[Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

für die schwangere und/oder stillende Mutter (und ihre Familie)

Moderator: Beccy

Antworten
Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3707
Registriert: 23.09.2006, 10:51

[Bio/Öko] Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von milkshake » 06.03.2013, 07:21

Im Zuge unseres Öko-Threads (viewtopic.php?f=177&t=167210) und meinem ohnehin schon lange vorhandenen Wunsch habe ich nun damit begonnen, mein Leben plastikfreier zu gestalten.

Habt Ihr Lust, mitzumachen?
Wir können ja immer erzählen, was wir so entsorgt oder ausgetauscht haben. Ich fange an: :D

Ich habe bereits aussortiert (für den Verkauf oder zum Verschenken im Sozialkaufhaus):

* Tupperschüsseln/-dosen jeder Art und auch Plastik-Schneidebrett


(Als Ersatz habe ich mir diese Dosen gekauft: http://www.emsa.com/deutsch/produkte/ha ... s-seite-1/ für zuHause
und diese hier für die Schule/Job: http://www.kivanta.de/epages/es124872.s ... /Brotdosen). Ja, sie sind recht teuer, aber man hat sie dann ja (hoffentlich :mrgreen: ) sehr lange.
Für das Schneidebrett habe ich mir ein hochwertiges Holzbrett gegönnt und bin damit sehr zufrieden.

Weitere geplante Projekte:

* Plastik-Wasserkocher wird ausgetauscht, wahrscheinlich gegen den hier: http://www.amazon.de/Trendglas-Wasserko ... SPRT26EU47
* Wurst und Käse nur noch frisch kaufen - wo genau, muss ich noch herausfinden. :roll:
* Vermehrt frisch auf dem Wochenmarkt einkaufen - oder alternativ wieder die Bio-Gemüsekiste bestellen.
* Was mache ich mit all den Plastik-Schampooflaschen? :? Gibts da gute Alternativen ohne Plastik?

Los, nun Ihr bitte ! :D
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
Kirschquark
SuT-Legende
Beiträge: 9634
Registriert: 21.05.2007, 21:37

Re: AW: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Kirschquark » 06.03.2013, 08:17

Von Lush gibts feste Shampoos. Auch bei Dawanda kann man welche finden. Sie haben dann gar keine Flasche.

gesendet mit Tapatalk
LG
Hannah
mit Mukolinchen *31.08.06 und Schlüpfling *03.01.13 und Sterngucker *03.09.16

Benutzeravatar
annikki
Power-SuTler
Beiträge: 5580
Registriert: 10.02.2011, 11:32
Wohnort: Sachsen

Re: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von annikki » 06.03.2013, 08:20

ich möchte als erstes meine rührschüsseln austauschen gegen glasschüsseln. ich habe bei debenhams schon was gefunden aus pyrex-glas. muss mal schauen, was es noch gibt.
als zweites werde ich meine beschichteten bratpfannen entsorgen, bei einer löst sich jetzt das plastik. edelstahl solls wieder werden oder eine kleinere eisenpfanne.

allerdings ist es alles eine geldfrage, so dass der tausch nur nach und nach erfolgen kann. hin und wieder ein stück halte ich für sinnvoller als gleich den gesamten haushalt zu tauschen.
Liebe Grüße Anni

mit Sternentochter Lilly 10/05, mit Bärchen 04/07 und Fröschlein 03/11 und Knöpfchen 06/14

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3707
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Re: AW: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von milkshake » 06.03.2013, 08:24

Kirschquark hat geschrieben:Von Lush gibts feste Shampoos. Auch bei Dawanda kann man welche finden. Sie haben dann gar keine Flasche.

gesendet mit Tapatalk


Das sind diese festen Seifen, richtig?
Sowas hatte ich schon ausprobiert, hat meine dünnen Haare leider total filzig und trocken gemacht. :(
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
milkshake
Profi-SuTler
Beiträge: 3707
Registriert: 23.09.2006, 10:51

Re: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von milkshake » 06.03.2013, 08:26

annikki hat geschrieben:ich möchte als erstes meine rührschüsseln austauschen gegen glasschüsseln. ich habe bei debenhams schon was gefunden aus pyrex-glas. muss mal schauen, was es noch gibt.
als zweites werde ich meine beschichteten bratpfannen entsorgen, bei einer löst sich jetzt das plastik. edelstahl solls wieder werden oder eine kleinere eisenpfanne.

allerdings ist es alles eine geldfrage, so dass der tausch nur nach und nach erfolgen kann. hin und wieder ein stück halte ich für sinnvoller als gleich den gesamten haushalt zu tauschen.


Ja, das stimmt. Aber es kommt ja darauf an, daß man überhaupt etwas ändert. Kostet ja alles Geld.

Ich werde auch mal wieder mehr auf Flohmärkte gehen, manchmal hat man da Glück und findet Kochutensilien aus Glas oder Keramik.

Ich verwende übrigens auch Eisenpfannen und bin eigentlich glücklich damit. Nur die Pflege finde ich aufwendig. Man soll sie nicht mit Spülmitteln waschen, ohne bleibt aber oft Essen dran, dass ich dann abkratzen muss. Und danach muss ich die Pfanne jedes Mal einölen, damit sich die Patina nicht löst.
Flieg, geliebte Susi, flieg!
Bild

°°° Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich! (Erich Kästner) °°°

Benutzeravatar
Kirschquark
SuT-Legende
Beiträge: 9634
Registriert: 21.05.2007, 21:37

Re: AW: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Kirschquark » 06.03.2013, 08:37

milkshake hat geschrieben:
Kirschquark hat geschrieben:Von Lush gibts feste Shampoos. Auch bei Dawanda kann man welche finden. Sie haben dann gar keine Flasche.

gesendet mit Tapatalk


Das sind diese festen Seifen, richtig?
Sowas hatte ich schon ausprobiert, hat meine dünnen Haare leider total filzig und trocken gemacht. :(

Es gibt Haarseifen - mit Natriumhydroxid verseifte Fette - und feste Shampoos mit Gebäuden etc. Das sprengt aber diesen Thread.

gesendet mit Tapatalk
LG
Hannah
mit Mukolinchen *31.08.06 und Schlüpfling *03.01.13 und Sterngucker *03.09.16

Benutzeravatar
Kirschquark
SuT-Legende
Beiträge: 9634
Registriert: 21.05.2007, 21:37

Re: AW: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Kirschquark » 06.03.2013, 08:37

Gebäude = Tenside

gesendet mit Tapatalk
LG
Hannah
mit Mukolinchen *31.08.06 und Schlüpfling *03.01.13 und Sterngucker *03.09.16

Benutzeravatar
annikki
Power-SuTler
Beiträge: 5580
Registriert: 10.02.2011, 11:32
Wohnort: Sachsen

Re: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von annikki » 06.03.2013, 08:50

milkshake hat geschrieben:
annikki hat geschrieben:ich möchte als erstes meine rührschüsseln austauschen gegen glasschüsseln. ich habe bei debenhams schon was gefunden aus pyrex-glas. muss mal schauen, was es noch gibt.
als zweites werde ich meine beschichteten bratpfannen entsorgen, bei einer löst sich jetzt das plastik. edelstahl solls wieder werden oder eine kleinere eisenpfanne.

allerdings ist es alles eine geldfrage, so dass der tausch nur nach und nach erfolgen kann. hin und wieder ein stück halte ich für sinnvoller als gleich den gesamten haushalt zu tauschen.


Ja, das stimmt. Aber es kommt ja darauf an, daß man überhaupt etwas ändert. Kostet ja alles Geld.

Ich werde auch mal wieder mehr auf Flohmärkte gehen, manchmal hat man da Glück und findet Kochutensilien aus Glas oder Keramik. muss man sehen, meist sind die keramik- und steingutsachen aber richtig überteuert.

Ich verwende übrigens auch Eisenpfannen und bin eigentlich glücklich damit. Nur die Pflege finde ich aufwendig. Man soll sie nicht mit Spülmitteln waschen, ohne bleibt aber oft Essen dran, dass ich dann abkratzen muss. Und danach muss ich die Pfanne jedes Mal einölen, damit sich die Patina nicht löst.ja, aufwendig sind die pfannen schon, aber man gewöhnt sich dran. ich spüle eh alles von hand und da macht das nix aus, nach dem braten stelle ich die pfanne schnell ins wasser, da löst sich schon einiges ab. und anschließend schnell ölen, das fällt nicht auf. die beschichteten pfannen soll man ja auch hin und wieder fetten. aber diese fuzzelchen plastik sind nicht appetitlich und das bei 20 jahren garantie :roll:
Liebe Grüße Anni

mit Sternentochter Lilly 10/05, mit Bärchen 04/07 und Fröschlein 03/11 und Knöpfchen 06/14

Benutzeravatar
Selina79
Power-SuTler
Beiträge: 6251
Registriert: 28.01.2009, 08:49

Re: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von Selina79 » 06.03.2013, 08:52

Ich hab damit vor ca. 1 Jahr angefangen, so langsam weiß ich gar nicht mehr was ich alles ausgetauscht hab weil es so normal geworden ist.

alles was bpa hatte ist aus de rKüche rausgeflogen. rigoros. auch wenn ich ggf. noch keinen Ersatz habe. Manche benutze ich jetzt als Spielzeugaufbewahrung oder im Büro und weiß dass ich sie nicht in die Spülmaschine mache.

T*upper Laibwächter (Brotbox) -> Römertopf (Brot hält viiiel länger!)

T*upper Eleganzia (mit BPA da altes Modell) war eine Obstschüssel -> Etagiere aus Glas - sieht a ußerdem hübscher aus wenn dsa Obst auf 3 Etagen liegt

Melamin KOchbesteck (setzt Formaldehyd frei) -> Holzbesteck

Eleganzia Salatbesteck (mit Bpa da altes modell) -> Holz-Salatbesteck

Kindergartentrinkflasche T*upperware Schlumpf -> Lifefactory Glasflasche mit Silikonummantelung und Plastikdeckel

T*upper Trinkbecher mit Deckel und Halm -> kleine Ikea Gläser für die Kinder

kleine T*upperschüsseln für den Kühlschrank -> normale Glas Sturzgläser mit MEtalldeckel (Sturzgläser deshalb da es sich einfacher einfüllen und herausnehmen lässt)

Plastiksieb für Nudeln absieben -> wunderschönes rotes Nostalgie Sieb emailliertes Metall

Plastikmixer -> Glasmixer

Handseifenspende r-> handgesiedete Ziegenmilchseife von hier http://www.natu*rseifen-laedle.com/shop ... ec8204391a

auf einem Holz-Seifenschälchen vom Schweden

T*upper Butterdose -> Ike*a Glasbutterdose (geht nur für einen halben Butter) plus ich werde demnächst bei einer hier ansässigen Töpferei meine eigene Butterdose aus Keramik bemalen und gestalten

T*upper für Kaffee und Kakao -> 2 große Weckgläser

T*upper Keksdose -> Glastopf von B*utler - wudnerschön!! http://www.ama*zon.de/BUTLERS-CHOCOLAT- ... B006IR8T8E die Kids lieben es da reinzulangen

Ebenfalls ausgetauscht auch von dort eine Kuchenplatte aus Glas http://csimg.sho*pwahl.de/srv/DE/000191 ... teller.jpg

Melamin Kinderbesteck hab ich weg - wir nehmen nur noch Metall. Ebenfalls Plastiklöffel von T*upper - brauchen wir alles nicht, normale Metall - löffel tuns auch

beschichtete Pfannen - Einfache metallpfannen von WMF tuns auch.

Rührschüssel für meine Bosch gibts auch in Edelstahl, die hab ich schon länger.

mehr fällt mir auf die Schnelle grad nicht ein.
Selina mit dem Tillinger (2007), dem Sonnenschein (2010) und dem Marokkaner (2013)

Benutzeravatar
youtee
alter SuT-Hase
Beiträge: 2011
Registriert: 05.12.2010, 20:44
Wohnort: Franken

Re: Ohne Plastik leben - macht Ihr mit ?

Beitrag von youtee » 06.03.2013, 09:20

Wenn ich hier so lese, merke ich, daß ich schon wenig Plastik habe. War mir immer suspekt, und so habe ich kein T*pper und habe schon immer auf Glas und Metallsachen geachtet.
Aber leider kommt man doch immer mit mehr Verpackungen heim als man eigentlich wollte, merke ich.
Okay, meine Rührschüsseln sind aus Melamin. Das wußte ich nicht, das mit dem Formaldehyd. Ich dachte immer "hurra, kein Plastik". grmpf
Beschichtete Pfanne: meine ist mit dieser Keramikbeschichtung. Aber ob das tatsächlich besser ist?
ClauWi Trageberaterin, MK 06/12

Antworten