Pflegedienst finden

Alles was bequatscht werden will und keinem anderen Thema zugeordnet werden kann. Kaffeeklatsch, Gerüchteküche, und und und.... Inaktive Beiträge werden nach 150 Tagen gelöscht.
Benutzeravatar
AnnieMerrick
Power-SuTler
Beiträge: 6553
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von AnnieMerrick » 31.12.2017, 11:28

Kirschquark hat geschrieben:
31.12.2017, 02:54
PEG Sonde?
Ohne ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist's generell bescheiden und ohne ausreichend Kalorien (Eiweiß!) wird der Dekubitus auf's Heilen auch verzichten.

Aber Annie, irgendwas läuft da gravierend schief und unrund wenn Dein Vater einerseits PG 5 hat und andererseits mit so vielen provisorischen "Hilfsmitteln" hantiert.
Meine mom hat auf auf die Einschätzungen des dienstes verlassen, der halbjährlich kommt und beurteilt, ob die pflege gut ist. Ne toilettensitzerhöhung gab es und diesen rolli.
Ich kümmer mich nochmal drum, ist ja für much auch immer schlecht rinschätzbar, jetzt, wo ich nicht sooft hingefahren bin. Hab es über weihnachten erlebt. Ich ärgere mich selbst, dass ich die letzten monate nicht so konnte, wie ich da hätte schauen müssen! Und übers telefon.... :roll:

Danke euch nochmal, ich weiss jetzt, wo ich nich nachhaken kann.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mäuschen 06/2014, Minimaus 06/2018, dem Wintersternchen und den Sommersternchen

Nikola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1302
Registriert: 03.10.2015, 06:46

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von Nikola » 31.12.2017, 11:40

AnnieMerrick hat geschrieben:
31.12.2017, 11:28
Kirschquark hat geschrieben:
31.12.2017, 02:54
PEG Sonde?
Ohne ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist's generell bescheiden und ohne ausreichend Kalorien (Eiweiß!) wird der Dekubitus auf's Heilen auch verzichten.

Aber Annie, irgendwas läuft da gravierend schief und unrund wenn Dein Vater einerseits PG 5 hat und andererseits mit so vielen provisorischen "Hilfsmitteln" hantiert.
Meine mom hat auf auf die Einschätzungen des dienstes verlassen, der halbjährlich kommt und beurteilt, ob die pflege gut ist. Ne toilettensitzerhöhung gab es und diesen rolli.
Ich kümmer mich nochmal drum, ist ja für much auch immer schlecht rinschätzbar, jetzt, wo ich nicht sooft hingefahren bin. Hab es über weihnachten erlebt. Ich ärgere mich selbst, dass ich die letzten monate nicht so konnte, wie ich da hätte schauen müssen! Und übers telefon.... :roll:

Danke euch nochmal, ich weiss jetzt, wo ich nich nachhaken kann.
Der Zustand deines Vaters hat sich ja verschlechtert, sie können ja auch nur die aktuelle Situation beraten, ihr müsstet aber mit PG5 alle 3 Monate einen Qualitätssicherungseinsatz bekommen bzw. nachweisen., wenn ihr keine Professionelle Hilfe in Anspruch nehmt.
Liebe Grüße Nina mit Miss Minipopo (07/15) und Sternchen (12/05)

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Power-SuTler
Beiträge: 6553
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von AnnieMerrick » 31.12.2017, 13:22

Da hak ich nach! Das ist ja ein PD, der das begutachtet. Gut wäre, wenn ich msl mit anwesend sein könnte, ich kenn meine mom...das geht schon...wir packen das...nö, nö....so eine begutachtung wird ja eher weniger als hilfe angesehen, die älteren leute haben eher angst (kenne das nun von 3 omas - bei allen demenz, bei allen kampf um pflegeheimplatz, aber sie wohnten stadtnah und hatten viel verwandtschaft nebenan)
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mäuschen 06/2014, Minimaus 06/2018, dem Wintersternchen und den Sommersternchen

Nikola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1302
Registriert: 03.10.2015, 06:46

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von Nikola » 31.12.2017, 14:12

AnnieMerrick hat geschrieben:
31.12.2017, 13:22
Da hak ich nach! Das ist ja ein PD, der das begutachtet. Gut wäre, wenn ich msl mit anwesend sein könnte, ich kenn meine mom...das geht schon...wir packen das...nö, nö....so eine begutachtung wird ja eher weniger als hilfe angesehen, die älteren leute haben eher angst (kenne das nun von 3 omas - bei allen demenz, bei allen kampf um pflegeheimplatz, aber sie wohnten stadtnah und hatten viel verwandtschaft nebenan)
Das wird wahrscheinlich auch ein Problem sein, der PD hat ja nur kurz Einblick, auch ein geschultes Auge kann nicht jedes Problem erkennen. Aber anwesend sein würde ich auf jeden Fall. Die können dir auch viele Fragen beantworten. ich habe viele Qualitätssicherungseinsätze gemacht und kenne auch das Problem, das die Patienten nicht wirklich begreifen worum es geht und Angst haben das Ihenen was gekürzt wird und sich besser darstellen als die Situation ist.
Aber sobald ein Pflegedienst zur Pflege kommt gibt es keine Qualitätsicherungeinsätze mehr. ! Je nachdem wann dein Papa den PG erhöht bekommen hat, muss normalerweise im nächsten Quartal der Einsatz stattfinden. Die Info kommt durch die Pflegekasse , wenn ihr den PD nicht über die Erhöhung informiert habt, weis er auch nicht das er öfters kommen muss.

Liebe Grüße und dir einen Guten Start ins Neue Jahr :D
Liebe Grüße Nina mit Miss Minipopo (07/15) und Sternchen (12/05)

Benutzeravatar
ivi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 279
Registriert: 07.04.2008, 20:09
Wohnort: Bayern

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von ivi » 31.12.2017, 15:04

Eine Haushaltshilfe macht auch Waschungen, Lagerungen, Nahrungseingabe usw. es muss eben eine Fachkraft sein, sprich eine Familienpflegerin und nicht nur eine Hauswirtschafterin oder etwas anderes.
Bei Medikamenten da braucht sie einen Zusatzschein/Kurs, damit sie die auch geben darf.
Leider gibt es da eben auch Fachkräftemangel. Versuchen würde ich es aber trotzdem eine zu bekommen.

Benutzeravatar
Johana
Dipl.-SuT
Beiträge: 5107
Registriert: 11.02.2008, 10:00

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von Johana » 03.01.2018, 15:27

Annie, wie sieht es aus? Habt ihr Hilfe gefunden?

Benutzeravatar
AnnieMerrick
Power-SuTler
Beiträge: 6553
Registriert: 05.07.2014, 19:56

Re: Pflegedienst finden

Beitrag von AnnieMerrick » 06.01.2018, 19:38

Verhindertenpflege ja und pallativteam kommt öfters. Arzt auch.
Dekubitus weg! :)
Inkontinenzmaterial bringen wir mit den einkäufen. Einkäufe machen wir. Brötchen holt ein nachbar gegen kleinen obulus als Danke schön 1x wöchentlich. Meine mom möchte das mit einem pflegedienst selbst klären. Ich habe alles aufgeschrieben usw. Hmmmmm. So richtig wohl ist mir da nicht. Reinfunken kann ich aber auch nicht.
meine schwiegereltern helfen leider nicht. :( obwohl die fit sind und sich nach eigner aussage immer langweilen.
Viele Grüße
AnnieMerrick mit Mäuschen 06/2014, Minimaus 06/2018, dem Wintersternchen und den Sommersternchen

Antworten