Tragen - schlecht für Rücken

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5016
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tragen - schlecht für Rücken

Beitrag von koalina » 06.12.2017, 13:38

Ich unterschreibe bei Klecksauge und marla. Als sehr Rücken geschädigte trage ich täglich seit 3 Jahren. Nichts ist schlimmer als auf dem Arm tragen. Im Gegenteil, das tragen trainiert. Ich kann Sport mit Baby in der trage (kanga) nur empfehlen.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

EllenRipley
Power-SuTler
Beiträge: 6262
Registriert: 27.04.2014, 13:53
Wohnort: im kühlen Norden

Re: Tragen - schlecht für Rücken

Beitrag von EllenRipley » 06.12.2017, 13:41

Ich hatte noch nie im Leben so wenig Kreuzschmerzen wie zu der Zeit, als ich meine Kinder täglich im Tuch getragen habe. Ich bin der festen Überzeugung dass es den Rücken gut trainiert, gerade wenn man von Anfang an trägt und in ein schweres größeres Kind "hineinwächst".
The Venn diagram of things I find funny and reasons I`m going to hell is a circle......

Skoxi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 224
Registriert: 10.04.2016, 19:54

Re: Tragen - schlecht für Rücken

Beitrag von Skoxi » 06.12.2017, 14:27

Wäre es möglich parallel ein paar Termine Physiotherapie zu machen? Ich habe dort ganz tolle Übungen gezeigt bekommen die genau meine Schwachstellen trainiert.
Das hat auch gegen meine Verspannungen sehr geholfen.
Zwerg 02/2016

Marilli
Herzlich Willkommen
Beiträge: 4
Registriert: 18.10.2017, 14:27
Wohnort: Linz

Re: Tragen - schlecht für Rücken

Beitrag von Marilli » 07.12.2017, 00:16

Wow! Vielen Dank für eure vielen, raschen und sehr wertvollen Rückmeldungen und fürs Mutmachen!!! :)

Ich hatte eine Trageberatung und habe mich dort für die Limas-Trage entschieden - die ist über den Schultern so schön aufgefächert und es fühlt sich beim Tragen wirklich gut für mich an.
Grundsätzlich hab ich jetzt auch nicht das Gefühl, dass ich durch das Tragen Verspannungen bekommen hätte - die kamen bestimmt von den anfänglich sehr ungeschickten Stillhaltungen... :oops: und da bin ich ja jetzt auch dran, die wieder wegzubekommen.

Danke auch besonders für die Tipps zur Rückbildung - da werde ich mich jetzt mal dran machen, wobei mein Beckenboden gefühlt schon wieder recht gut in Form ist -
und danke auch für die Tipps speziell zur Migräne und Embryotox!
Julia mit Mira (Oktober 2017)

Antworten