Seite 2 von 6

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 20:41
von Ginevere
Frag doch mal in der KK an ob dir jemand ein Testpaket zusammen stellen kann an gebrauchten Windeln,
Ich hab damals auch einiges durchprobiert und habe dann auch einige Systeme parallel genutzt, je nach Situation.
Angefangen haben wir einfach mit gefalteten Mullwindeln plus ÜH. Weiß aber nicht ob das mit 6 Monaten noch so empfehlenswert ist.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 20:52
von lilafrosch
danke fuers Mutmachen!
Marke ist mir auch erstmal total egal, weil ich eh nicht wissen wuerde ob ich grad einen Mercedes oder einen Kia in der Hand habe :lol:
Das Gute ist ja, dass ich so jungfraeulich auf diesem
Gebiet bin, dass tatsaechlich die Leistung ueberzeugen muss.
Ich bin nicht voreingenommen, oder Fan von...weil ich nix kenne :lol:
splischsplasch hat geschrieben:
01.02.2020, 20:09
Ich stand am Anfang auch wie der Ochs vom Berg. Habe dann in der Schwangerschaft einfach querbeet alle Systeme gebraucht durchgekauft und nicht wirklich auf Marken geachtet. Fand ich am Ende super, weil ich der TaMu und den Großeltern jetzt die einfacheren Windeln fertig mitgebe und wir zu Hause die „komplexeren“ Windeln mit etwas weniger Wäscheanfall und kürzerer Trocknungszeit nehmen. Wir hatten auch Wollüberhosen, war nicht unseres, wurde also wieder verkauft. Ging super, kannst du ja auch so machen und dich so günstig durchprobieren.
Zu Marken: Ich habe gekauft, was ist bei EKA/Mamik. gebraucht gerade gab. Für mich gab es da keinen Vor- oder Nachteil von der einen zur anderen Marke. War eher Systemabhängig. Vielleicht hatten wir aber auch
Einfach Glück.
Zwei Neugeborenenwindeln hatte ich aber am Anfang der Wickelzeit doch noch neu gekauft von PopIn, die fndd ich ganz nett und gibt es natürlich auch in größer. Aber ob es den Markenpreis rechtfertigt? MMn bringt da jede andere Marke genauso viel. viel Spaß beim ausprobieren, das macht schon Spaß.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 21:00
von Sisqi
Wenn du selber Stricken magst, ist das doch super, dann brauchst du nur noch ein/e Mullwindel/Spucktuch/Gästehandtuch/Waschlappen bzw. Kombi aus den Sachen und kannst es testen.
Wobei du die Schlupfwindel natürlich vorher mit Lanolin fetten solltest. 8)
Wie fette ich meine Wollwindeln

Ich habe erst beim Mittleren mit über einem Jahr auf Stoffis gewechselt und habe mir total Gedanken gemacht ob es denn auch nicht ausläuft und überhaupt. Warum macht man sich bei Stoffis so einen Kopf und bei WW nicht?
Als ich mich dann getraut habe war es kein Problem. Ich habe mit PUL-ÜH und Mullis bzw. Handtüchern und Aussteuerstoff meiner Ur-/Großtante angefangen.

Jetzt bei der Kleinen habe ich mich an Wolle getraut und bin sehr zufrieden.

Mein Fazit: Einfach ausprobieren! Was kann schlimmes passieren? Pipiunfälle hat man beim Trockenwerden ja auch.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 21:19
von AllerLiebst
Kein Problem. Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie überfordert ich anfangs von den ganzen Begriffen war.
Ich hab neulich die Windeln sortiert, bin aber noch nicht dazu gekommen, die in die KK zu stellen. Es sind auf jeden Fall zwei gDiapers in Größe M dabei. Und ein paar ziemlich mitgenommene HöWi von Storchenkinder. Ich versuche mal, mich Anfang nächster Woche drum zu kümmern. Kannst gern Vorkaufsrecht haben.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 21:31
von xvanessax
Ich habe tatsächlich einfach durchprobiert und verkauft was für uns nichts war...

Der Anfang war etwas holprig... bis wir das richtige hatten

Bei uns sind folgende Windeln in Benutzung:
- Anavy & Petit Lulu Höschenwindeln mit Pul Überhose (Petit Lulu die man ebenfalls als Snap in One nutzen kann
- oben genannte Petit Lulu Snap in one
- für Papa noch Bambino miosolo (eine all in one - gern wenn es mal schnell gehen muss)
- sonst gern Pul-überhosen (ich mag gern welche mit doppelten Beinbündchen (Bambino Mio, rumparooz, thirsties Duo)) mit vielen verschiedenen Einlagen

Ich denke leider bleibt nur durchprobieren...
Was bei A gut klappt, kann bei B eher schlecht sein

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 21:32
von xvanessax
Wolle hab ich auch hier... da bin ich aber noch nicht so fit - hält noch nicht so trocken wie gewünscht

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 21:52
von Sabina
Nur kurz: ich habe mit Kind #3 mit 18 Monaten begonnen. Du hast also noch Zeit. Ich habe mir online verschiedene Modelle ÜHS mit Einlagen und All-in-ones aus zweiter Hand gekauft (Blueberry simplex, Milovia, Anavy, Blümchen und diverse Einlagen). Zuvor habe ich aber mich durch Threads, Blogs und Shops gekämpft um mal ungefähr klar zu werden was es für System gibt, was ich will und was ich SICHER nicht will (Wolle z.B.).
Unsere Tochter war dann schon etwas zu alt und hatte ihren eigenen Kopf. Oft mochte sie das dicke Paket nicht, sie war sich ja Pa*mpers gewöhnt, manchmal war es ihr am Bauch zu eng, dann gab es Drama weil die Lieblingswindel in der Wäsche war etc. und zwischendurch war sie dann auch Feuer und Flamme. Trotzdem haben wir nicht lang durchgehalten. Warum weiss ich gar nicht mehr so genau...ich glaube drei Wochen Auslandsreise, trotzdendes Kleinkind, Sommer, trocken werden etc. kamen dazwischen.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 22:15
von KaLotta
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den ÜH von Blueberry (capri), Milovia und Bumgenius (Flip). Darin Prefolds aus Baumwolle, Bambus oder Hanf.
Nachts habe ich Höscheneindeln mit Wollüberhosen genutzt und für die Kita Blueberry Side Snaps und AiO mit Bambus/Hanfeinlagen geboostert.
Das hat für die ersten beiden Kinder super funktioniert. Beim dritten Kind muss ich das noch herausfinden 😊
Sei einfach mutig und fang an, bald steigst du auch besser durch😉ich war anfangs auch überfordert und dann habe ich einfach wie einige schon schrieben munter durchprobiert und verkauft, was nix war für uns.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 22:21
von lilafrosch
ah ok. siehst du... ich hab die total verquerte Vorstellung von wegen, dass das nicht so trocken haelt wie www. Schlimm. Da haben die Milliarden die in Werbung gesteckt wurden fuer www ja doch was gebracht.
ok die schau ich mr an. Dickeres Paket ist kein Problem. Ich stricke alle Hosen selbst und hab Anleitungen fuer Stoffipopos da. Und die Wolle gibt gut nach.
Morgen wird erstmal Stift und Zettel benutzt und alles notiert. Lieben Dank
OrangerStier hat geschrieben:
01.02.2020, 20:40
Bei 2 mal wickeln Nachts hätte ich mit meinen bescheidenen Erfahrung gesagt müsste es egal sein welches System du nachtd verwendest.
Ich hab die Po*p in und Tots*bot Bambo*ozle einmal mit Wollüberhose und einml als Pul überhose die little Clo*uds. Bei nem kräftigen Popo finde ich die Popins oder die Pul Überhose einfacher weil die andere Kombi ein Dickeres Windelpaket machen was mich hauptsächlich über geerbete Kleidung stört die dann nicht so gut passt.

Re: Komme ohne Werbung (als Hilfe) nicht weiter

Verfasst: 01.02.2020, 22:24
von lilafrosch
danke liebe Gini, gute Idee.
Mein Mann hat darauf ja gar keinen Bock, er hat da gleich blockiert. Und der Deal war die oekologischsten www wenn schon denn schon zu nutzen. Ja, darin hab ich dann meine Zeit investiert. Und meine Stoffies blieben auf der Strecke.
Ginevere hat geschrieben:
01.02.2020, 20:41
Frag doch mal in der KK an ob dir jemand ein Testpaket zusammen stellen kann an gebrauchten Windeln,
Ich hab damals auch einiges durchprobiert und habe dann auch einige Systeme parallel genutzt, je nach Situation.
Angefangen haben wir einfach mit gefalteten Mullwindeln plus ÜH. Weiß aber nicht ob das mit 6 Monaten noch so empfehlenswert ist.