Bambus-Leinen brockentauglich?

Neueste Errungenschaften! Schwärmen über Sondermodelle! Komforttragehilfe pimpen! Tragetuch färben! Import von tollen Mei Tais aus dem Ausland! Ebay!
Das Forum für Freaks....

Moderator: Frieda78

Benutzeravatar
MiaNou
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1938
Registriert: 28.07.2012, 22:18
Wohnort: Frankreich

Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von MiaNou » 13.07.2013, 08:41

Wer hat Erfahrung mit Bambus-Leinen?
Ist es brockentauglich ?


LG
Mia
LG Mia
mit Novembermädchen(2012)
und Julimädchen (2014)
und Augustmädchen (2017)

Viveca

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Viveca » 13.07.2013, 08:49

Hallo Mia-Nou
Hast Du es auf ein Ellevill abgesehen? Dann kann ich Dir zu-raten :D "Bambus" ist nichts anderes als Viskose, halt aus Bambusfasern hergestellt, aber "Bambus" klingt halt besser. Viskose glänzt schön und ist glatt und seidig. Leinen ist eh super.
Ich habe ein Ellevill Paisley aus Bambus/Leinen und es ist super. Nicht dick, aber sehr fest.

Benutzeravatar
MiaNou
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1938
Registriert: 28.07.2012, 22:18
Wohnort: Frankreich

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von MiaNou » 13.07.2013, 09:00

Ja, ein Elleville :-) Ich hab nur Sorge, weil es so dünn ist, dass es nicht brockentauglich ist.

Aber Deine Erfahrung spricht ja für Brockentauglichkeit! :-)


LG
Mia
LG Mia
mit Novembermädchen(2012)
und Julimädchen (2014)
und Augustmädchen (2017)

Viveca

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Viveca » 13.07.2013, 09:12

Also ich kann es fürs Paisley mit Leinen sagen, das ist toll! :D Gibts noch andere, das weiss ich grad nicht.

Benutzeravatar
marykate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1326
Registriert: 26.07.2011, 10:47

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von marykate » 13.07.2013, 11:34

Ich find mein Paisley Bambus-Leinen (das Java) auch toll und trage regelmäßig 12 kg darin rum. Das einzige Tuch, mit dem ich in der Gewichtsklasse ein „tragbares“ Känguru hinkriege und ich find's auch toll für den Rucksack :wink:

Ich habe auch nicht den Eindruck, dass das Tuch demnächst an seine Grenzen kommt, ich kann mir gut vorstellen auch 15 kg darin zu tragen.
Marykate mit Maienkind *11 und Augustbaby *14

„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
Evelyn Beatrice Hall

Viveca

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Viveca » 13.07.2013, 12:12

offtopic!
ich habe heute aus Versehen ein weiteres Ellevill-Tuch bestellt :shock: unbewusst sozusagen. :lol: Langsam amche ich mir Sorgen. Ich muss jetzt woanders was einsparen, denn eigentlich war das nicht drin. :?
Ja, ihr wollt es wissen: es ist das Paisley ink in Baumwolle/Bambus. Ich habe das mit Leinen und nun bekomme ich es noch in Baumwolle.

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 352
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Olima » 22.06.2018, 10:32

Ich hol das Thema wieder hoch...

Ich liebäugle gerade mit einem Tuch von Nati, 60% Bambusviskose und 40% Leinen. Hat jemand Erfahrungen dazu und kann mir sagen wie's sich damit trägt? Ich suche etwas luftiges aber stabiles für den Sommer und vom Flächengewicht ist es mit 210g/m² ja eher leicht... grübel grübel
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Wiepaula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 381
Registriert: 30.08.2017, 18:49

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Wiepaula » 22.06.2018, 19:17

Huhu, mit Natibaby kenne ich mich nicht aus, aber hast du es schonmal im Natibaby - Schwärm-thread probiert?

viewtopic.php?f=146&t=134452&start=3800&hilit=Natibaby

Bei 210 gsm wäre ich auch auf jeden Fall skeptisch, kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das brockentauglich ist, aber bin auch kein Profi....
Wiepaula

mit dem Böhnchen 07/15, dem Mausebär 04/17 und dem Spatz im Tuch 10/19

Benutzeravatar
Mandala345
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1502
Registriert: 06.12.2017, 14:36

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Mandala345 » 22.06.2018, 20:23

Ich habe ein Leinennati mit ähnlichem FG. Es ist zwar wirklich stabil, aber kuschelig wird das glaube ich nie so wirklich...
mit Elfe (05/16), Fee (09/17) und Nymphe (11/19)

Olima
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 352
Registriert: 18.05.2018, 15:44

Re: Bambus-Leinen brockentauglich?

Beitrag von Olima » 22.06.2018, 20:50

Danke für den Tipp Wiepaula, da werd ich mich mal erkundigen!

Danke für deine Antwort Mandala. Dachte, dass die Viskose das ganze recht weich sein lässt. Ist deines denn auch mit Viskose? Bist du ansonsten mit dem Natituch zufrieden? Ich hab Angst davor, dass es einschneidet bei dem geringen FG...

Die Leinen-Viskose-Tücher von Elleville sind aber kuschelig und stabil? Die sind ja auch echt schön und es gibt gerade 50% bei einigen schönen Tüchern, aber Länge 7!!! Vielleicht kann ich es ja selber kürzen!?
Liebe Grüße von Olima mit ihrer kleinen Chillkröte (10/17) und kleinem Baby im Bauch (Ende 02/20)

Antworten