Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

Larili
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2017, 12:11

Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Larili » 30.11.2017, 13:09

Hallo zusammen,

ich hatte eben mein für den Winter erkreiseltes Wolltuch (rote Schneeflocken von DD) in der Post.
Das Tuch an sich ist wunderschön und ich möchte es gern behalten. Nun hat es aber einen Fadenzieher. Die ausführliche Nähanleitung hier im Forum habe ich gefunden. Allerdings ist der Faden durch und so kurz, dass ich nicht weiß, wie ich ihn knoten/wieder einziehen soll, ohne noch mehr kaputt zu machen.
Kann ich da noch was tun? :( Das ist leider auch nicht irgendwo am Rand, sondern direkt im “Tragebereich“, wo das Kind dann hocken würde. Leicht rechts vom Mittelpunkt.
Menno, ich ärger mich gerade so. Die Verkäuferin hat es als neu und unbenutzt verkauft. :? :(
Liebe Grüße von Larissa und dem kleinen Mäuserich (*23.03.2017)

Larili
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2017, 12:11

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Larili » 30.11.2017, 13:11

Ich habe mal versucht, ein Foto zu machen. Es ist echt nicht groß, aber wenn sich das weiterzieht, hab ich ja sofort ein Loch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von Larissa und dem kleinen Mäuserich (*23.03.2017)

Larili
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2017, 12:11

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Larili » 30.11.2017, 22:15

So, ich habe es nun doch mal mit der Nadel versucht und es ganz gut wieder eingezogen bekommen. Zumindest sieht man es nicht mehr auf den ersten Blick und ich denke jetzt auch nicht mehr, dass es demnächst löchrig ist. :)

Jetzt muss ich aber doch nochmal fragen, falls das jemand liest: Übertreibe ich, wenn ich das Tuch jetzt nicht mehr “neu“ finde und gerne einen Teil erstattet hätte..?
Liebe Grüße von Larissa und dem kleinen Mäuserich (*23.03.2017)

Anja82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1088
Registriert: 16.02.2012, 20:23
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Anja82 » 30.11.2017, 23:29

Larili hat geschrieben:
30.11.2017, 22:15
So, ich habe es nun doch mal mit der Nadel versucht und es ganz gut wieder eingezogen bekommen. Zumindest sieht man es nicht mehr auf den ersten Blick und ich denke jetzt auch nicht mehr, dass es demnächst löchrig ist. :)

Jetzt muss ich aber doch nochmal fragen, falls das jemand liest: Übertreibe ich, wenn ich das Tuch jetzt nicht mehr “neu“ finde und gerne einen Teil erstattet hätte..?
Also unter neu verstehe ich was Anderes und würde es zurück schicken.
Liebe Grüße von Anja
Prinz Nr.1 (10/09) + Prinz Nr.2 (03/12)
und dem Bauchbaby (5/18)

Larili
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2017, 12:11

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Larili » 01.12.2017, 06:37

Anja82 hat geschrieben:
30.11.2017, 23:29

Also unter neu verstehe ich was Anderes und würde es zurück schicken.
Ja, mir geht's auch so. Das hat sie mir tatsächlich auch angeboten, allerdings finde ich das Tuch an sich ja schön und würde es gern behalten. Ich hab halt ein bisschen Schiss, dass sich gerade der kurze Faden beim Binden mit der Zeit wieder aufzieht.
Außerdem war sie jetzt im Nachhinein so biestig, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich dann auch nur einen Euro wiedersehe.
Me. Käuferschutz wegen so einem Pups finde ich aber auch wieder albern. :roll:
Liebe Grüße von Larissa und dem kleinen Mäuserich (*23.03.2017)

Anja82
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1088
Registriert: 16.02.2012, 20:23
Wohnort: Raum Esslingen

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Anja82 » 01.12.2017, 07:36

Also ich würd den käuferschutz nehmen, denn wenn er wieder reißt kann es ja auch ein Sicherheitsproblem sein und das ist für dein baby gefährlich. Zudem bekommst das Tuch ja kaum wieder verkauft.
Liebe Grüße von Anja
Prinz Nr.1 (10/09) + Prinz Nr.2 (03/12)
und dem Bauchbaby (5/18)

Benutzeravatar
Jolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2283
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Jolina » 01.12.2017, 07:47

Soweit ich weiß, ist ein gerissener Faden kein Sicherheitsproblem. Man sollte die Enden auch nicht verknoten sondern einfach in die Richtung einziehen, in die sie verlaufen. Firespiral Slings hat dazu glaube ich ein schönes Video auf der homepage. Das Tuch hat ja viele Kettfäden (also über die Länge), ein (oder zwei) fehlende gefährden da nicht die Integrität. Schussfäden sind ja eh irgendwann zu Ende, da sind Weberknoten (auch einfach als überstehende Fäden) also eh normal.

Aber neuwertig ist es natürlich nicht mehr und ein gerissener Faden sollte beim Verkauf angegeben werden, da er meist den Marktwert senkt und generell ist es natürlich doof von sowas überrascht zu werden.

Ich schau nochmal, ob ich das Video finde.
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Benutzeravatar
Jolina
alter SuT-Hase
Beiträge: 2283
Registriert: 09.09.2016, 09:07
Wohnort: Berlin

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Jolina » 01.12.2017, 07:52

Hier ist es. Sie repariert einen langen Fadenzieher, indem sie ihn durchschneidet und dann einwebt. So geht es auch mit Fadenrissen (ohne das Schneiden natürlich).

https://www.firespiralslings.co.uk/longpull1
Jolina mit dem Großen (06/13) und der Kleinen (12/15)

Larili
ist gern hier dabei
Beiträge: 90
Registriert: 10.06.2017, 12:11

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von Larili » 01.12.2017, 07:54

Ach Mist, das verunsichert mich jetzt doch. Ich hatte den Näh-Thread so verstanden, dass ausgezogene Fäden quasi immer nur ein optisches Problem sind.
Aber es ist ja schon an einer belasteten Stelle dann. Mh.
Eigentlich wollte ich sie heute benutzen, vielleicht nehme ich dann doch lieber den Sling. Und das, wo heute zum ersten Mal Schnee liegt :cry:
Liebe Grüße von Larissa und dem kleinen Mäuserich (*23.03.2017)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20445
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tuch mit gerissenem Faden bekommen? :(

Beitrag von posy » 01.12.2017, 07:57

Kolons hat absolut Recht. Je nach Hersteller und Garn ist es unterschiedlich, aber bei Girasol zB gibt es 1280 Fäden in der Kette. Ein loser macht da gar nichts, denn das Tuch ist ja gewebt und nicht gestrickt. Es kann optisch blöd sein bei Jacquard-Tüchern, wenn man es bei einem kleinteiligen Muster sieht.
Trotzdem würde ich wegen Preisnachlass Anfragen.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten