Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Antworten
Benutzeravatar
Sangrid
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8205
Registriert: 23.07.2011, 20:49

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Sangrid » 27.07.2017, 19:20

Nachdem ich "Die Walfängerin" von Ines Thorn an einem Nachmittag regelrecht inhaliert habe, liegt jetzt von Bill Bryson "It's teatime, my dear!" bereit.
Sangrid mit großem L. (01/08) und kleinem L. (08/11)

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1072
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Batinka » 27.07.2017, 19:41

Ich habe letzte Woche eine Dienstreise genutzt um mal wieder in fast einem Rutsch ein Bich zu lesen:
Der Palast der Meere, Rebecca Gable. Ein schönes Buch um stundenlang drin zu versinken.
Viele Grüße von Batinka mit großem Mädel 4/13 und kleinem Mädel 9/15

Benutzeravatar
meikili
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 768
Registriert: 10.12.2013, 13:29
Wohnort: Allgäu

Re: RE: Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von meikili » 17.09.2017, 20:50

Frieda78 hat geschrieben:Dank Euch höre ich jetzt "Unterleuten". Das einzige Hörbuch, was ich bisher hatte, war noch auf Kassette und in meinem ersten Auto ("Die Frau und der Affe")...
Ich glaube, ich ärgere mich, weil ich das noch nicht früher versucht habe.

Zum Lesen hab ich gerade "Brando" von Mikael Engström.
Hihi... Wenn Du Tipps brauchst frag mich. Wir waren lange Jahre Hörbuchfanatiker. Perfekt für Pendler. Leider nicht so ideal für Vollzeitmamas. Deswegen leider seit 5 Jahren kein Hörbuch mehr...
Dezembermädchen (12/12)
Maimädchen (05/16)

Benutzeravatar
Prisemuth
alter SuT-Hase
Beiträge: 2940
Registriert: 28.11.2012, 16:10
Wohnort: NRW

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Prisemuth » 17.09.2017, 21:05

Ich lese Das letzte Bild der Sara de Vos.
Gefällt mir sehr gut. Ein Roman, der mit drei Erzählebenen arbeitet, 17. Jhdt. zu Lebzeiten der Künstlerin, 50er Jahre, als das Gemälde gefälscht wird und 2000, als ehemalige Fälscherin, Besitzer, Fälschung und Original aufeinander treffen... sehr gut geschrieben.
Liebe Grüße von Anke mit dem kleinen Mann (11/11)

Benutzeravatar
Berenike
alter SuT-Hase
Beiträge: 2975
Registriert: 11.12.2013, 23:58
Wohnort: Im Osten vom Westen

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Berenike » 18.09.2017, 12:08

Ich lese grade das autobiographische Projekt von Klaus Ove Knausgard. 7 Bände, bin bei Teil zwei. Man erfährt einiges über die norwegische und schwedische Gesellschaft, das finde ich sehr interessant.
Ich habe eine Tochter (01/14) und einen Sohn (10/16).

Benutzeravatar
Sternenfaengerin
SuT-Legende
Beiträge: 8520
Registriert: 08.02.2009, 20:32

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Sternenfaengerin » 18.09.2017, 13:47

Die Bestimmung, bisher sehr fesselnd!
10/08 + 11/14

Benutzeravatar
rueckenwind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2961
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von rueckenwind » 18.09.2017, 14:04

Ich lese gerade"Ein wenig Leben" von Hanya Yanagihara.
Und obwohl ich oft skeptisch bin bei derart vielgelobten Büchern, kann ich mich dem durchaus anschließen.
Eine schöne, traurige, wahre, berührende Geschichte.
T. mit Rumpeltochter (04.11) und Purzelsohn (08.13)

autriche
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 22.07.2015, 00:41
Wohnort: Rheinland

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von autriche » 18.09.2017, 18:21

Monika Maron: Stille Zeile Sechs

War ein Geschenk meines Vaters und lag jahrelang unbeachtet in meinem Regal. Nun habe ich es endlich mal angefangen, bin fasziniert und mag es kaum aus der Hand legen.
Liebe Grüße von
autriche

Sommermama 1980 mit Herbststernchen 2011, Frühlingsmädchen 2013, Wintermädchen 2015 und Wintermädchen 2017

Benutzeravatar
mrsmurphy
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7846
Registriert: 25.11.2013, 15:35
Wohnort: Friesland

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von mrsmurphy » 21.09.2017, 22:41

Habe gerade leihweise nen ebook reader. Da lese ich gerade "Verwesung" von Simon Beckett und als gedrucktes Buch "Der Wandel" von Kim Harrison
LG Sabine mit Muck (m 08/13)

Versuche etwas meine Onlinezeit zu reduzieren. Wenn was wichtiges sein sollte am besten Mail oder PN :)

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
(Albert Einstein)

Grünliebhaberin
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 14.04.2015, 12:18

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Grünliebhaberin » 27.09.2017, 21:48

Ich habe gerade seit längerem mal wieder ein Buch nach ungefähr der Hälfte aufgehört zu lesen, weil ich es so nichtssagend und schlecht geschrieben fand: Die heldenhaften Jahre der Kirschkernspuckerbande. Und dafür habe ich gestern Abend mit Dr. Sex von TC Boyle begonnen.
Grünliebhaberin mit Sohn 1/2015

Antworten