Faden gezogen!? Wie weiter

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1698
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina » 29.07.2017, 12:05

"Ziehst die Schlaufe dorthin" meint, dass du da den Faden mit der Nadelspitze anhebst. Es gibt auch Videos im Internet, falls ich das jetzt blöd erklärt habe.
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3560
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von sanilii » 29.07.2017, 12:08

Habs schon verstanden ;) - das Forum war meine allererste Anlaufstelle, hab mittlerweile auch Videos geguckt aber die haben irgendwie sichtbarere Verläufe. Muss ich mich mal vorsichtig damit befassen. Das arme HB *schnüff*

Ob Kett- oder Schussfaden seh ich am "Verlauf" der Schlaufe? Oder is das immer nur der Kettfaden?

getapatalkt - mit Bärchen 4/17
Bild

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1698
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina » 29.07.2017, 12:23

Müsste man wahrscheinlich am Verlauf sehen. Ist das wichtig?
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3560
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von sanilii » 29.07.2017, 12:24

Weiß nicht genau, aber davon hängt es doch ab wohin der Faden geht, oder? Ich bin grad etwas überfordert. Durchdenke das aber auch grad eher theoretisch, da ich stillend im Bett liege.

getapatalkt - mit Bärchen 4/17
Bild

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1698
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina » 29.07.2017, 12:25

Und das macht dem Tuch nichts. Nach zwei/drei Mal hast du Übung und machst es schnell nebenbei.

Schau es dir einfach genau an, dann siehst du wie der Faden verläuft. Wenn du ein ganz bisschen vorsichtig dran ziehst, siehst du auch, wo die Spannung langläuft.
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Benutzeravatar
cheshirefitz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1035
Registriert: 12.10.2013, 17:43
Wohnort: Wien

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von cheshirefitz » 29.07.2017, 14:02

Ich finde beim HB geht das super einfach mit fadenziehern zurück an Ort und Stelle bringen.
Nimm das Tt diagonal zum fadenzieher, als nicht in schussrichtung sondern schräg und zieh mit beiden Händen immer wieder kurz an. Dann auf der anderen diagonalen Seite nochmal, dann müsste er schon weg sein.
Bowser 10/13 und Knubbel 05/16

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3560
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von sanilii » 29.07.2017, 14:07

Ich versuch das mal Ches, danke. Hab jetzt vorhin geguckt wo der Faden lang läuft, aber bin net schlau draus geworden sondern hätte sogar fast noch mehr Fadenzieher produziert...

getapatalkt - mit Bärchen 4/17
Bild

Benutzeravatar
ElmRose
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1857
Registriert: 20.02.2017, 20:51
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von ElmRose » 03.08.2017, 10:36

sanilii hat geschrieben:Ich versuch das mal Ches, danke. Hab jetzt vorhin geguckt wo der Faden lang läuft, aber bin net schlau draus geworden sondern hätte sogar fast noch mehr Fadenzieher produziert...

getapatalkt - mit Bärchen 4/17
Bist du schon weitergekommen? Im Urlaub hsben sowohl Bobby D als auch Earthsong ein paar Fadenzieher bekommen. Der am Bobby D ist recht groß, die am Earthsong zwar mehrere aber kleine. Aaaargh!
Jojo 12/16
Anni 8/18
...........................................................................................................
we make a little history, baby, every time you come around

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3560
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von sanilii » 03.08.2017, 12:35

Jop alles wieder an Ort und Stelle. Es ist tatsächlich etwas friemelig rauszufinden, wo der Faden lang läuft, wenn mans aber mal raus hat gehts erstaunlich gut. Ich brauchte dazu allerdings Ruhe und gutes Licht. Am besten ne dünnere Wollnadel (ohne Spitze) nehmen. Am Fadenzieher zieher, um rauszufinden wo er her kommt, hat hier allerdings nicht wirklich gut funktioniert.
Bild

Lizzie
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 312
Registriert: 04.03.2017, 11:03

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Lizzie » 02.10.2017, 21:41

Ich habe mir heute beim Binden einen Fadenriss ins Tuch gemacht und frage mich, wie ich das reparieren kann. Und wieso hängt da nur ein Fadenende raus?

Ärgere mich ziemlich drüber, da es noch recht neu ist und ich eigentlich nichts "Unnormales" damit gemacht habe. Offensichtlich sollte man mit einen HW keine aufwendigen Finishes machen... -.-
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flokind *08/2012
Winterwunder *02/2017

Antworten