Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: kaehde, Giraeffchen, Miffi

ciel
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 27.02.2017, 12:28

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von ciel » 25.09.2017, 13:44

Unser Heizstrahler ist zwar transportabel, aber das ist etwas aufwendig. Ich glaube, da bringe ich wirklich die kleine Wanne ins Schlafzimmer und probiere das mal :)

Ich denke ja auch, dass es die Darmflora ist, die noch reift und eben die nächtliche Unbeweglichkeit, weil's tatgsüber ja recht gut geht mittlerweile. Am Anfang hat er sich nach jedem Stillen auch tagsüber gewunden. Dann haben wir seine Füßchen massiert ... manchmal 20 Minuten und länger und dann konnte er pupsen und in die Windel machen (lustigerweise klappten die Fußreflexzonenpunkte für den Darm viel besser und waren für ihn viel entspannender als die Bauchmassage).

Wenn ich das jetzt so schreibe, wird mir bewusst, wieviel sich da schon verändert hat und wieviel entspannter er mittlerweile schon ist :)
Also Geduld haben und zeitig ins Bett :)
Danke für Eure vielen Nachrichten...

ciel
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 27.02.2017, 12:28

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von ciel » 26.09.2017, 09:42

Serafin hat geschrieben:
ciel hat geschrieben:
Serafin hat geschrieben:Was passiert, wenn du ihn abhältst? Dann sollte er doch besser kacken können.
Das klappt leider nur selten bei ihm und auch nur, wenn er recht gut drauf ist, sonst weint er sofort, wenn ihn ihn abhalte. Am Anfang haben wir das mit so einem Töpfchen versucht. Das ging gar nicht. Dann habe ich ihn im Bad übers Waschbecken abgehalten, da hat es geklappt, weil ich da auch entspannter stehen konnte, aber wenn er so fertig ist, wie das nachts der Fall ist, ist das schwierig. Versucht habe ich es allerdings noch nicht, weil nachts unser Bad auch recht kalt ist, und ich ihn dann ja untenherum alles ausziehen muss. Ich muss mal schauen, ob unsere Heizung nachts überhaupt anspringt. Unsere Vermieterin hat das, glaube ich, begrenzt. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Danke für den Tipp!
Unserer konnte in dem Alter nachts nur Pieschern, wenn er gestillt hat. Oder am Finger genuckelt. Ich habe ihn am Fußende vom Bett über die Babybadewanne abgehalten, dabei hatte ich ihn in Wiegeposition auf meinem Arm und er hat zwischen meinen Beinen durchgepieselt. Und halt gleichzeitgig genuckelt.
Danke Serafin für den tollen Tipp mit der Babybadewanne :) Heute morgen um 4 Uhr ist sie zum Einsatz gekommen. Mit dem Stillen und Abhalten das habe ich leider nicht so richtig hinbekommen, obwohl es wohl recht lustig ausgesehen haben muss, da mein Freund sofort den Fotoapparat zückte ;) Aber dann habe ich ihn so über der Wanne abgehalten und das ging wunderbar :) Die restliche Stunde bis zum Aufstehen war danach für den Kleinen auf jeden Fall etwas entspannter.
Heute morgen nach dem Aufstehen habe ich das gleich noch einmal probiert und es hat auch wieder geklappt - gleich zweimal :) Er scheint das richtig gut zu finden.

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8782
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von Serafin » 26.09.2017, 10:27

Schön! Das mit dem Abhalten bekommst du schon noch hin. Soll mein Mann mal ein Bild für dich machen?
kleiner Maulwurf 12/15

ciel
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 27.02.2017, 12:28

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von ciel » 26.09.2017, 15:11

Serafin hat geschrieben:Schön! Das mit dem Abhalten bekommst du schon noch hin. Soll mein Mann mal ein Bild für dich machen?
klar gern :)

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8782
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von Serafin » 27.09.2017, 12:44

ciel hat geschrieben:
Serafin hat geschrieben:Schön! Das mit dem Abhalten bekommst du schon noch hin. Soll mein Mann mal ein Bild für dich machen?
klar gern :)
Mein Mann macht heut abend ein Bild, gestern war er kurzfristig auf einem Geschäftsessen.
kleiner Maulwurf 12/15

ciel
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 27.02.2017, 12:28

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von ciel » 27.09.2017, 17:55

Serafin hat geschrieben:
ciel hat geschrieben:
Serafin hat geschrieben:Schön! Das mit dem Abhalten bekommst du schon noch hin. Soll mein Mann mal ein Bild für dich machen?
klar gern :)
Mein Mann macht heut abend ein Bild, gestern war er kurzfristig auf einem Geschäftsessen.
Danke :)

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8782
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von Serafin » 27.09.2017, 21:28

So,Kind war wenig kooperativ und wollte ständig den Photo haben.
Ich habe eine Babybadewanne am Fußende stehen, halb unters Bett geshcoben. Ich sitze am Fußende vom Bett. Meine Füße stehen rechts und links von der Wanne, Kind ist in Wiegehaltung. mit der linken Hand ziehe ich die HOse runter ( im Bild hat er die HOse an). Er ist an der rechten brust angedockt, mit der rechten Hand greiffe ich um in rum und halte sein rechtes Bein, das ist dann das äußere Bein. Mit der linken Hand richte ich den Schniedel nach unten aus und halte das linke Bein. Pschhh sagen und los gehts 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
kleiner Maulwurf 12/15

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8782
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von Serafin » 27.09.2017, 21:29

ciel hat geschrieben:
Serafin hat geschrieben:
ciel hat geschrieben:
klar gern :)
Mein Mann macht heut abend ein Bild, gestern war er kurzfristig auf einem Geschäftsessen.
Danke :)
voila. wenn es nicht klar ist, versuchen wir es morgen abend nochmal.
kleiner Maulwurf 12/15

ciel
ist gern hier dabei
Beiträge: 59
Registriert: 27.02.2017, 12:28

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von ciel » 28.09.2017, 09:29

Serafin hat geschrieben:
ciel hat geschrieben:
Serafin hat geschrieben: Mein Mann macht heut abend ein Bild, gestern war er kurzfristig auf einem Geschäftsessen.
Danke :)
voila. wenn es nicht klar ist, versuchen wir es morgen abend nochmal.
Danke Serafin für das Foto. Das ist jetzt auf jeden Fall klar. Ich bin mir gerade nur unsicher, ob das größentechnisch auch schon bei unserem Baby so geht. Er schläft jetzt, aber ich probiere das dann einfach mal, wie es sich anfühlt und wie er da mitmacht. Ich werde Dir berichten :)

Serafin
SuT-Legende
Beiträge: 8782
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Die Nacht endet um 4 Uhr - Rat und aufbauende Worte gesucht

Beitrag von Serafin » 28.09.2017, 09:42

ciel hat geschrieben:
Danke Serafin für das Foto. Das ist jetzt auf jeden Fall klar. Ich bin mir gerade nur unsicher, ob das größentechnisch auch schon bei unserem Baby so geht. Er schläft jetzt, aber ich probiere das dann einfach mal, wie es sich anfühlt und wie er da mitmacht. Ich werde Dir berichten :)
Klar geht das. Du musst dich dann evtl weiter vorbeugen, damit der Popo tief genug über der Wanne hängt. Ich weiß jetzt nicht, ob du nen Bub hast. Da auf jeden Fall. Die haben schon in sehr zahrtem Alter einen immensen Radius 8) . Wir machen das, seit unser Kind 2,5 MOnate ist nachts. Da war der noch net so ein Oschi wie jetzt.

Und probier beide Seiten aus. Ich kann es nämlich z.B. nur mit der rechten Brust beim Stillen. bin auch Rechtshänderin, falls das damit zu tun hat.
kleiner Maulwurf 12/15

Antworten