Fingerfood-BLW Austauschthread

Was kommt nach dem Vollstillen?

Moderatoren: Mondenkind, deidamaus

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 660
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Sam » 09.06.2019, 15:55

Ich ärgere mich grade über mich selbst (hauptsächlich). Kaum sitzen meine Eltern mit am Tisch (auch an meinem!), fühlen sie sich bemüßigt, Wutz ständig zu sagen, was er (nicht) darf oder dass er ESSEN! soll, nicht spielen. Teilweise auch in ziemlich lautem Tonfall. Und ich ärgere mich im Nachhinein drüber, sage aber nicht viel dazu IN der Situation. Es ist einerseits, dass sie zb. heute auf ihn aufgepasst hatten und ich sie dann nicht anmaulen will und andererseits, dass ich generell konfliktscheu bin. Und das muss ich mir zumindest in Hinsicht auf mein Kind echt abgewöhnen. Ich hasse es, wenn er so angemotzt wird :? Und schuld, dass er nicht gegessen hat, waren sie, weil sie ihn mit Weißbrot abgefüttert hatten statt einfach aufs Mittagessen zu warten 🤨
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

ShinyCheetah
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 741
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von ShinyCheetah » 09.06.2019, 17:36

(Sam) Ärger dich nicht ;) Hättest du denn das Gefühl, dass Wutzi überhaupt verstanden hat, was sie von ihm wollten? Wenn nicht, ist doch alles halb so schlimm ;)

Ich bin inzwischen auch dazu übergegangen, F ein Stück nach dem anderen hinzulegen. Wenn mehrere Sachen vor ihm liegen, spielt er nur kurz mit allem. Wenn er etwas nicht möchte, wirft er es in hohem Bogen weg :D

Gestern hat er das erste Mal Kirsche gegessen, zwei Hälften (nacheinander ;)) - die hat er mit Pinzettengriff genommen ^^ und komplett aufgefuttert. Ich war seeeehr stolz :)
mit Sohn F (Ende September 18)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6681
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von pqr » 09.06.2019, 18:52

Mir hilft es in solchen Situationen, mir fürs nächste Mal einen guten Satz zurechtzulegen. Dann in der Situation mit Blickkontakt einsetzen, z.b. " Es ist für mich in Ordnung, dass er das macht". " Überlaß das bitte mir", " Mir ist eine schöne, ruhige Stimmung beim Essen wichtig" , " Ich möchte, dass das mit den Essmanieren noch nicht so streng gehandhabt wird" oder was auch immer Dir passend erscheint.
Der 2. Anlauf klappt bestimmt.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 765
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von bluestar » 09.06.2019, 19:55

Ärgere dich nicht, Sam!

Wir essen oft mit den Schwiegereltern und da meine Eltern solche Totalausfälle sind lassen ich den Schwiegers einiges „durchgehen“.
Deshalb trickse ich und sage immer dass das sowieso nichts bringt weil die Kleine das als Spiel auffasst (wie rufe ich die größte Reaktion hervor beim gegenübersitzenden Opa?). Das stimmt zwar, ist aber nicht der Hauptgrund warum ich es nicht möchte. Aber eben auch keine Kritik an ihrem Verhalten...
Ansonsten unterschreibe ich bei pqr, finde ich sehr gut die Vorschläge!
+ die Kleine *04/ 2018

NudelSalat1234
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 366
Registriert: 10.08.2018, 09:10

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von NudelSalat1234 » 09.06.2019, 19:59

pqr hat geschrieben:
09.06.2019, 18:52
Mir hilft es in solchen Situationen, mir fürs nächste Mal einen guten Satz zurechtzulegen. Dann in der Situation mit Blickkontakt einsetzen, z.b. " Es ist für mich in Ordnung, dass er das macht". " Überlaß das bitte mir", " Mir ist eine schöne, ruhige Stimmung beim Essen wichtig" , " Ich möchte, dass das mit den Essmanieren noch nicht so streng gehandhabt wird" oder was auch immer Dir passend erscheint.
Der 2. Anlauf klappt bestimmt.
Ich war zwar nicht in so einer Situation, finde deinen Tipp (auch bzgl. anderer Situationen) und die meisten deiner Satzvorschläge richtig stimmig für mich, danke!
Mit Sommerengel 2018

Benutzeravatar
Sabbermäuschen
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1452
Registriert: 07.01.2013, 18:56
Wohnort: Taunus

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Sabbermäuschen » 09.06.2019, 20:25

Sam, ich kann dich da voll verstehen. In nem ruhigen Moment würd ich das Thema schon mal ansprechen. Einfach sachlich mitteilen, wie du die Essensituation dir vorstellst. Ich kann Zurechtweisungen am Tisch nicht ausstehen (lässt sich nur nicht immer vermeiden🙈).
Ich bin so froh, meine Schwiegermutter hat nichts auszusetzen und es stört sie auch nicht, wie viel essen auf dem Boden landet :oops: Sie ist immer so begeistert, wie toll Mausi mampft, erschreckt sich aber schon, wenn Mausi nur hustet.
Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Bild

Bild

Das bin ich

Sam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 660
Registriert: 08.09.2018, 12:09

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von Sam » 10.06.2019, 07:44

Danke für euren Zuspruch und pqr, das werd ich versuchen. Es macht absolut Sinn, das Problem ist, dass es in meiner Familie absolut unüblich ist, dass wir “Kinder” Kritik äußern. Es wird generell selten ein Konflikt offen ausgetragen. Es fällt mir daher richtig schwer, das zu tun. Aber ich nehme mir fest vor, zu sagen “ich mag nicht, wenn ihr Wutz beim Essen so anschreit, lasst ihn einfach machen und ich kümmere mich um den Rest”.
Mama vom Wutzi seit Ende Mai 18.

Benutzeravatar
IdieNubren
Dipl.-SuT
Beiträge: 4669
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von IdieNubren » 10.06.2019, 08:00

(( )) das ist auch sehr schwer, aber for die eigenen Kinder entwächst man in gewisser Hinsicht seinen Eltern - DU bist jetzt auch Mama und nicht mehr nur „Kind“. Du darfst bei dir im Haus auch Regeln aufstellen. Und man muss da auch keine Grundsatz Diskussion anfangen, sondern so wie pqr geschrieben hat, einfach ruhig Dinge klar stellen. Ich hoffe sie können es annehmen ☺️

Ich respektiere zB dass meine Mutter das mit essen matschen nicht so mag, daheim gilt aber „mein Haus meine Regeln“.
Idie mit der Großen (06/16) und der Kleinen (04/18)

bluestar
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 765
Registriert: 03.08.2018, 10:24

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von bluestar » 14.06.2019, 20:08

Ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach inspiration. Was haben denn eure Kinder in der letzten Zeit gerne gegessen? Irgendwie essen wir zur Zeit immer das gleiche und ich steck in so ner Routine fest...
+ die Kleine *04/ 2018

Benutzeravatar
thuri
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1727
Registriert: 29.04.2014, 13:37

Re: Fingerfood-BLW Austauschthread

Beitrag von thuri » 14.06.2019, 22:06

Hier sind Mais Kokos Kuchen gerade der Hit.
Mais Grieß
Kokosflocken
Rapsöl
Milch
Jeweils ein Esslöffel
Optional etwas Backpulver, damit es fluffig wird. Mit Silikon muffinformchen eine bis 1,5 Minute Mikrowelle.
Hier mit Eule (2/14) und Lerche (9/18)

Antworten