Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

taenzerin
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1146
Registriert: 17.11.2016, 12:54

Re: Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Beitrag von taenzerin » 20.11.2017, 22:05

kerstins hat geschrieben:
20.11.2017, 21:49
Meinem kind schon, er hatte dann noch Lederschläppchen drunter. Ich glaube bis ca. 22 haben die gepasst. Könnte natürlich dann knapp werden. Dann eürde ich wohl auch die behrens ausprobieren.
Der Herbstsohn hat auch noch Lederschläppchen an (wenn wir tags unterwegs sind) oder Wollsocken (wenn wir zum Einschlafen rausgehen). Dann könnten die Matschfüßlinge ja wirklich reichen. :roll:

Und sonst meinst du die Behrens Lana?
taenzerin mit Herbstsohn 09/2016

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4691
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Beitrag von Glöckchen » 20.11.2017, 22:18

taenzerin hat geschrieben:Danke für euren vielen hilfreichen Vorschläge!!!
Glöckchen hat geschrieben:
18.11.2017, 10:16
Die Pickapooh in Gr. 3 sind zu klein?
Letzten Winter hatten wir Größe 2. Von daher glaube ich nicht, dass Größe 3 noch passt. Oder weißt du wie lang sie sind?

Die Ledersohle ist 13,5cm lang und die ist genauso weich und beweglich wie der Walk. Die fallen einfach sehr groß aus.
Hier wurden jedoch schon bessere Vorschläge gemacht ;)
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 5836
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Beitrag von kerstins » 20.11.2017, 23:07

taenzerin hat geschrieben:
20.11.2017, 22:05
kerstins hat geschrieben:
20.11.2017, 21:49
Meinem kind schon, er hatte dann noch Lederschläppchen drunter. Ich glaube bis ca. 22 haben die gepasst. Könnte natürlich dann knapp werden. Dann eürde ich wohl auch die behrens ausprobieren.
Der Herbstsohn hat auch noch Lederschläppchen an (wenn wir tags unterwegs sind) oder Wollsocken (wenn wir zum Einschlafen rausgehen). Dann könnten die Matschfüßlinge ja wirklich reichen. :roll:

Und sonst meinst du die Behrens Lana?
Ja. Von enfant gibt es auch noch tolle, auch Sterntaler hat ganz weiche. Vielleicht wäre das auch noch eine Option.
6/12

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 5836
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Beitrag von kerstins » 20.11.2017, 23:10

6/12

kerstins
Power-SuTler
Beiträge: 5836
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: Warme Füße fürs getragene Kleinkind

Beitrag von kerstins » 20.11.2017, 23:13

https://www.tausendkind.de/en-fant?CID= ... 8hEALw_wcB

Oder die. Gibts auch noch in höher, soviel ich weiß. Aber die sind ja schon fester.... eher für kinder, die zwischendrin wirklich laufen.
6/12

Antworten