Tragekleidungsberatung

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Antworten
Benutzeravatar
KatinkaEx
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 877
Registriert: 05.09.2013, 18:30

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von KatinkaEx » 20.11.2014, 10:51

ImageUploadedByTapatalk1416477104.341845.jpg

hier mal mit Einsatz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Katinka mit dem Mäusekind (07/2013)

annbee
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 15.08.2012, 15:04

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von annbee » 20.11.2014, 13:14

Vielen lieben Dank, Katinka. Stimmen denn bei deinem die tatsächlichen Maße mit den in der Webseite abgegebenen überein? Oder darf ich mal fragen welche Konfektionsgrösse du sonst trägst? Laut Tabelle auf der Webseite sollte der mit passen und mein tragling ist noch ganz klein, der nimmt auch nicht so viel platz weg. ;) Vielleicht muss ich es einfach drauf ankommen lassen...

Benutzeravatar
KatinkaEx
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 877
Registriert: 05.09.2013, 18:30

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von KatinkaEx » 20.11.2014, 15:04

tja... Konfektionsgrößen sind ja immer so eine Sache...:|

also da würde ich schon sagen, habe ich eine 44 getragen... so um den Popo rum, oben rum bin ich schmaler als unten.

ich würde es ausprobieren.
ich hatte gemessen und laut Tabelle wäre es gaaanz knapp noch die L gewesen, aber die nette Dame mit der ich gemailt hatte, riet mir dann zu xl. war auch super.

(die ist wirklich nett und spricht auch deutsch, hatte meine Maße hingeschickt und gefragt)
Liebe Grüße
Katinka mit dem Mäusekind (07/2013)

annbee
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 15.08.2012, 15:04

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von annbee » 20.11.2014, 22:01

Danke dir!
Ich denk auch, ich muss es einfach ausprobieren.

Eule14
Herzlich Willkommen
Beiträge: 6
Registriert: 21.11.2014, 15:23

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von Eule14 » 01.01.2015, 17:48

Hallo,
bräuchte mal euren Rat. Ich möchte mir zu meiner MaM Two way deluxe Jacke noch eine Fleecejacke oder -pulli zulegen (zum drunterziehen). Wie sind eure Erfahrungen, hatte an feel- good- Baby oder Lenny lamb gedacht. Lenny lamb erscheint mir auf den Bildern etwas dünnerer Stoff zu sein als feel-goog-baby. Wie fallen diese beiden von der Größe aus? Trage eine locker sitzende MaM Two way in Größe M.
Gibt es noch andere empfehlenswerte Hersteller?
Ratet ihr eher zu einem Pulli oder Jacke?

Munis
gehört zum Inventar
Beiträge: 461
Registriert: 13.01.2014, 22:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von Munis » 17.08.2015, 21:29

Kann mir vielleicht jemand helfen? Wir überlegen gerade, wie wir Töchterchen im Winter tragen. Sie wird wohl überwiegend von mir getragen werden, im Tuch (Rucksack oder DH). Oder auch mal im Onbu für kürzere Strecken. Sie kann schon frei laufen (seit Juni), will aktuell nicht so viel hoch-runter, aber ich vermute, bis zum Winter wird das doch noch mehr werden.

Was ziehen wir nun an? Vermutlich wird es keinen Sinn machen, sie unter der Jacke zu tragen (zumal sie wirklich hoch getragen werden will, weil sie sich sonst so weit zur Seite lehnt, damit sie trotzdem ja alles sieht... Da ist mir bisher keine Jacke bekannt, mit der man das so hinbekommen könnte). Also vermutlich über der Jacke. Ich hab hier ein wenig gestöbert und gelesen, dass Tuch binden über einer Winterjacke eher... Nicht so super ist bzw. nicht wirklich geht :wink: Was nun? Und: Was zieht man dem Kind an, wenn es im Winter außerhalb der eigenen Jacke getragen wird?

Der aktuelle Plan ist theoretisch: Ich trag einfach eine dicke Sweatjacke plus Zwiebellook drunter (bin nicht so kälteanfällig - da dürfte das Tuch-binden drüber doch gehen, oder?), und Töchterchen "normale" draußen-Kleidung. Nur was drüber? Softshell-Jacke? Fleecejacke? Fleecejacke und irgendwas wasserabweisendes drüber? Oder was ganz anderes?

(tierische) Wolle wollen wir eigentlich vermeiden...
Regenbogenfamilie mit 2 Katzen (07/04 & 05/08), einem Teufelchen auf dem Rücken (06/14) und einem Bommi vorm Bauch (9/15)

Regenbogenbaby-Blog

Pfefferoni
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 253
Registriert: 29.03.2015, 20:19

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von Pfefferoni » 18.08.2015, 18:42

Ich hab keine Idee, hängt mich aber dann. Dasselbe frag ich mich nämlich auch. :)
lg



Forscher 02/07 & Entdecker 11/14

Benutzeravatar
schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2737
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von schocki » 18.08.2015, 23:36

Munis: Meine Große lief im zweiten Winter (zw. 16 und 20 Monaten) sehr viel. Nachdem mir das mit der Tragejacke zu viel gefummel war, habe ich Sie über der Jacke getragen. Sie hatte entweder Walkhose und Walkjacke an oder den Fleeceanzug von Jakoo. Der ist aus richtig dickem Fleece (Polytierchen), darunter dann je nach Wetter mehrere dünne Schichten. Wenn es nass oder sehr windig war, habe ich Ihr ungefütterte Matschsachen drübergezogen. So sind wir durch einen Winter mit ziemlich viel Schnee gut durch gekommen.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

Munis
gehört zum Inventar
Beiträge: 461
Registriert: 13.01.2014, 22:53
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von Munis » 19.08.2015, 08:45

Schocki, hattet ihr dann an den Füßen noch irgendwas extra? Oder hattet ihr beim Tragen die Schuhe angelassen?

Meinst du den Polartec-Overall? Jakoo hat irgendwie mehrere Fleeceanzüge ;)

Das mit den Matschsachen für drüber ist eine super Idee, danke! :)
Regenbogenfamilie mit 2 Katzen (07/04 & 05/08), einem Teufelchen auf dem Rücken (06/14) und einem Bommi vorm Bauch (9/15)

Regenbogenbaby-Blog

Benutzeravatar
schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2737
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Tragekleidungsberatung

Beitrag von schocki » 19.08.2015, 08:53

Ich meine den Polartec Overall. An den Füßen hatten wir die Schuhe angelassen. Über dem Schuh oben und der Hose, unter dem Overall noch ein baar Babylegs. Sie ist viel gelaufen, oft habe ich Sie zur S-Bahn getragen dort runter vom Rücken und dann ist Sie in der Stadt alles gelaufen. Die Füße waren immer warm und auch sonst war Sie im Nacken immer warm.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

Antworten