Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: kaehde, Giraeffchen, Miffi

Antworten
Skoxi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 185
Registriert: 10.04.2016, 19:54

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Skoxi » 14.10.2017, 20:51

Kuriburi, haargenau so schläft unser Zwerg auch wenn es kalt ist im Schlafzimmer. Inkl der Wolldecke letztes Jahr die ich ihm ab und zu wegen schlechtem Gewissen drüber gelegt habe :)

Schlafsack mag er auch nicht mehr.

So kann er unter meine Decke kuscheln kommen oder sich auch mal wegdrehen ohne dass ich mir Sorgen machen muss er friert.

Momentan hat er noch einen Wolle-Seide Schlafanzug an weil es noch nicht so kalt ist, mal mit mal Wolle-Seide Hose drunter, mal ohne.
Zwerg 02/2016

Skoxi
hat viel zu erzählen
Beiträge: 185
Registriert: 10.04.2016, 19:54

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Skoxi » 14.10.2017, 20:56

Bei mir hat sich das Abstillen zum einschlafen erstmal erledigt. L ist durch das schlafen in der Krippe so durch den Wind dass ich ihm das nicht nehmen will.
Parallel hat der Papa auf Bitten der Krippe eine Einschlafroutine im Bett natürlich ohne stillen eingeführt. Das funktioniert nach anfänglich vielen Tränen sehr gut und leider mit genauso viel gehampel wie bei mir mit stillen.

Weil sich jetzt so viel geändert hat und ich auch mal die Erleichterung habe dass mein Mann übernehmen kann, werden wir das eh Einschlafstillen erstmal beibehalten.

Es war aber schon interessant, kaum "muss" es für die Krippe sein hat mein Mann das durchgezogen und das ins Bett bringen funktioniert.
Zwerg 02/2016

Benutzeravatar
LilyGreen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 688
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: Südhessen

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von LilyGreen » 14.10.2017, 23:38

Wie macht ihr das denn mit den Füßen?

Hier wird auch schon lange kein Schlafsack mehr toleriert, zudecken hält nicht. Socken zieht sie sich im Schlaf aus und mit Strumpfhose wird gemeckert, weil die nicht abgeht.
Am liebsten hat sie ihre Füßchen auf meinem nackten Bauch, das find ich aber äußerst ungeil...
+ Nuggeltier (6.16)

Benutzeravatar
7erendipity
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1845
Registriert: 19.12.2012, 19:21
Wohnort: am Rhein

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von 7erendipity » 15.10.2017, 20:08

Wir schlafen meistens so, dass ich auf der Linken Seite liege und sie die Füße zwischen meine angewinkelten Beine steckt. Drehe ich mich (manchmal...) auf den Rücken, landen die Füße auch auf meinem Bauch oder wurschteln sich irgendwie unter meinen Schlafanzug :?
Ich bin dazu übergegangen ihr sehr lange Schlafanzug Hosen anzuziehen die ich umkrempele und dann runterziehe wenn sie schläft.
Der Versuch Bodenlanges Babynachthemd mit Gummizug am Bund unten ist fehlgeschlagen, sie ist da total ausgerastet, wenn die Füßchen dann irgendwie im "Sack" waren. Echt blöd, ich finde die nämlich genial, auch zum wickeln nachts oder bei Kindern die sich (im Gegensatz zu meiner) abhalten lassen.
Wir haben noch einen tollen Winterschlafanzug von L0tties, der ist aus baumwollfleece mit Reißverschluss und fast so warm wie ein Schlafsack.
LG 7erendipity
Prinzessin 08/12 und Räuberin 04/16 und *04/15
Oft mit dem Handy unterwegs - das hat seine eigenen Rechtschreibregeln...

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 623
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 17.10.2017, 11:20

LilyGreen hat geschrieben:Wie macht ihr das denn mit den Füßen?

Hier wird auch schon lange kein Schlafsack mehr toleriert, zudecken hält nicht. Socken zieht sie sich im Schlaf aus und mit Strumpfhose wird gemeckert, weil die nicht abgeht.
Am liebsten hat sie ihre Füßchen auf meinem nackten Bauch, das find ich aber äußerst ungeil...

Unser Wollschlafanzug hat Füße dran. Für den Winter habe ich noch die Option, Wollsocken drüber zu ziehen.
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 623
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 17.10.2017, 11:22

Oh, lese gerade dass sie das blöd findet... Vielleicht auch ein kleines Wolldeckchen drüber legen?
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Benutzeravatar
IdieNubren
alter SuT-Hase
Beiträge: 2066
Registriert: 01.10.2016, 15:22
Wohnort: Franken

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von IdieNubren » 17.10.2017, 14:06

Ich kann nicht mit Strümpfen schlafen, mein Mann hängt sogar die nackigen Füße aus der Bettdecke raus - deswegen schläft unser Kind auch mit nackigen Füßen - gleiches Recht für alle. Wenn wir einschlafen Decke ich sie zu und wenn ich sie nachts zu uns ins Bett hole (also vom beistellbett) Decke ich sie auch zu. Sie strampelt sich aber gern frei, ich glaub sie schläft gern wie der Papa mit Füßen draußen - mir recht :)
Ich überlege dennoch ob ich ihr irgendwann nen dünnen baumwoll Schlafsack (ohne Ärmel) besorge, sie schläft aktuell mit Merino body und Hose.
Idie mit Maus (06/16) und Mini-Überraschungsei (vET 04/18)

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 623
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 17.10.2017, 17:41

Achso, ich hatte es so verstanden dass ihr das zu kalt wäre. Dann ist ja alles gut wenn es für sie passt mit nackten Füßen.
Die Variante mit überlanger Wolle/Seide Hose, die dann nachts irgendwann über die Füße gezogen wird hatten wir übrigens im Sommer häufig. Ging auch super, wäre für uns im Winter aber zu kalt.
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Benutzeravatar
LilyGreen
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 688
Registriert: 10.02.2017, 13:11
Wohnort: Südhessen

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von LilyGreen » 17.10.2017, 18:13

Ich weiß nicht, ob ihr zu kalt ist...
Die Füßchen fassen sich halt eiskalt an, aber unter die Decke will sie nicht. Sie rennt aber am liebsten barfuß rum, auch auf Fliesen. Und schwitz allgemein super schnell, ich denke immer ich ziehe sie zu dünn an :?
Bei der Ausrüstung, die die meisten buggy-Schläfer schon anhaben, würde sie aber definitiv meckern.

Die lange Hose ist eine super Idee, das probieren wir. Plus die Babydecke aus Wolle, für mein Gewissen. Solange ich stündlich stille, kann ich auch stündlich zudecken :lol:
+ Nuggeltier (6.16)

sookie
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 109
Registriert: 15.08.2017, 17:05

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von sookie » 27.10.2017, 21:42

LilyGreen hat geschrieben:
Die lange Hose ist eine super Idee, das probieren wir. Plus die Babydecke aus Wolle, für mein Gewissen. Solange ich stündlich stille, kann ich auch stündlich zudecken :lol:
Das gibt von Cos*ilan*a Wolle Seide Hosen mit "Kratzschutz", die haben unten so ein Umschlagbündchen, das finden wir super, da Socken bei uns immer abgestrampelt werden.

Vielleicht ist das auch was für euch?
LG
Sookie mit kleinem Spezi(alisten) *06/17

Antworten