Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Buchempfehlungen und Buchbesprechungen
Antworten
Benutzeravatar
Sandtiger
alter SuT-Hase
Beiträge: 2029
Registriert: 03.02.2014, 10:16
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Sandtiger » 25.10.2017, 09:48

Der Medicus - Noah Gordon

Feuerkatze
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1061
Registriert: 20.02.2015, 23:07
Wohnort: Schweiz

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Feuerkatze » 25.10.2017, 11:53

Wie Tribute von Panem: Die Eleria Reihe von Ursula Poznanski. (Die Verratenen, die Verschworenen, die Vernichteten)

Ich selbst habe gerade die "Remnants" Reihe von Mary E. Pearson gelesen. Geht auch ein bisschen in die Richtung, nur ist das Setting eher Richtung Fantasy.

Und jetzt bin ich schon wieder auf der Suche nach was neuem.... Vielleicht sollte ich mir auch den Ken Follet zutun.
Mit Frühlingsmädchen D (05/2013) und Herbstmädchen E. (11/2014)

Batinka
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1072
Registriert: 21.08.2013, 21:31

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Batinka » 25.10.2017, 12:56

Drei Minuten mit der Wirklichkeit.
Viele Grüße von Batinka mit großem Mädel 4/13 und kleinem Mädel 9/15

Benutzeravatar
rueckenwind
alter SuT-Hase
Beiträge: 2961
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von rueckenwind » 25.10.2017, 20:26

Und noch mal Meyerhold: Amerika
Ich fühle mich phasenweise echt zurückversetzt...
T. mit Rumpeltochter (04.11) und Purzelsohn (08.13)

Benutzeravatar
Frieda78
Moderatoren-Team
Beiträge: 3114
Registriert: 25.06.2013, 12:06
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Frieda78 » 26.10.2017, 07:57

Die Gestirne von Eleanor Catton

Danke für das Erwähnen von „Raum“. War wirklich berührend ohne kitschig zu sein.

„Altes Land“ hab ich auch noch gelesen. Hat mir sehr gefallen. Schöne Sprache.
Frieda mit Junge 07/98, Mädchen 12/12 und Junge 04/15

Benutzeravatar
Sangrid
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 8210
Registriert: 23.07.2011, 20:49

Re: Was lest ihr z.Zt. zum Vergnügen?

Beitrag von Sangrid » 26.10.2017, 11:48

Gerade beendet: "Das Haus der gefrorenen Träume", hat mir ganz gut gefallen, auch wenn es zum Ende hin doch sehr vorausschaubar wurde.
Und dann habe ich aus der Bücherei noch "Ostfriesentod" und "Das Fundament der Ewigkeit" mitgenommen. Mal schauen, was ich zuerst lese.
Sangrid mit großem L. (01/08) und kleinem L. (08/11)

Antworten