Unisex-Tragejacke gesucht

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
SchwarzwaldMama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1027
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von SchwarzwaldMama » 02.12.2018, 10:37

Ihr Lieben,
Ich brauche mal wieder Hilfe...
Bis jetzt habe ich unsere Maus mit unter der bpc Tragejacke wenn wir raus gehen, mein Mann nimmt sie mit Cover unter seine Jacke.

Nun ist es eben so dass
1. die Qualität der Jacke doch zu wünschen übrig lässt (ja, dafür war sie auch nicht soooo teuer, aber trotzdem... )
2. Man damit nur vorn tragen kann und das bei nem 5,5 Monate alten Kind, welches die 9 kg Marke geknackt hat, auch keine Dauerlösung ist.
3. Mein Mann für den Winter auch ne andere Lösung braucht

Deshalb jetzt meine Frage :
Gibt es eine Unisex-Tragejacke, mit der man sowohl vorn, als auch auf dem Rücken tragen kann?
(und die am besten unser Tragebudget nicht zu sehr sprengt... )
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Benutzeravatar
Alanna
Power-SuTler
Beiträge: 5714
Registriert: 31.03.2011, 21:37
Wohnort: BaWü

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von Alanna » 02.12.2018, 11:04

Mein Mann und ich hatten die Mam-Delux Winterjacke. Die ist vom Schnitt her nicht weiblich (böse Zungen sagen auch „Sack“ dazu 😆). Mein Mann hat die ohne mit der Wimper zu zucken getragen. Die gibt es auch gebraucht recht günstig, da sie glaube ich nicht so beliebt ist.
Sie fällt sehr groß aus, deswegen ggf. eher kleiner als größer wählen.
Grüßle Alanna

Mit dem Astromädchen 10/07 und dem Superhelden 09/10

Benutzeravatar
unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3450
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von unsichtbar » 02.12.2018, 11:21

Sehr Warm und praktisch zum Anziehen ist die Felix Pera Tragejacke. Optisch auch eher sackmäßig bzw zweckmäßig.
Da gibt es teilweise Restbestände vom letzten Jahr zu günstigen Preis.
LG
Unsichtbar

Benutzeravatar
unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3450
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von unsichtbar » 02.12.2018, 11:23

Achja, Qualitätsmässig hält meine Felix Pera Tragejacke seit Oktober 2006 und bringt dann bald das 5.Kind durch den kalten Winter.
LG
Unsichtbar

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1237
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von odakko » 03.12.2018, 12:16

Suses Kinder machen auch Unisex-Tragenjacken. Meine ist ein altes Modell von 2011, gebraucht gekauft und bis auf einen sich Ablöse den Klettverschluss an einer Stelle super in Ordnung. Prinzipiell würde ich aber behaupten, solange das größer/kräftiger gebaute Elternteil reinpasst, geht jede Jacke - wenn dein Mann von den Schultern und ggf Bauch reinpasst, sieht sie bei dir vielleicht nicht toll aus, aber tragen kannst du sie trotzdem … oder hab ich da einen Denkfehler drin?
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)

Benutzeravatar
Tweety2606
Profi-SuTler
Beiträge: 3298
Registriert: 14.02.2014, 20:22

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von Tweety2606 » 03.12.2018, 15:56

Mein Mann hat eine Mamalila Softshelljacke, für vorne und hinten, mit Sympatex. Ich finde, man kann die durchaus als Frau anziehen. Er hat sie an sich auch gerne ohne Kind getragen, jetzt liegt sie aber dann doch nur rum, weil wir gar nicht mehr tragen.
Tweety mit Wirbelwind Krümel (*01/2014), Hüpfkäfer (*08/2016) und Untermieter Knöpfchen (erwartet 05/2020)
Meine KK-Bewertungen

SchwarzwaldMama
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1027
Registriert: 11.07.2018, 16:28
Wohnort: Baiersbronn

Re: Unisex-Tragejacke gesucht

Beitrag von SchwarzwaldMama » 08.12.2018, 15:19

Ich habe gestern die Felix pera Jacke bestellt und heute wurde sie schon geliefert :shock:
Haben uns für eine aus der Vorjahreskollektion entschieden, bei 49,00€ für ne neue Jacke kann man eigentlich echt nix falsch machen :D
Auf den ersten Blick sieht sie auf jeden Fall robust und warm aus. Modisch ist sie jetzt vielleicht kein Highlight, macht aber von der Verarbeitung her echt nen super Eindruck!
Erstes Probetragen heute morgen bei Regen und Sturm (mit Kind vorne) hat schon mal gut angefühlt.
Rückentragen probiere ich glaube das erste Mal lieber mit Unterstützung...

Vielen lieben Dank euch allen für die Empfehlungen!
Liebe Grüße von der Schwarzwaldmama mit der Zaubermaus (17.06.2018)
Geliebt, gestillt, getragen und familiengebettet

Antworten