JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Hauptforum: Trageberatung

Moderatoren: posy, sTanja, Marla84

Antworten
Benutzeravatar
Dagmar
hat viel zu erzählen
Beiträge: 157
Registriert: 03.12.2016, 19:12

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Dagmar » 11.12.2017, 22:01

Hallo, ich habe mit der Jono viel auf dem Rücken getragen, hatte aber ein etwas älteres Modell wo die Kopfstütze noch festgenäht war. Die Kordeln waren für uns lang genug um die Kopfstütze alleine hoch zu bekommen. Im Zweifel kann man sich aber die Kordeln ja auch mit einem Bändchen verlängern.
Bei der Halfbuckle von Jono war die Kopfstütze mittels Druckknöpfe befestigt da ist sie beim hochklappen schonmal abgegangen. Hab sie dann kurzer Hand einfach festgenäht.
LG Dagmar
Mit Räubertochter 8.2016 und Bauchzwerg 7.2018

lennlenn
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2017, 13:46

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von lennlenn » 11.12.2017, 22:58

Wow, bin gerade beeindruckt, wie schnell der Austausch von Erfahrungen hier klappt. Vielen Dank dafür! :)

BIn gerade dabei nach einer gebrauchten JoNo in Toddlersize zu gucken und bin mal sehr gespannt. Hoffe, dass wir es damit ein bisschen bequemer haben in Zukunft. Manchmal ächzt der Rücken doch ein bisschen nach 2einhalb Stunden Mittagsschlaf mit der Manduca. Bei Bedarf nähe ich die Kopfstütze halt auch an. Was würde es denn noch für eine Alternative geben zur JoNo Toddler, wenn man nicht in den ganz teuren Bereich gehen möchte?

koalina
Dipl.-SuT
Beiträge: 5055
Registriert: 17.11.2014, 16:00
Wohnort: im schönen Norden

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von koalina » 12.12.2017, 06:41

Huckepack Toddler. Jono toddler ist aber grösser. Buzzidil xl fällt mir noch ein.
--.-'-;@

mit Krümel (1/15) und Krümelchen (4/17)

Unsere kleinen Wunder... kamen überraschend und haben unser Leben mehr bereichert als man es in Worte fassen kann.

Benutzeravatar
posy
ModTeam-Trageberatung
Beiträge: 20445
Registriert: 15.10.2007, 20:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von posy » 12.12.2017, 07:10

Außerdem gibt es noch Kokadi Flip xl und Emei xl.

Generell möchte ich zum Thema Kopfstütze anmerken, dass man auch als Ersatz den Kopf mit einem Schal oder spucktuch stützen kann. Im Tuch und in der Tragehilfe. Manche Kinder werden wach, wenn man die Kopfstütze hochzieht.
Liebe Grüße von Nina mit der Großen (05/07), dem Mittleren (10/09) und dem kleinen Wassermann (2/2013)

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin in/um Berlin: http://www.baby-tragen-berlin.de/
Mitglied im Tragenetzwerk

Immer noch wichtig: Hebammen für Deutschland

lennlenn
Herzlich Willkommen
Beiträge: 7
Registriert: 10.12.2017, 13:46

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von lennlenn » 12.12.2017, 13:17

hm, ich hatte gestern gerade angefragt für eine gebrauchte JoNo und die Verkäuferin meinte, dass ihr der Hüftgurt zu weit war und hinten ein bisschen abstand (wie zu große Hosen). Nun zweifele ich wieder ein bisschen.
Ich bin jetzt nicht extrem schmal (Taille so 67 cm), aber bei der Manduca ist es zum Beispiel schon grenzwertig. Hat da jemand Erfahrungen? Und ist zum Beispiel die Buzzidil XL eher auch was für schmalere? Fragen über Fragen :-P
Schade, dass man die JoNO nicht testen kann, wahrscheinlich wäre das das einzig aufschlussreiche...

Benutzeravatar
Kloesschen
SuT-Sponsor
Beiträge: 1655
Registriert: 23.02.2007, 21:31
Wohnort: Stuttgart

Re: JoNo - die Komforttrage der MamaPapaFabrik

Beitrag von Kloesschen » 12.12.2017, 20:37

Bei der JoNo ist der Hüftgurt nicht anschmiegsam genug Bzw meiner Meinung nach fehlt es deutlich an Flexibilität...

Ich finde das Buzzidil kann sehr gut passen, allerdings da auf die neuen Modelle achten da diese in der Verstellbarkeit deutlich besser sind!
Viele Liebe Grüße das Kloesschen mit der großen Schwester 06/07 und dem kleinen Bruder 02/09, einem kleinen Wunder 09/10 und einem Baby 02/2013 uuuund noch einem 02/2018) :sling:

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin


Bild

Antworten