Faden gezogen!? Wie weiter

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7383
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von koalina »

Ich habe ein Problem, evtl weiß wer einen Rat. Heute habe ich das KK Shamrock das erste mal gewaschen und beim aufhängen einen merkwürdigen "Fadenzieher/ Knoten/ gerissenen Faden" entdeckt. Leider lässt es sich echt schwer fotografieren. Es ist mir ein Rätsel, ob er schon von Anbeginn da war oder wie sowas passiert. Es ist leider nicht am Ende, dann könnte man es kürzen. Ich habe dem Shop Fotos geschickt und bin gespannt was sie dazu sagen. Aber: kann man da selbst was machen?
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Diana
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 27.12.2016, 16:44

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Diana »

Liebe Leute.

Ich habe mir ein traumhaftes kk gebraucht gekauft und liebe es....und habe prompt zwei faden entdeckt. Ich raffe nicht, wie ich ihn einnähen oder zurück ziehen kann. Geht das nochmal für ganz dämliche......? Ich Trau mich nicht mehr, es zu benutzen und zu einem normalen Schneider mag ich s nicht bringen. Die wissen ja nicht, was sie da in der Hand halten :-(
...mit kleinem-großen (2/12) und mit klitzekleinem Mädchen (7/16)...

Benutzeravatar
Jolina
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1149
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Jolina »

Was meinst du genau mit Faden? Fadenzieher oder gerissene Fäden? Magst du mal Bilder zeigen?
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3639
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Seifenblasenfrau »

koalina hat geschrieben:Ich habe ein Problem, evtl weiß wer einen Rat. Heute habe ich das KK Shamrock das erste mal gewaschen und beim aufhängen einen merkwürdigen "Fadenzieher/ Knoten/ gerissenen Faden" entdeckt. Leider lässt es sich echt schwer fotografieren. Es ist mir ein Rätsel, ob er schon von Anbeginn da war oder wie sowas passiert. Es ist leider nicht am Ende, dann könnte man es kürzen. Ich habe dem Shop Fotos geschickt und bin gespannt was sie dazu sagen. Aber: kann man da selbst was machen?

Hast du da eine Rückmeldung bekommen? Das würde mich mal interessieren.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Diana
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 27.12.2016, 16:44

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Diana »

Jolina, gern, aber ich muss erst rausfinden, wie ich meine bild dateien verkleinere. Dann geht das Bild sofort raus!
...mit kleinem-großen (2/12) und mit klitzekleinem Mädchen (7/16)...

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7383
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von koalina »

Seifenblasenfrau hat geschrieben:
koalina hat geschrieben:Ich habe ein Problem, evtl weiß wer einen Rat. Heute habe ich das KK Shamrock das erste mal gewaschen und beim aufhängen einen merkwürdigen "Fadenzieher/ Knoten/ gerissenen Faden" entdeckt. Leider lässt es sich echt schwer fotografieren. Es ist mir ein Rätsel, ob er schon von Anbeginn da war oder wie sowas passiert. Es ist leider nicht am Ende, dann könnte man es kürzen. Ich habe dem Shop Fotos geschickt und bin gespannt was sie dazu sagen. Aber: kann man da selbst was machen?

Hast du da eine Rückmeldung bekommen? Das würde mich mal interessieren.
Ja, habe ich... aber war eher nicht zufrieden stellend.

"Es könnte ein eingewebter Faden sein oder auch einfach ein verdickter Faden an dem dann ein wenig rumgezupft wurde?
Beides wäre kein Reklamationsgrund, da es keine Wertminderung des Tuchs und natürlich auch keinen Sicherheitsmangel darstellt. ( ersteren müsste sie leicht entfernen können, zweiteres wäre eine Laune der Garn-Natur, kommt besonders oft bei Leinen zB vor, aber auch Baumwollgarne zeigen diese Eigenschaft ab und zu) "

Ich müsste mal schauen ob er sich inzwischen wieder etwas reingezogen hat. Es war definitiv nichts gerissenes. Ich habe das Tuch einfach weiter genutzt, da es zu dem Zeitpunkt auch unser Lieblingstuch war. Beim Tragen fiel es kaum auf bzw man konnte es gar nicht sehen.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3639
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Seifenblasenfrau »

koalina hat geschrieben:
Seifenblasenfrau hat geschrieben:
koalina hat geschrieben:Ich habe ein Problem, evtl weiß wer einen Rat. Heute habe ich das KK Shamrock das erste mal gewaschen und beim aufhängen einen merkwürdigen "Fadenzieher/ Knoten/ gerissenen Faden" entdeckt. Leider lässt es sich echt schwer fotografieren. Es ist mir ein Rätsel, ob er schon von Anbeginn da war oder wie sowas passiert. Es ist leider nicht am Ende, dann könnte man es kürzen. Ich habe dem Shop Fotos geschickt und bin gespannt was sie dazu sagen. Aber: kann man da selbst was machen?

Hast du da eine Rückmeldung bekommen? Das würde mich mal interessieren.
Ja, habe ich... aber war eher nicht zufrieden stellend.

"Es könnte ein eingewebter Faden sein oder auch einfach ein verdickter Faden an dem dann ein wenig rumgezupft wurde?
Beides wäre kein Reklamationsgrund, da es keine Wertminderung des Tuchs und natürlich auch keinen Sicherheitsmangel darstellt. ( ersteren müsste sie leicht entfernen können, zweiteres wäre eine Laune der Garn-Natur, kommt besonders oft bei Leinen zB vor, aber auch Baumwollgarne zeigen diese Eigenschaft ab und zu) "

Ich müsste mal schauen ob er sich inzwischen wieder etwas reingezogen hat. Es war definitiv nichts gerissenes. Ich habe das Tuch einfach weiter genutzt, da es zu dem Zeitpunkt auch unser Lieblingstuch war. Beim Tragen fiel es kaum auf bzw man konnte es gar nicht sehen.

Oh, da würde ich mich aber ärgern. Ich persönlich wäre nicht bereit, für ein Tuch mit Schönheitsfehler den vollen Preis zu zahlen.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

koalina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7383
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von koalina »

Die Rückgabefrist von 14 Tagen war halt abgelaufen, sonst hätte ich es beim Verkäufer zurück gegeben. Aber bevor ich mich ärgere trage ich lieber damit...
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Bewertung Kruschelkiste

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3639
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Genau :-)
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Benutzeravatar
posy
Mod a.D.
Beiträge: 18100
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Faden gezogen!? Wie weiter

Beitrag von posy »

Hast du das Tuch schon gewaschen?
Oder vorsichtig mit einer Nadel versucht, den Faden zu bewegen?
Übrigens: Bei Handwebung wäre das ein Qualitätszeichen!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Antworten