Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Antworten
Nadine212
gehört zum Inventar
Beiträge: 598
Registriert: 27.04.2019, 13:41

Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Nadine212 »

Und falls es Plastik sein darf kann ich die Becher von Babybjörn empfehlen die sind toll. Klein und handlich.

....

Darf meine Maus getrocknete Pflaumen bekommen?
Sie hat total mit Verstopfungen zu kämpfen und die frischen Pflaumen mag sie nicht besonders.
Werde auch einen Termin beim Arzt machen aber würde gern auf Medikamente verzichten.
♡ mit Minni Mausi 02/19 ♡

Benutzeravatar
Laxis
ist gern hier dabei
Beiträge: 76
Registriert: 13.12.2019, 11:54
Wohnort: CH

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Laxis »

Nadine212 hat geschrieben:
22.01.2020, 13:35
Darf meine Maus getrocknete Pflaumen bekommen?
Sie hat total mit Verstopfungen zu kämpfen und die frischen Pflaumen mag sie nicht besonders.
Werde auch einen Termin beim Arzt machen aber würde gern auf Medikamente verzichten.
Na klar. Vielleicht findest du in diesem Faden noch ein paar Anregungen: viewtopic.php?f=15&t=216613
Mama seit 03/19

Sam
gehört zum Inventar
Beiträge: 447
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Sam »

Nadine212 hat geschrieben:
22.01.2020, 13:35
Und falls es Plastik sein darf kann ich die Becher von Babybjörn empfehlen die sind toll. Klein und handlich.

....

Darf meine Maus getrocknete Pflaumen bekommen?
Sie hat total mit Verstopfungen zu kämpfen und die frischen Pflaumen mag sie nicht besonders.
Werde auch einen Termin beim Arzt machen aber würde gern auf Medikamente verzichten.
Ich würde versuchen, ob sie die getrockneten Pflaumen in Wasser eingeweicht mag. Denn von Trockenfrüchten bekommt mein Kind ziemlich harten Stuhl, ich könnte mir vorstellen, dass das nicht so gut ist, wenn sie schon zu Verstopfung neigt. Das Pflaumenwasser wirkt übrigens gut gegen Verstopfung.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5426
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von pqr »

Hm, ich weiche nie in Wasser ein, und die Trockenfrüchte wirken trotzdem prima bei meiner Tochter.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Feuerkind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2912
Registriert: 26.01.2011, 11:24
Wohnort: Ba-Wü

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Feuerkind »

Wie haltet ihr es mit Kuhmilch?
Bei uns gibt es heute abend Milchreis, kann ich da das Baby (6,5 Monate, seit 2 Wochen isst sie mit am Familientisch) bedenkenlos mitessen lassen?
...Bist so wunderschön und ich kann kaum ertragen wenn du weinst. Und es kann niemals eine Macht auf dieser Welt so stark wie diese Liebe sein... [ASP- Duett]

Feuerkind mit Nachtdämonin (11/14) und kleinem Schäfchen (6/19)

Benutzeravatar
officinale
gehört zum Inventar
Beiträge: 484
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von officinale »

Feuerkind hat geschrieben:
23.01.2020, 17:04
Wie haltet ihr es mit Kuhmilch?
Bei uns gibt es heute abend Milchreis, kann ich da das Baby (6,5 Monate, seit 2 Wochen isst sie mit am Familientisch) bedenkenlos mitessen lassen?
Schau mal in die Grundinfo Beikost, ich meine, da steht, dass Milchprodukte kein Problem sind, aber auch keinen Vorteil haben, solange gestillt wird :)
mit Maimädchen 2019

Maikäferchen19
hat viel zu erzählen
Beiträge: 229
Registriert: 16.08.2019, 10:55

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Maikäferchen19 »

Bei uns gab es heute Couscous und als ich in die Schüssel geschaut habe, fand ich, dass es sehr ähnlich wie gehackte Nüsse aussah. Die soll man ja kleinen Kindern noch nicht geben. Liegt das an der Konsistenz? Ohne Zähne kann mein Baby den Couscous ja auch nicht wirklich kauen, ich gehe davon aus, dass das meiste einfach so runter geschluckt wird. Ich hatte es mit weichen Fenchel vermischt. Besteht in dem Fall auch die Gefahr des Verschluckens und sollte man das liebe nicht geben? Er musste ein paar mal husten, das macht er sonst sehr selten.

Und dann noch eine Frage zum Mandelmus. Ich finde das irgendwie sehr trocken, wenn man es z.B. als Brotaufstrich verwendet. Als ob es beim Runterschlucken 'bremsen' würde. Wir haben das weiße Mus. Wäre das mit ungeschälten Mandeln evtl. anders/besser?
... glücklich mit dem kleinen Knuffi (05/19)

OrangerStier
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 817
Registriert: 27.03.2019, 17:23

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von OrangerStier »

Das Braune Mandelmus ist auch sehr trocken. Ich hatte mich gefragt ob das weiße da besser ist.
Stiermama mit Fee 02/19

Meine Bewertungen

Benutzeravatar
IdieNubren
alter SuT-Hase
Beiträge: 2980
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von IdieNubren »

Ich würde jetzt mal behaupten dass man als erwachsener Couscous auch eher weniger kaut sondern eher im ganzen runter schluckt 🙈
Würde mir da wenig Gedanken dazu machen, einfach ausprobieren wie das Kind damit klar kommt
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18)

Fernweh
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 770
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Fernweh »

Maikäferchen19 hat geschrieben:
30.01.2020, 14:10

Und dann noch eine Frage zum Mandelmus. Ich finde das irgendwie sehr trocken, wenn man es z.B. als Brotaufstrich verwendet. Als ob es beim Runterschlucken 'bremsen' würde. Wir haben das weiße Mus. Wäre das mit ungeschälten Mandeln evtl. anders/besser?
Vielleicht mal eine andere Marke ausprobieren. Da ist jedes anders, auch vom Geschmack her.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Antworten