Brot selbst backen??? lohnt sich das???

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)
Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4787
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Glöckchen » 14.08.2019, 14:06

Wir haben seit gerade eben ein neues Haustier, nach einem guten halben Jahr hab ich den guten Vorsatz endlich umgesetzt. Ich habe mir Roggensauerteig beim Bäcker geholt, da ich mir selbst ansetzen nicht zutraue. Werde heute nochmal Plötzblog lesen und morgen werde ich ihn mal füttern und einen ersten Backversuch starten.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

sonnenblume1
Herzlich Willkommen
Beiträge: 16
Registriert: 27.08.2019, 19:30

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sonnenblume1 » 05.09.2019, 19:51

Brot vom Discounter ist bestimmt ab günstigsten. Ich würde mein Brot aber selbst backen. Schmeckt auch besser ... :D :D :wink:

novembersonne
Profi-SuTler
Beiträge: 3425
Registriert: 20.11.2005, 19:33
Wohnort: Minga

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von novembersonne » 13.09.2019, 10:02

Mir sind über die Ferien sowohl mein Sauerteig, als auch ein Joghurt und ein Sauerkraut verschimmelt (Sauerkraut heftig, also matschig und ihhh).
Mir passiert das fast jeden Sommer, obwohl sich an der Versorgung nichts ändert.

Klar, irgendwie gibt es für jedes einzelne Ereignis eine Erklärung (kurz vorher umgestellt auf Vollkorn zB), aber echt jedes Jahr, immer Sommers?
Jemand eine Vermutung über den Zusammenhang?

Ich meine, ich backe nicht so super, da ist es fast egal, was für ein Sauerteig ich nehme. Aber irgendwie fände ich es schöner, den Langelangelänge weiterzuführen und meinen Urenkeln zu vermachen.
Liebe Grüße
kado

Bub 07/2005; Bub 01/2008; lütte Deern 2/2012

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1847
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von thuri » 13.09.2019, 10:32

Bei mir ist das auch passiert.
Und bei mir war es eine Mischung aus zu warm in der Küche und schlampigkeit bedingt durch zu warm in der Küche.

Ich hab wegen des Wetters weniger gegessen, weniger gebacken und dadurch den Sauerteig auch weniger gepflegt.
Jetzt ist das Wetter wieder kühler und ich hab die trockensicherung reaktiviert. Ist also im Grunde wieder der alte.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12454
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Serafin » 13.09.2019, 10:51

Bei meinen Eltern wurde der Sauerteig immer im Kühlschrank aufgehoben. Hattet ihr ihn draußen?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Yadela
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1179
Registriert: 19.11.2011, 17:34
Wohnort: Midde in Hesse

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Yadela » 13.09.2019, 11:13

Ich lager ihn im Kühlschrank.
Da überlebt auch mal 3 Monate im Marmeladenglas.
Eigentlich ungewöhnlich, wenn Sauerteig so oft verdirbt oder?
Girl *03/'11
Boy *Ostern '15

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1847
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von thuri » 13.09.2019, 12:17

3 Monate ohne füttern?
Hätte meiner keine Chance
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1657
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von Larala » 13.09.2019, 12:28

Ich halte ihn auch, mit reichlich Mehl vermischt, im Kühlschrank. Das geht bis zu drei Wochen gut. Gerade ist mir aber auch einer verschimmelt, weil ich nicht oft genug gebacken und ihn daher nicht genug gepflegt habe.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Dipl.-SuT
Beiträge: 4853
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sabbelschnuut » 13.09.2019, 15:51

Füttert doch einfach im Glas, alle 1-2 Wochen, dann bleiben die Mikroorganismen schön fit und nix schimmelt 😉
Mit Schulkind 07/2012
Mein Instagram-Profil

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Dipl.-SuT
Beiträge: 4853
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Brot selbst backen??? lohnt sich das???

Beitrag von sabbelschnuut » 13.09.2019, 15:53

Zum Grund, warum es im Sommer eher schimmelt: Ich würde sagen, im Sommer ist klimabedingt die Luft einfach "belebter" mit wilden Hefen und auch Schimmelsporen.
Mit Schulkind 07/2012
Mein Instagram-Profil

Antworten