Emaille-Rührschüssel??

Haushaltsforum - allg. Haushaltstipps, Dekorieren, Renovieren, Pflanzenpflege
Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3150
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Misurina » 20.04.2017, 12:24

Ich suche eine neue Schüssel, um Teig zu rühren.

Hält eine Emaille- Schüssel es aus, wenn ich mit dem Handmixer drin rühre? Kann die in die Spülmaschine. Hat hier jemand Erfahrungen damit?
Oder was ist mit einer Keramikschüssel für diesen Zweck?

Die Plastikschüssel soll ausssortiert werden.
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

Benutzeravatar
Sumpfnudel
hat viel zu erzählen
Beiträge: 228
Registriert: 29.01.2017, 17:56
Wohnort: am Rand vom Pott

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Sumpfnudel » 20.04.2017, 12:53

Also ich habe eine Emaille-Seihe, die hat nach einigen Runden in der Spülmaschine Roststellen (vornehmlich an Kanten) bekommen...seither dient sie nur noch als Brötchenkorb.

Egal, wie ich Plastik so generell finde, arbeite ich mit dem Handrührgerät ausschließlich darin oder in Edelstahl...alles andere ist mit zu splittergefährlich.
Unterwegs mit dem wunderbaren Herrn Sumpfnudel und unserem späten Glück, dem Sumpfnüdelchen *2/2017

Francisam
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 786
Registriert: 01.12.2011, 20:20

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Francisam » 20.04.2017, 13:00

Hmm, Emaille finde ich zwar wunderschön, mir wäre es aber zu laut und zu rostgefährdet.
Wenn Du an Keramik denkst, schau Dir mal die Schüsseln von Mason Cash an - das ist eine englische Traditionsfirma und ist sicher auch Mixer-geeignet.

Vielleicht wäre Melamin sonst ein Kompromiss?
... mit Mini (13.02.2015) und Mikrobe (10.12.2016)

Benutzeravatar
sabbelschnuut
Power-SuTler
Beiträge: 6647
Registriert: 25.11.2012, 14:30
Wohnort: NRW

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von sabbelschnuut » 20.04.2017, 13:05

Ja, Mason Cash kann ich hier auch empfehlen, die sind noch dazu wunderschön.

Emaille rostet in der Spülmaschine, und ich könnte mir auch vorstellen, dass beim Handrührer da auch Teile des Emaille abplatzen könnten.

Oder halt Edelstahl. Oder Glas?
Ist halt alles lauter als Plastik, beim drin rum rühren.
Mit großem Wichtel 07/2012

EllenRipley
Power-SuTler
Beiträge: 6042
Registriert: 27.04.2014, 13:53
Wohnort: im kühlen Norden

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von EllenRipley » 20.04.2017, 13:13

Francisam hat geschrieben:Hmm, Emaille finde ich zwar wunderschön, mir wäre es aber zu laut und zu rostgefährdet.
Wenn Du an Keramik denkst, schau Dir mal die Schüsseln von Mason Cash an - das ist eine englische Traditionsfirma und ist sicher auch Mixer-geeignet.

Vielleicht wäre Melamin sonst ein Kompromiss?

Waaaaah die sind ja hübsch!!
:shock: Neue SuT-gemacht Begehrlichkeit...tststs
The Venn diagram of things I find funny and reasons I`m going to hell is a circle......

Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3150
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Misurina » 20.04.2017, 22:44

Wir haben ein Sieb aus Emaille, das spül ich vorsicthshalber per Hand. Wobei mein Freund alles in die Spülmaschine packen würde, da muss ich das Sieb immer "retten". Wobei- mir fällt gerade ein, dass er einen Emaille-Brotkorb schon öfter in der Spülmaschine hatte und der ist noch einwandfrei.

EllenRipley hat geschrieben:
Francisam hat geschrieben:Hmm, Emaille finde ich zwar wunderschön, mir wäre es aber zu laut und zu rostgefährdet.
Wenn Du an Keramik denkst, schau Dir mal die Schüsseln von Mason Cash an - das ist eine englische Traditionsfirma und ist sicher auch Mixer-geeignet.

Vielleicht wäre Melamin sonst ein Kompromiss?

Waaaaah die sind ja hübsch!!
:shock: Neue SuT-gemacht Begehrlichkeit...tststs


Oh nein, jetzt habe ich mir diese Schüsseln angesehen. Ich glaube, so eine brauche ich. :mrgreen:

Meine Mutter hat sich eine Küchenmaschine gekauft Kitchenaid und nun gibt es dazu ne megahüsche Rührschüssel. Aber die ist sooo teuer. :shock: Aber so hübsch groß und gepunktet. Die hält das Rühren sicher aus, aber der Preis....
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

Misurina
Profi-SuTler
Beiträge: 3150
Registriert: 03.06.2009, 09:24

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Misurina » 20.04.2017, 22:48

ups, nö, gepunktet waren die doch nicht, aber nnette Farben.
Misurina mit Winterkind 01/2009 und Frühlingsbaby 03/2012

Benutzeravatar
ninanixe
SuT-Legende
Beiträge: 8963
Registriert: 28.09.2007, 13:10
Wohnort: Brüssel

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von ninanixe » 20.04.2017, 22:56

So eine brauche ich nun auch....
Liebe Grüße Janina mit den nixenkindern (2007 und 2011)

Benutzeravatar
auri82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1292
Registriert: 12.06.2015, 20:46

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von auri82 » 21.04.2017, 03:10

Bei Emaille habe ich im Kopf, dass Schadstoffe austreten, sobald die Beschichtung irgendwo einen kleinen Fehler hat - das wäre mir nix für eine Rührschüssel. Da finde ich Edelstahl dann am sinnvollsten, wenns plastikfrei sein soll.
Auri mit 2 Mädels 06/2015 und 04/2017

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8612
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Emaille-Rührschüssel??

Beitrag von Serafin » 21.04.2017, 06:19

sabbelschnuut hat geschrieben:Ja, Mason Cash kann ich hier auch empfehlen, die sind noch dazu wunderschön.

Emaille rostet in der Spülmaschine, und ich könnte mir auch vorstellen, dass beim Handrührer da auch Teile des Emaille abplatzen könnten.

Oder halt Edelstahl. Oder Glas?
Ist halt alles lauter als Plastik, beim drin rum rühren.

Glas geht definitiv nicht. Da hinterlässt der Mixer Spuren
kleiner Maulwurf 12/15

Antworten