neue Tragehilfe umtauschen

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
autriche
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 679
Registriert: 22.07.2015, 00:41
Wohnort: Rheinland

neue Tragehilfe umtauschen

Beitrag von autriche » 27.06.2017, 13:55

Ich lese immer wieder bei Kleinanzeigen, dass ein Tuch oder eine Tragehilfe nur zur Probe gebunden wurde. Kann man sie danach nicht mehr umtauschen oder haben alle die Rücksendefrist verpasst? Auch bei Tragehilfen müsste doch das Fernabsatzgesetz gelten.
Vor mir liegt ein Karton mit einer neuen Tragehilfe, aber ich wage nicht, sie auszupacken und zu probieren, bevor diese Frage nicht geklärt ist. Als Testpaket gab es sie leider nirgends.
Liebe Grüße von
autriche

mit drei wunderbaren Mädchen (Mai 2013, Januar 2015 und Februar 2017) an der Hand,
einem unvergessenen Sternchen (November 2011, 10. Woche) im Herzen
und einer Überraschung (Februar 2020) im Bauch :3:

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1141
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: neue Tragehilfe umtauschen

Beitrag von Fernweh » 27.06.2017, 14:45

Ich glaube eher, dass das nur so dahin gesagt wird, um die Attraktivität und den Kaufanreiz zu steigern.

Lies doch in der Wiederrufsbelehrung vom Shop nach, wenn du dir unsicher bist. Aber normalerweise sollte das kein Problem sein.
Schnucks 08/16
Wuzi im Bauch 02/20

supersonic
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1664
Registriert: 04.02.2014, 18:16

Re: neue Tragehilfe umtauschen

Beitrag von supersonic » 27.06.2017, 15:07

Bei Tüchern ist es wohl tatsächlich so, dass man die nicht Probe binden darf. Mit Tragehilfen kenn ich mich nicht aus. Im Zweifelsfall ne Mail hinschreiben und fragen?
Tochter 09/2013, Sohn 10/2016 und Sohn + Tochter 01/19

Benutzeravatar
~Anna~
Profi-SuTler
Beiträge: 3939
Registriert: 27.06.2007, 15:51
Wohnort: Schwabenland

Re: neue Tragehilfe umtauschen

Beitrag von ~Anna~ » 27.06.2017, 17:22

Mit dem Probebinden ist es immer so eine Sache. Grundsätzlich steht einem Käufer ja die Prüfung der gekauften Ware zu, was eigentlich auch das anprobieren beinhaltet. Auf der anderen Seite darf durch das Anprobieren aber keine Wertminderung an der Trage (durch Gebrauchsspuren) entstehen. Um nun herauszufinden ob eine Trage passt und wirklich bequem ist, muss sie eigentlich etwas länger probiert werden. Bequemlichkeit findet man nicht durch kurzes, vorsichtiges "umhängen" heraus. Dies wiederum führt in den meisten Fällen zu Gebrauchsspuren und was machst du, wenn das Baby spuckt?
Aus diesem Grund bieten einige Shops Testpakete, denn Neuware die zurückgeschickt wird soll auch Neuware bleiben und dem nächsten Kunden wieder verkauft werden können.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen :-)
Um welche besondere Trage handelt es sich denn?
ClauWi-Trageberaterin (AK)

autriche
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 679
Registriert: 22.07.2015, 00:41
Wohnort: Rheinland

Re: neue Tragehilfe umtauschen

Beitrag von autriche » 27.06.2017, 20:56

Um den Wrapstar von Kokadi, den es meines Wissens nirgends als Tester gibt. Ich möchte eigentlich nur wissen, ob die Tuchstränge unter den Achseln scheuern und ob der Hüftgurt bequem ist. Das habe ich relativ schnell herausgefunden. Gegen das Spucken hilft eine Mullwindel. Außerdem ist die große Spuckzeit bei uns jetzt vorbei (mein Tragling ist schon 4 Monate alt).
Liebe Grüße von
autriche

mit drei wunderbaren Mädchen (Mai 2013, Januar 2015 und Februar 2017) an der Hand,
einem unvergessenen Sternchen (November 2011, 10. Woche) im Herzen
und einer Überraschung (Februar 2020) im Bauch :3:

Antworten