Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

kathrinp
gehört zum Inventar
Beiträge: 470
Registriert: 14.08.2013, 18:11
Wohnort: USA

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von kathrinp » 01.10.2017, 20:11

sTanja hat geschrieben:Testen mit Baby ist auf jeden Fall sinnvoller.
Gerade wenn Du noch Tuch und Sling nutzt, fällt das mit der Trägerbefestigung weniger ins Gewicht. Theoretisches Ideal wäre erst ab Sitzalter diese Befestigungsart zu wählen. Aber es kann durchaus gute Gründe geben, vorher dazu überzugehen.
Außerdem ist dieser Kritikpunkt auch meckern auf hohem Niveau. Ob die Tragehilfe am Tragepaar vernünftig sitzt und stützt, ist das wichtigste Kriterium.
Der Markt ist eben in jedem Land anders gestaltet.
Die Tula Free to grow und der Ergo Adapt sind durchaus gute, solide, mitwachsende Tragehilfen. Schau Dir einfach die Verfügbarkeit an, auch der anderen genannten, und teste Dich durch.
Vielen Dank, Tanja! Ja, Tuch und Sling werden unsere bevorzugte Variante sein, ich mags einfach, und hab sogar beim Umzug, laaaaaange vor der Schwangerschaft, zumindest mal n paar Tuchoptionen (und einer von 3 Slings) mit umgezogen. Der Rest wird dann von meinen Eltern hergeschickt XD Da lagern die anderen zwischen...
Ich wart dann einfach mal ab bis zur Geburt und schnapp mir dann bei Gelegenheit das dann nicht mehr Bauchbaby um mit "Lebendobjekt" zu testen. Ich recherchier davor schon mal, was einfach bis fast gar nicht hier zu bekommen ist.

Hauptsaechlich skeptisch bin ich hier, weil man einfach sooo oft Kind in Fahrtrichtung sieht. Das irritiert mich, weil ich es so gar nicht gut finde. Und diese Tuerhopser gleich mit dazu... -.- Da bin ich etwas skeptisch, was so eher amerikanische Dinger angeht. Wobei ich beruhigt bin, wenn du sagst, das die gut und solide sind. Dann werd ich unvoreingenommen testen im Januar / Februar (gerade im Februar gibts hier gern noch mal gut Schnee).
Mommy von S (07/2013) & Bauchbaby (01/2018)

kathrinp
gehört zum Inventar
Beiträge: 470
Registriert: 14.08.2013, 18:11
Wohnort: USA

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von kathrinp » 19.12.2017, 05:20

Ich wollte mal kurz ein Update da lassen... Ich hab am Wochenende mal testen koennen, wenn auch noch mit Kugel.

Ich hab aus Spass den BB ausprobiert und versteh noch weniger den Reiz daran. Unbequem war er, kompliziert, und echt nicht schick... Also, noch zu den ganzen anderen negativen EIgenschaften dazu!

Dann hatte ich einen Catbird Carrier - den Piccolo mein ich ( https://catbirdbaby.com/pages/instructions ), der war ok vom Tragegefuehl her bei mir. Etwas friemelig beim Brustgurt wieder oeffnen, aber ansonsten ging es. Kennt den zufaellig wer? Ist glaub ich nicht wirklich gaengig auf dem europaeischen Markt...

Und dann noch Tula, da hatten wir es ja schon drueber. Fand ich von den dreien am bequemsten, lies sich gut anlegen und ablegen, und war auch so ganz schick.

Jetzt muss nur noch das Bauchbaby kommen, damit ich mal ohne Kugel und mit echtem Kind testen kann XD Das schoene ist, ich koennte auch Mitgliedsbeitrag zahlen und mal nen Monat jeweils ausleihen. Waere also wohl durchaus ne Option... Nunja, jetzt heisst es erst mal, Baby abwarten und dann nochmal testen. Ich bin aber schon mal froh, das ich da ein paar hab, die gefuehlt bequem(er) waren...
Ansonsten gab es noch viele Meitais zum testen und einige schicke Tuecher und Slings. (Das waere fast ein Tipp fuer den USA-Urlaub - gucken, ob die n Tragetreffen in der Naehe haben, hat naemlich Spass gemacht!)
Mommy von S (07/2013) & Bauchbaby (01/2018)

Benutzeravatar
unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3235
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von unsichtbar » 19.12.2017, 06:13

Ich teste gerade die "Mein Zwergennest " Tragehilfe und bin begeistert. Der Hüftgurt bleibt wo er hin soll, sie lässt sich für Baby und Kleinkind anpassen und trägt sich wunderbar.
Ich weiß nur nicht, ob das mit einer Testtrage schicken klappen würde.
Frag mal Klösschen bzw. im Shop von mein Tragling.
Liebe Grüße
unsichtbar

Benutzeravatar
~Anna~
Dipl.-SuT
Beiträge: 4241
Registriert: 27.06.2007, 15:51
Wohnort: Schwabenland

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von ~Anna~ » 19.12.2017, 12:05

unsichtbar hat geschrieben:
19.12.2017, 06:13
Ich teste gerade die "Mein Zwergennest " Tragehilfe und bin begeistert. Der Hüftgurt bleibt wo er hin soll, sie lässt sich für Baby und Kleinkind anpassen und trägt sich wunderbar.
Ich weiß nur nicht, ob das mit einer Testtrage schicken klappen würde.
Frag mal Klösschen bzw. im Shop von mein Tragling.
Nein, wir können das Zwergennest leider nicht in die USA liefern, da sind die Bestimmungen einfach so hoch, das geht leider nicht.
ClauWi-Trageberaterin (AK)

Benutzeravatar
unsichtbar
Profi-SuTler
Beiträge: 3235
Registriert: 06.01.2006, 21:46
Wohnort: zu Hause

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von unsichtbar » 19.12.2017, 12:26

~Anna~ hat geschrieben:
19.12.2017, 12:05
unsichtbar hat geschrieben:
19.12.2017, 06:13
Ich teste gerade die "Mein Zwergennest " Tragehilfe und bin begeistert. Der Hüftgurt bleibt wo er hin soll, sie lässt sich für Baby und Kleinkind anpassen und trägt sich wunderbar.
Ich weiß nur nicht, ob das mit einer Testtrage schicken klappen würde.
Frag mal Klösschen bzw. im Shop von mein Tragling.
Nein, wir können das Zwergennest leider nicht in die USA liefern, da sind die Bestimmungen einfach so hoch, das geht leider nicht.
Schade.
Liebe Grüße
unsichtbar

sTanja
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 4228
Registriert: 06.07.2011, 15:52
Wohnort: Saarland

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von sTanja » 19.12.2017, 13:59

Ja, die Sling libraries sind wirklich eine feine Sache. Schön das es da so viel zu testen gibt. Ihr werdet da sicher fündig.
Den Catbird kannte ich noch nicht. Mein kleiner Kritikpunkt wäre da, das die Stegverstellung nicht so effektiv erscheint, und ich die für Neugeborene vorgesehene Position so nicht empfehlen würde. Ohne Einsatz mit Beinen drinnen sehe ich aufgrund der Belastung der Füße und evt Auslösen des Schreitreflexes kritisch. Dem wäre ein passend einzustellender Steg oder zumindest ein Neugeboreneneinsatz vorzuziehen.
Liebe Grüße
sTanja mit Nomadenkind (03/11) und Osterhasen (03/14) im Familienbett und zwei Sternchen im Herzen
Trageberaterin (ClauWi -GK 06/12 und MK 03/13)

kathrinp
gehört zum Inventar
Beiträge: 470
Registriert: 14.08.2013, 18:11
Wohnort: USA

Re: Suche TH fuer Bauchbaby, ohne rutschenden Hueftgurt

Beitrag von kathrinp » 23.12.2017, 02:05

unsichtbar hat geschrieben:
19.12.2017, 12:26
~Anna~ hat geschrieben:
19.12.2017, 12:05
unsichtbar hat geschrieben:
19.12.2017, 06:13
Ich teste gerade die "Mein Zwergennest " Tragehilfe und bin begeistert. Der Hüftgurt bleibt wo er hin soll, sie lässt sich für Baby und Kleinkind anpassen und trägt sich wunderbar.
Ich weiß nur nicht, ob das mit einer Testtrage schicken klappen würde.
Frag mal Klösschen bzw. im Shop von mein Tragling.
Nein, wir können das Zwergennest leider nicht in die USA liefern, da sind die Bestimmungen einfach so hoch, das geht leider nicht.
Schade.
Ja, dieses Land ist... Faszinierend XD Bestimmungen ohne Ende, aber BB ist sooo beliebt -.- Mein Zwergennest schaut aber echt gut aus vom Thread her. Vielleicht naechsten Sommer, wenn wir in D sind? WIe lange passen die denn nochmal? Habs gerade vor lauter Schwangerschaftsdemenz nicht auf dem Schirm...
sTanja hat geschrieben:
19.12.2017, 13:59
Ja, die Sling libraries sind wirklich eine feine Sache. Schön das es da so viel zu testen gibt. Ihr werdet da sicher fündig.
Den Catbird kannte ich noch nicht. Mein kleiner Kritikpunkt wäre da, das die Stegverstellung nicht so effektiv erscheint, und ich die für Neugeborene vorgesehene Position so nicht empfehlen würde. Ohne Einsatz mit Beinen drinnen sehe ich aufgrund der Belastung der Füße und evt Auslösen des Schreitreflexes kritisch. Dem wäre ein passend einzustellender Steg oder zumindest ein Neugeboreneneinsatz vorzuziehen.
Total, oder? Das Testen find ich wirklich praktisch - und auch das Ausleihen von Tuechern und SLings, einfach mal fuer nen Monat. Da kann man mal ne neue Marke testen ohne sich festzulegen, oder einfach Abwechslung reinbringen...
Die Stegverstellung war eigentlich - hat mich auch ueberrascht - doch ganz einfach und schnell zu machen, da konnte man gut schmal stellen. Dieses doofe Beine rein ist hier aber echt so n "Unding", was mich schon nervt, aber das kann man ja auch... ignorieren XD Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, das es da nen Neugeboreneneinsatz gibt, ich hab den Catbird einfach wie nen Meitai drumgemacht, also Hueftgurt zu, Kind / Puppe drauf und geschaut, wie der Steg passt, das eingestellt, dann Kind wieder drauf und Traeger nacheinander ueber Kreuz zugemacht. Aber Tula war eh einfach noch nen Ticken angenehmer vom Tragegefuehl mit Baby im Bauch. Mal gucken, was wird, wenn wir dann soweit mit Baby ausserhalb unterwegs sind :) (Da goenn ich mir dann vielleicht auch die "Mitgliedschaft" und das dazugehoerige Ausleihen :smilie_und_kind: )
Mommy von S (07/2013) & Bauchbaby (01/2018)

Antworten