kleinen noch eine Grip 'n Gulp weil mir das mit der Öffnung von der OTF noch zu "gefährlich" ist.
Der Große sagt jetzt schon das er die OTF viel besser findet als seine Si.. die er mit in die Schule nimmt und wir hätten doch gleich auch eine große OTF kaufen sollen für die Schule.
Naja, wohl das nächste mal wenn wir in den Laden kommen, der ist leider knapp 50km entfernt und extra bestellen will ich eine Flasche jetzt auch nicht.


Kannst du schon was über die OTF-Flaschen sagen? Ich weiss nicht, wie alt deine Kinder sind, aber denkst du, ein 3,5 Jähriger würde sie allein aufkriegen? Wir haben die "normalen" Nalgenes und ich liebe sie, aber der Kleine kriegt sie nicht alleine auf (Drehverschluss - und der muss bei uns auch fest zu sein, weil er immer und nur Sprudelwasser trinkt). Im Waldkiga demnächst möchte ich aber, dass er seine Flasche allein aufmachen kann und ausser Nalgene habe ich noch NICHTS gefunden, was bei kohlensäurehaltigen Getränken dicht ist :? Daher dachte ich an die neue OTF....


Also ich hab dem Kleinen jetzt heute mal die OTF gegeben, er kann sie öffnen, hat aber mit dem Schließen so ein bisschen sein Problem da man dazu das obere Teil schon recht genau auf das Unterteil drücken muss damit es reinrastet und dann noch diesen kleinen Metallbügel umlegen muss (zur Sicherung). Aber ich denke mit ein wenig Übung würde es sicher gehen.
Wir werden wohl jetzt noch eine OTF kaufen, der Kleine beschwert sich das aus der Grip 'n Gulp zu wenig raus kommt und ich habs mal getestet man muss schon extrem stark dran saugen und damit hatte er schon als Kleinkind bei den Trinklernflaschen immer ein Problem.
Ich befürchte nur das er mir mit der OTF dann hier alles unter Wasser setzt.

manuela1973 hat geschrieben:
Talgaro hat geschrieben:Für Kinder, die die festen Verschlüße nicht auf bzw. auslaufsicher wieder zu bekommen, eignen sich gut die Autoseal Flaschen (sind immer sofort wieder dicht), auch bpa frei und spülmaschinenfest.

Hast du die? Das sieh interessant aus.

Die Autoseal haben wir auch schon durch, aber zum einen find ich den Preis für so eine kleine Flasche (die Kids hat gerade mal 260ml Inhalt) die noch nichtmal aus Metall ist ziemlich happig, zum andren haben unsere beiden Flaschen gerade mal 4 Mon tägliche Benutzung ausgehalten und dann waren sie beide hinüber.
Die Kinder mochten sie gerne, aber leider waren sie trotzdem nicht immer dicht, gerade beim Transport in der Handtasche muss man schon aufpassen das nichts ausversehn dagegen drückt und manchmal tröpfeln zum Schluss ein paar Tropfen aus dem Verschluss.
Wie gesagt, dafür das sie bei uns nur so kurz gehalten haben sind sie mir einfach zu teuer.
LG Anne mit Bild 06/05 und Bild 02/08
Kindergeschrei ist Zukunftsmusik !

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34632
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Sandküste »

Unsere Nalgene kamen heute - die Grip sonstewas für den "Kleinen", aber ich fürchte, da bekommt er nichts raus. Das konnte er noch nie.
Die 1l-Flaschen sind ja riesig :shock: ..........und riechen nach Plastik. Geht das wieder weg?
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

Benutzeravatar
JuLi
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1771
Registriert: 23.03.2008, 20:24
Wohnort: Bayern

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von JuLi »

Du kannst bei der Grip 'n Gulp das Ventil mal rausnehmen und zwischen den Fingern in alle Richtungen mal ein bisschen zusammendrücken. Das Silikon wird mit der Zeit meine ich ein wenig weicher.
Mein Kleiner bringt zwar was raus, aber er beschwert sich das es ihm zu langsam geht.
Was habt ihr denn für eine 1L Flasche?
Ich hab im Laden nur die 0,7L OTF gesehen und die OTF Kids (ich glaube 375ml) und fand die Kleine erstmal ausreichend, denke für die Schule werd ich dem Großen aber noch eine Große kaufen.
Wo hast du denn bestellt?
Ich komm glaub so schnell nicht nochmal zum Laden.
LG Anne mit Bild 06/05 und Bild 02/08
Kindergeschrei ist Zukunftsmusik !

Lösche Benutzer 5753

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Lösche Benutzer 5753 »

Die Autoseal haben wir auch schon durch, aber zum einen find ich den Preis für so eine kleine Flasche (die Kids hat gerade mal 260ml Inhalt) die noch nichtmal aus Metall ist ziemlich happig, zum andren haben unsere beiden Flaschen gerade mal 4 Mon tägliche Benutzung ausgehalten und dann waren sie beide hinüber.
Die Kinder mochten sie gerne, aber leider waren sie trotzdem nicht immer dicht, gerade beim Transport in der Handtasche muss man schon aufpassen das nichts ausversehn dagegen drückt und manchmal tröpfeln zum Schluss ein paar Tropfen aus dem Verschluss.
Wie gesagt, dafür das sie bei uns nur so kurz gehalten haben sind sie mir einfach zu teuer.[/quote]

Danke, dann kauf ich die eher nicht.

Lösche Benutzer 5753

Re: öko alternative zur EMIL flasche

Beitrag von Lösche Benutzer 5753 »

Was ist bei den Nalgene Flaschen der Unterschied zwischen OTF und OTG?

Antworten