Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Alles rund um die Stoffwindel, egal ob Strick- oder Pocketwindel, gekauft oder selbstgemacht...
Antworten
Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 745
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von officinale »

britje, gut, dass der Durchfall überstanden ist! Für die Erkältung wünsche ich schnellstmögliche Besserung.
Wir wickeln ja von Anfang an ausschließlich mit Mullis, Frotteeeinlagen aus alten Handtüchern und Bindewindeln + Puppi/ Wollschlupf für die Nacht und es ist wirklich unkompliziert. Ich kenne natürlich auch nichts anderes. Die einzigen Farbtupfer am Wickeltisch sind die Puppis :lol:
mit Mäuschen 05/19

Goldhamster
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 768
Registriert: 11.06.2019, 12:10

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Goldhamster »

Britje, gut, dass wenigstens der Durchfall.weg ist!
Bindewindeln will ich beim nächsten Kind gern probieren. Da wende ich mich dann vertrauensvoll an euch 😉

Ja, sie zahnt tatsächlich gerade und isst zur Zeit auch viel verschiedenes...also Ursache gefunden😁
Die Capri sitzt schon Mal ganz gut. Ist zumindest nicht ausgelaufen, allerdings hat der Mann gewickelt und der prüft oft nicht nach, ob die Beinbündchen gut anliegen.
Töchterlein 01/19

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2679
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

officinale hat geschrieben:
11.01.2020, 12:02
Ich kenne natürlich auch nichts anderes.
Ich glaube, wir haben wirklich fast alles mal getestet, aber viel ist schnell wieder weiter gezogen. Bei uns geblieben ist trotzdem viel. Aber die Biwis sind unsere treuen Begleiter in Krisenzeiten!

Thristies pockets
Milovia pockets
Milovia ÜH
Capri ÜH
Thriistirs ÜH
Anavy OS
Anavy XL
Bamboozles
Wollwokkel
Disana Wollschlupf
Xkko Mullis in Bambus und Baumwolle
Biwis
Kleine Moltoneinlagen
Myllymuskutbambusprefolds
Selbstgenähte Wollüberhose
Selbstgenähte Höwis
Selbstgenäte Bambuseinlagen

Ja, und wir nutzen alles je Hautbild/-zustand...
Krass, ist doch ne Menge :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 745
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von officinale »

britje, ich sags ja: Stoffwindelberaterin :lol: und sei es auch nur meine :piepmatz:
mit Mäuschen 05/19

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2679
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

:mrgreen:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Estel
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 116
Registriert: 06.06.2019, 16:33

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von Estel »

Irgendwie ist bei uns in der Nacht der Wurm drin. 8)
Heute Nacht hat die Nässe durch die Wollschlupfüberhose durchgedrückt als Baby morgens auf dem Bauch lag. Echt nervig.
Unser kleiner Schatz: Christopher *27.09.2019

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2679
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

Ist die Hose gutgefettet?
Ich habe heute auch einmal alle Wollschlupf ins Fettbad geworfen und nehme jetzt die WW bis heute Abend.

Ich weiß wieder warum ich bei Nr.2 irgendwann zu Höwis übergegangen bin... :roll:
IMG_20200114_111528-600x800.jpg
Ich enttüddel dann mal 20 Biwis.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

KaLotta
alter SuT-Hase
Beiträge: 2714
Registriert: 04.09.2014, 22:41

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von KaLotta »

Britje, ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Bindewindelnutzerin die Bänder außerhalb des WIndeleimers zu einem Zopf geflochten hat, damit die sich nicht verheddern beim Waschen. Da ich keinerlei Erfahrung mit den Teilen habe, weiß ich nicht, ob du da nur müde drüber lachen kannst weil das absoluter Blödsinn ist, aber ich wollte es wenigstens gesagt haben!
👭 große Schwester (4/14) und kleine Schwester (6/17) und Babybruder (1/20)🤱

Bild

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2679
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von britje »

Habe ich schon mal probiert. War doof, weil die Bänder dann nicht trocken werden im Trockner. Der Zopf ist zu dick und die Windeln vertüddeln sich leider trotzdem am Zopfanfang.

Ich mache nach dem (Ab-)Wickeln eine Schleife in die Bänder, so ist jede Windel einzeln und es vertüddelt nicht ganz so schlimm.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
officinale
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 745
Registriert: 21.05.2019, 18:24

Re: Stoffwindelfrust: zum dranhängen

Beitrag von officinale »

britje, ich weiß noch, als ich ganz am Anfang mal vergessen hatte, die BiWis zu flechten. Ich wollte weinen :lol: Mein Mann musste dann das Getüddel lösen, dem macht sowas Spaß...

Ich mache immer am Ende des geflochtenen Zopfs mit einem Bändel einen halben Doppelknoten, das hält eigentlich gut. Dein Trocknerproblem löst das aber natürlich nicht.

Das Baby sprengt gerade wieder die Nachtwindel (2 Alte Zeiten + Frotteeinlage + BiWi) :lol: Wir haben aktuell aber wieder 12-Stunden-Nächte, es wurde krabbeln gelernt und ein Minischnupfen tut vielleicht sein Übriges zum Dauergenuckel...heute Nacht gibts eine extra Frotteeeinlage :D
mit Mäuschen 05/19

Antworten