Wechsel auf Buzzidil? Oder gar Onbu?

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20436
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Buzzidil? Oder gar Onbu?

Beitrag von posy » 29.11.2017, 18:32

Vielleicht um Fotos bitten?
Sehr ärgerlich...
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Gnubbus
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 27.06.2017, 20:20

Re: Wechsel auf Buzzidil? Oder gar Onbu?

Beitrag von Gnubbus » 29.11.2017, 20:15

Meinst du das bringt etwas?
Ich hab erstmal PayPal käuferschutz aktiviert und am 7.12. Einen Termin beim Anwalt. Wenn er die Trage jedoch böswillig beschmutzt, oh je, wie soll ich danb beweisen das ich es nicht wahr :cry:
Sabrina mit C (06/13) und nochmal C (04/17)

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20436
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Buzzidil? Oder gar Onbu?

Beitrag von posy » 29.11.2017, 22:57

Das kann ich so Knut beantworten. Aber wenn ein Foto o kommt, siehst du, was für Flecken das sind. Vielleicht hilft das weiter!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Gnubbus
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 27.06.2017, 20:20

Re: Wechsel auf Buzzidil? Oder gar Onbu?

Beitrag von Gnubbus » 30.11.2017, 12:27

Hey Posy

Danke

Ich unterlasse jeglichem Kontakt zu dem Verkäufer. Der ist ganz schön "aggressiv".
Ich warte ab, in der Hoffnung das er zur Vernunft kommt, ansonsten geht es anwaltlich weiter.

Liebe Grüße
Sabrina mit C (06/13) und nochmal C (04/17)

Antworten