Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Valencia
gehört zum Inventar
Beiträge: 418
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Valencia »

Glüxkex hat geschrieben:
02.09.2021, 10:32
Kiki90 hat geschrieben:
30.08.2021, 12:47
Wir wickeln und waschen jetzt seit 14 Monaten erfolgreich. Und plötzlich stinken die Einlagen!!! Was kann ich machen? Nach der Wäsche riechen sie gut. Aber wenn sie dann nass gepieselt sind, stinken sie ganz ganz schlimm…. Ich weiß nicht mehr wie lange. Vielleicht seit 3-4 Wochen… was können wir machen?
Was ich schon erfolgreich gemacht habe ist einmal Durchwaschen mit Zitronensäure (zwei Esslöffel Pulver mit in die Waschmaschine).
Hast du dazu die Zitronensäure verdünnt oder pur in die Waschmaschine und wohin genau? Kann da der Waschmaschine eh nichts passieren?

Unser Problem ist nicht der Geruch, sondern dass die Mullwindeln und Höschenwindeln mittlerweile so steif werden und unser Baby (Neurodermitis) dann rot und wund wird. v. a. wenn er über Nacht eine nasse Windel hat oder wir das große Geschäft nicht gleich bemerken.
Hatte die Windeln nun extra schon 2x in den Trockner gegeben, mag sie aber auch nicht damit kaputt machen.

Hilft Zitronensäure, dass die Windeln weicher werden?

delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8465
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von delfinstern »

Du kannst die windeln auch kneten oder im Wind trocknen. Roter po gibtd bei uns vom Stuhl, nicht von der Windel.
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Delfinbaby (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
Mups
hat viel zu erzählen
Beiträge: 232
Registriert: 27.11.2019, 22:27

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Mups »

Valencia hat geschrieben:
02.09.2021, 13:06
Glüxkex hat geschrieben:
02.09.2021, 10:32
Kiki90 hat geschrieben:
30.08.2021, 12:47
Wir wickeln und waschen jetzt seit 14 Monaten erfolgreich. Und plötzlich stinken die Einlagen!!! Was kann ich machen? Nach der Wäsche riechen sie gut. Aber wenn sie dann nass gepieselt sind, stinken sie ganz ganz schlimm…. Ich weiß nicht mehr wie lange. Vielleicht seit 3-4 Wochen… was können wir machen?
Was ich schon erfolgreich gemacht habe ist einmal Durchwaschen mit Zitronensäure (zwei Esslöffel Pulver mit in die Waschmaschine).
Hast du dazu die Zitronensäure verdünnt oder pur in die Waschmaschine und wohin genau? Kann da der Waschmaschine eh nichts passieren?

Unser Problem ist nicht der Geruch, sondern dass die Mullwindeln und Höschenwindeln mittlerweile so steif werden und unser Baby (Neurodermitis) dann rot und wund wird. v. a. wenn er über Nacht eine nasse Windel hat oder wir das große Geschäft nicht gleich bemerken.
Hatte die Windeln nun extra schon 2x in den Trockner gegeben, mag sie aber auch nicht damit kaputt machen.

Hilft Zitronensäure, dass die Windeln weicher werden?
Ich habe alles ohne pul immer im Trockner, da dürfte nichts kaputt gehen :)
Mit Löwenmädchen (2014) und Strahlemann (2018)

Valencia
gehört zum Inventar
Beiträge: 418
Registriert: 13.04.2019, 14:49

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Valencia »

Hm, ok! Ich lese nur immer, dass die Stoffwindeln dann an Saug Kraft verlieren. Stellst du das nicht fest?

Wir haben ja auch gar keinen Trockner zuhause, sondern bin 2x zum waschsalon ums Eck, das mag ich auch nicht als Dauerlösung..

Ich probiere heute mal ein neues Waschmittel aus.

Benutzeravatar
Regenbogen3141
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 974
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Regenbogen3141 »

Die werden durch den Trockner schon etwas dünner mit der Zeit. Ich tue die immer für 20 Minuten in den Trockner, danach sind die noch feucht, aber nicht mehr so steinhart.

Für die Nacht benutzen wir Fleece Liner, damit der Popo sich nicht so nass anfühlt.
mit Motte 09/2018 und Raupe 02/2021

Benutzeravatar
Glöckchen
Dipl.-SuT
Beiträge: 4794
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Glöckchen »

Valencia hat geschrieben:
02.09.2021, 13:15
Hm, ok! Ich lese nur immer, dass die Stoffwindeln dann an Saug Kraft verlieren. Stellst du das nicht fest?

Wir haben ja auch gar keinen Trockner zuhause, sondern bin 2x zum waschsalon ums Eck, das mag ich auch nicht als Dauerlösung..

Ich probiere heute mal ein neues Waschmittel aus.
Trockner vermindert nicht die Saugkraft, nur die Lebensdauer.
Habt ihr hartes Wasser? Dann ist Enthärter zu jeder Wäsche empfehlenswert, nicht nur für Windeln.
Zitronensäure schadet der Maschine nicht, im Gegenteil, die löst Kalk. Nennenswert weicher wird die Wäsche dadurch bei weichem Wasser nicht.
Gut schleudern, Wind und nach dem Trocknen durchkneten.

Vom nicht bemerkten großen Geschäft wird der Popo aber deutlich öfter wund. Fleeceliner testen könnte sich für nachts lohnen.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Benutzeravatar
Valeska
alter SuT-Hase
Beiträge: 2502
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Valeska »

Valencia hat geschrieben:
02.09.2021, 13:06

Hast du dazu die Zitronensäure verdünnt oder pur in die Waschmaschine und wohin genau? Kann da der Waschmaschine eh nichts passieren?

Hilft Zitronensäure, dass die Windeln weicher werden?
Ich hab Zitronensäure von heitmann (von dm), da steht sogar drauf, dass man damit die Waschmaschine entkalken kann;)

Ich mach manchmal "Windeln strippen für Faule" 😬- einfach Waschprogramm mit Vorwäsche und 2-3 EL Zitronensäure ins Vorwäsche-Fach. (Waschmittel für den Hauptwachgang wie üblich.)
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Valeska
alter SuT-Hase
Beiträge: 2502
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Valeska »

Also die ZS einfach körnig da rein.
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Lavendeltreppe
hat viel zu erzählen
Beiträge: 237
Registriert: 25.03.2021, 15:06

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Lavendeltreppe »

Ich glaube aber, Zitronensäure darf nicht erhitzt werden, weil sich sonst schwer entfernbare Rückstände bilden können. Also vielleicht besser zum kalt durchspülen rein.
mit N. - 04.2020

Benutzeravatar
Mups
hat viel zu erzählen
Beiträge: 232
Registriert: 27.11.2019, 22:27

Re: Kurze Frage - kurze Antwort (Stoffwindeln)

Beitrag von Mups »

Lavendeltreppe hat geschrieben:
02.09.2021, 15:31
Ich glaube aber, Zitronensäure darf nicht erhitzt werden, weil sich sonst schwer entfernbare Rückstände bilden können. Also vielleicht besser zum kalt durchspülen rein.
Ja genau! Mit Zitronensäure entkalkt man besser kalt...
Kann man sich im Wasserkocher angucken wie das aussieht.
Mit Löwenmädchen (2014) und Strahlemann (2018)

Antworten