Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5066
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von koalina » 03.06.2017, 10:09

Empfehlungen scheinen Richtung th zu gehen. Ich versuche trotzdem erstmal Tücher. Sie sind mir einfach bequemer.
Weitere th mag ich nicht kaufen, da sie fast nicht benutzt werden. Wir hatten schon viele verschiedene hier.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
pikpetit
alter SuT-Hase
Beiträge: 2712
Registriert: 04.09.2016, 23:59
Wohnort: Nähe OS

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von pikpetit » 03.06.2017, 10:37

Kann ich gut nachvollziehen - ich finde Tücher auch bequemer und nutze FB vorn dann lieber für kürzere tragezeiten bzw wenn es schnell gehen soll oder eben in Kombi mit Sling.

Ich hab jetzt mal meinen alten Thread rausgesucht wegen dem Bild mit dem ER Strang durch die Ringe

http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=202975&hilit=Tandem+tragen+pikpetit&start=30

Ansonsten finde ich echt WXT + ER mittlerweile noch am bequemsten für länger
Bild

Benutzeravatar
AllerLiebst
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1130
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von AllerLiebst » 03.06.2017, 10:45

Ich lese mal interessiert mit.

Sling vorn, ER hinten finde ich auch nur mit der von pikpetit beschriebenen Fädeltaktik einigermaßen bequem. Allerdings finde ich auch da die Belastung der einen Schulter ziemlich heftig.
Am bequemsten ist für mich Känguru vorn Onbu hinten. Den bekomme ich auch mit Schulterklappen angelegt.

Mein Eindruck ist, dass man eigentlich bei fast allen “guten“ Varianten, dass vordere Kind zuerst einbinden muss. Um die Große wirklich gut und bequem einzubinden, müsste ich sie aber eigentlich zuerst hochnehmen. Mit Baby vor dem Bauch, finde ich es sehr schwer, exakt festzuziehen. Aus diesem Dilemma habe ich noch keinen Ausweg gefunden. Evt probiere ich demnächst mal, den Mysol vorzubereiten, dann ER mit großem Kind und anschließend die Kleine einfädeln und den Mysol festziehen. Könnte mir vorstellen, dass das machbar ist, wenn man sich die Träger auf der Schulter nebeneinander platziert.

Außerdem finde ich es kommt noch mehr auf die Tuchwahl an als sonst. Gerade für den ER muss es was Stabiles sein, damit einem nicht die Schultern abfallen.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) an der Hand und Pünktchen (11/16) im Tuch.

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5066
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von koalina » 15.08.2017, 21:52

Ich wollte mal berichten...

Wir haben einiges getestet. Onbu ist nichts für uns. Mein kaputter Rücken schafft das nicht.
Tandem tragen ist einfach eine zu grosse last, es geht in meinem Fall nicht.

In einer notsituation habe ich den sling vorn umgelegt. Krümel im Tuch auf den Rücken, Tuch durch slingring gefädelt und etwas seitlich geknotet. Dann krümelchen vorn in den sling.
Wxt vorn ist keine Alternative, da ich darin nicht schmerzfrei tragen kann. Känguru binde ich sehr gern aber beim auf den Rücken nehmen vom Krümel verliere ich immer die Spannung an den schulterkappen (auch hochgeklappt).
Wir bekommen nun einen luemai. Den mag ich im nächsten notfall testen. Ansonsten muss der Krümel laufen oder in den bollerwagen.

Ich musste einfach anerkennen, das 20 kg zuviel sind.
Hilft vermutlich keinem weiter...

Liebe Grüße
Koalina
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5066
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von koalina » 15.08.2017, 21:57

Ganz vergessen. Ja, es kommt sehr auf die Tuchwahl an finde ich. Wie AllerLiebst schrieb.
Mit den ganz stabilen Tüchern schaffe ich es in Notsituaionen. Danke für alle Anregungen!
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
pikpetit
alter SuT-Hase
Beiträge: 2712
Registriert: 04.09.2016, 23:59
Wohnort: Nähe OS

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von pikpetit » 15.08.2017, 22:41

Ich find s toll, dass du dich durch probiert hast und wenn er eigentlich läuft, reicht es ja auch, wenn du für absolute Notsituationen eine Lösung parat hast und vielleicht funktioniert das ja mit Luemai auch ganz ok
Bild

Benutzeravatar
RedsMama
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 695
Registriert: 26.04.2016, 18:16
Wohnort: Bonn

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von RedsMama » 16.08.2017, 00:21

koalina hat geschrieben:Ganz vergessen. Ja, es kommt sehr auf die Tuchwahl an finde ich. Wie AllerLiebst schrieb.
Mit den ganz stabilen Tüchern schaffe ich es in Notsituaionen. Danke für alle Anregungen!
Ich lese interessiert mit. Wahrscheinlich dumme Frage, sorry... Was sind genau ganz stabile Tücher? Höhe FL, oder fest gewebt, oder was anders? :oops:
Liebe Grüße
R.

I knew exactly how to raise my kid when I became pregnant. Then he was born...
I know nothing.
I am much wiser now.


Jeder wird perfekt und vollständig geboren. Unsere Job als Eltern ist nicht unsere Kinder zu erziehen, sondern sie davor zu schützen, gebrochen zu werden.

R., K., der Weltenbummler 10/15 und Mini im Bauch 2018.

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5066
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von koalina » 16.08.2017, 07:39

RedsMama hat geschrieben:
koalina hat geschrieben:Ganz vergessen. Ja, es kommt sehr auf die Tuchwahl an finde ich. Wie AllerLiebst schrieb.
Mit den ganz stabilen Tüchern schaffe ich es in Notsituaionen. Danke für alle Anregungen!
Ich lese interessiert mit. Wahrscheinlich dumme Frage, sorry... Was sind genau ganz stabile Tücher? Höhe FL, oder fest gewebt, oder was anders? :oops:
Ich nehme da gern recht dicke feste Tücher. Allerdings binde ich generell gern schwere Tücher. Manch einer nimmt lieber dünne Tücher. Diese muss man sehr präsize festziehen. Das schaffe _ich_ in einer Tandem trage Situation nicht und wähle etwas, was es verzeiht, wenn ich nicht so genau festziehen kann. Ich meine, das pikpetit immer ihr recht dünnes Tuch für den Rucksack nimmt. Ihr tragling hinten ist aber auch wesentlich leichter als meiner mit 13 kg. Dünnere tücher brkommt man dafür einfacher durch den slingring. Alles hat vor und Nachteile....
Mit dem Mysol vorn kam ich nicht klar, bin auf den luemai gespannt.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
pikpetit
alter SuT-Hase
Beiträge: 2712
Registriert: 04.09.2016, 23:59
Wohnort: Nähe OS

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von pikpetit » 16.08.2017, 12:28

Yep, aber mein Hinten Tragling ist meist auch nur knapp 8,5kg schwer oder wenn ich tausche knapp 10kg. Aber ich binde allgemein lieber mit dünnen Tüchern, egal ob Tandem oder einzeln - noch.... das änderst sich bestimmt mit dem Gewicht :)
Bild

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20454
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tandemtragen mit Kleinkind & Baby

Beitrag von posy » 16.08.2017, 18:26

Liebe koalina, vielen Dank für deinen Bericht.
Es klingt, als seist du gewappnet für Notsituationen - sehr gut!

Ich finde darin außerdem viele wichtige Gedanken. Tamdemtragen ist einfach nicht für jeden. Es ist viel Gewicht und es braucht Ruhe dafür und auch etwas Können. Das Material spielt durchaus eine Rolle, dafür braucht es auch ein bisschen Erfahrung oder Testen.

Alles Gute für Euch!
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

Antworten