Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind

Antworten
Nadine2407
hat viel zu erzählen
Beiträge: 246
Registriert: 28.11.2016, 14:37

Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Nadine2407 »

Guten Morgen!

Der Zwerg ist jetzt 7 Monate alt und isst seit etwa einem Monat allerlei vom Familientisch, ab und zu gibts auch Brei, wenn der Familientisch nicht Baby-geeignet ist.

Heute wollte ich Pfannkuchen machen, kann er da mitessen? (Rezept mit Ei, Milch und Mehl)

Liebe Grüße, Nadine
Mit der Milchpiratin (10/16) an der Hand, dem kleinen Milchvampir (6/19) im Arm und meinem geliebten Junisternchen fest im Herzen.

Benutzeravatar
Laxis
ist gern hier dabei
Beiträge: 76
Registriert: 13.12.2019, 11:54
Wohnort: CH

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Laxis »

Nadine2407 hat geschrieben:
09.01.2020, 08:38
Heute wollte ich Pfannkuchen machen, kann er da mitessen? (Rezept mit Ei, Milch und Mehl)
Klar, da sehe ich überhaupt kein Problem :-)

Ich habe selbst eine Frage: mich beschäftigt etwas das Eisen-Thema. Mein Kleiner verweigert Brei komplett, und nimmt nur Fingerfood. Wir kochen relativ selten Fleisch und daher lebt es bis anhin eigentlich "vegetarisch". Eine Zeit lang konnte ich ihm etwas Hirse-/Haferflocken mit MuMi/Frucht zum Frühstück unterjubeln, aber inzwischen ist ihm das auch zu fest "Brei". Was gibts noch für andere Wege, Eisen in mein Kind zu bekommen, oder ist das eigentlich gar nicht sooooo wichtig?
Mama seit 03/19

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5426
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von pqr »

Ich halte es schon für wichtig und habe mit Hirse und Hafer " Backwaren" gemacht. Oatfingers, Babymuffins, Bananehaferkekse, Babywaffeln oder Babypfannkuchrn ( alles zuckerfrei) etc.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
Laxis
ist gern hier dabei
Beiträge: 76
Registriert: 13.12.2019, 11:54
Wohnort: CH

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Laxis »

pqr hat geschrieben:
09.01.2020, 09:07
Ich halte es schon für wichtig und habe mit Hirse und Hafer " Backwaren" gemacht. Oatfingers, Babymuffins, Bananehaferkekse, Babywaffeln oder Babypfannkuchrn ( alles zuckerfrei) etc.
Mhh... hast du da irgendwelche schlauen Rezepte? Die beiden Fingerfood-Rezepte die ich bisher aus dem WWW geholt hatte, taugten beide nicht viel :|
Mama seit 03/19

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5426
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von pqr »

Hierzu gibt es mal einen kleinen Rezeptethread
viewtopic.php?f=181&t=215526&p=5515558& ... s#p5515558
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
officinale
gehört zum Inventar
Beiträge: 484
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von officinale »

Laxis hat geschrieben:
09.01.2020, 09:04

Klar, da sehe ich überhaupt kein Problem :-)

Ich habe selbst eine Frage: mich beschäftigt etwas das Eisen-Thema. Mein Kleiner verweigert Brei komplett, und nimmt nur Fingerfood. Wir kochen relativ selten Fleisch und daher lebt es bis anhin eigentlich "vegetarisch". Eine Zeit lang konnte ich ihm etwas Hirse-/Haferflocken mit MuMi/Frucht zum Frühstück unterjubeln, aber inzwischen ist ihm das auch zu fest "Brei". Was gibts noch für andere Wege, Eisen in mein Kind zu bekommen, oder ist das eigentlich gar nicht sooooo wichtig?
Bei uns wird auch an einem Klümpchen Hackfleisch genagt, das funktioniert ganz gut. Ich stelle dann einfach einen Esslöffel vom Hackfleisch beiseite und biete dann auch die kommenden Tage ein bisschen davon an :)
mit Maimädchen 2019

Erdnuss
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 933
Registriert: 08.04.2015, 03:29

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Erdnuss »

Nadine2407 hat geschrieben:
09.01.2020, 08:38
Guten Morgen!

Der Zwerg ist jetzt 7 Monate alt und isst seit etwa einem Monat allerlei vom Familientisch, ab und zu gibts auch Brei, wenn der Familientisch nicht Baby-geeignet ist.

Heute wollte ich Pfannkuchen machen, kann er da mitessen? (Rezept mit Ei, Milch und Mehl)

Liebe Grüße, Nadine
Beliebt waren und sind hier Süßkartoffelpfannkuchen - die sind etwas patschig und daher gut durch Kleine zu essen, und Gemüse hast du auch gleich dabei :)
Erdnüsslein (9/2014) und Erbslein (11/2017)

Kaba
ist gern hier dabei
Beiträge: 88
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Kaba »

Warum eigentlich die Empfehlung, Wasser in einem Schnapsglas anzubieten? Hat das einen bestimmten Grund? Meine Tochter greift mit beiden Händen nach dem (meinem) Glas, einen leichten Becher kann sie so glaube ich besser halten, als ein Schnapsglas.
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26165
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von Mondenkind »

Kaba hat geschrieben:
22.01.2020, 11:37
Warum eigentlich die Empfehlung, Wasser in einem Schnapsglas anzubieten? Hat das einen bestimmten Grund? Meine Tochter greift mit beiden Händen nach dem (meinem) Glas, einen leichten Becher kann sie so glaube ich besser halten, als ein Schnapsglas.
Kann man machen. Was das Kind halt besser kann. Schnapsgläser und Eierbecher nimmt man v.a. bei kleinen Kindern, die noch nicht selber halten bzw zum Zufüttern von Muttermilch oder Pre. Bei Kindern zum Selbsttrinken ab Beikoststart, die das Glas selber halten wollen, empfehle ich meist Plastikbecher, die nicht gleich kaputt gehen, wenn sie vom Tisch gefegt werden.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Benutzeravatar
officinale
gehört zum Inventar
Beiträge: 484
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Kurze Frage, kurze Antwort - Beikost

Beitrag von officinale »

Oder, wer es plastikfrei bevorzugt, ein Holzbecher. Ich habe Ewigkeiten nach was Passendem gesucht und kann gerne Empfehlungen geben :lol: Und später kann er ja auch als Picknickbecher etc. verwendet werden. Letzteres ginge natürlich auch mit Plastik.
mit Maimädchen 2019

Antworten