Faden gezogen!? Wie weiter

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21250
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy » 12.05.2017, 22:26

Bild 1 ist ein normales Zeichen für Handwebung.

Die Naht am Träger sollte besser vernäht sein, finde ich.
Ist das ein gebrauchter MySol?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Nikolausi
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 24.02.2017, 20:35

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Nikolausi » 12.05.2017, 22:29

Es ist ein Tester den ich in einem Testpaket grad da habe. Er ist als Tester schon in Verwendung gewesen und daher im Preis etwas reduziert.
seit 02/17 mit Zaubermaus im Arm

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21250
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy » 12.05.2017, 22:33

Wenn es ein Tester ist, dann sind das Gebrauchsspuren, denke ich.
Die Naht kannst du nachnähen lassen. Wenn er reduziert ist, lohnt sich das vielleicht.

Ich bin nicht ganz sicher, aber es scheint mir doch ein Boy or Girl-MySol zu sein, oder? Den bekommst du aber auch neu.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Nikolausi
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 24.02.2017, 20:35

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Nikolausi » 12.05.2017, 22:40

Danke Posy!
Es ist ein Primavera MySol. Den gibts auch neu.
Also scheinen das bis auf die Naht "nur" Schönheitsfehler zu sein, die, wenn ich jetzt einen neuen kaufe, auch nach einiger Zeit auftreten können. Okay, müssen wir mal überlegen...
seit 02/17 mit Zaubermaus im Arm

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21250
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy » 12.05.2017, 23:28

Das denke ich. Schwierig, oder?
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Nikolausi
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 24.02.2017, 20:35

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Nikolausi » 12.05.2017, 23:39

Wir behalten ihn :D
Jetzt haben wir schon wochenlang gebraucht um herauszufinden was wir wollen und jetzt ist auch mal gut
:roll:
Außerdem, wer weiß was unsere Katzen mit dem Mysol machen sollten sie ihn mal zwischen die Krallen bekommen (was ich nicht hoffe) :lol:
seit 02/17 mit Zaubermaus im Arm

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 21250
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy » 13.05.2017, 10:44

Ah, das ist auch eine wichtige Überlegung!
Außerdem braucht ihr dann nicht mehr zu warten auf die neue Tragehilfe ;)
Viel Spaß damit!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Nikolausi
ist gern hier dabei
Beiträge: 98
Registriert: 24.02.2017, 20:35

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Nikolausi » 13.05.2017, 12:27

Vielen Dank! Mein Mann kommt auch super klar damit. Das war der Hauptgedanke.
seit 02/17 mit Zaubermaus im Arm

Benutzeravatar
sanilii
Profi-SuTler
Beiträge: 3662
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von sanilii » 29.07.2017, 10:59

Oh oh, die Katze scheint doch nen Faden raus bekommen zu haben. Wo er hingehört weiß ich, aber die bekomm ich den wieder rein? Ist ja doch ein gutes Stück... Bild

getapatalkt - mit Bärchen 4/17
Bild

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1704
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina » 29.07.2017, 12:04

Du schaust, wo der Faden das nächste Mal "auftaucht". Dann nimmst du eine Nadel und ziehst die Schlaufe dorthin (aber nicht ganz so groß). Dort wo die Schlaufe zuerst war, ist jetzt nur noch eine Miniminimini-Schlaufe, die man nicht wieder finden würde. Diesen Schritt wiederholst du so oft wie nötig. Dann kannst du nochmal ein bisschen das ganze Tuch dehnen und fertig.
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Antworten