Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: kaehde, Giraeffchen, Miffi

Antworten
Traeumi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 740
Registriert: 17.05.2015, 22:05

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Traeumi » 10.10.2017, 20:37

Für richtig kalt haben wir Alvi, für kalt, aber nicht allzu kalt Aden+Anais.. Beide sehr teuer, beide aber super. Lammfell würde ich persönlich nicht an der Haut mögen, deswegen gehe ich immer davon aus, dass es auch nichts für meine Kinder ist.. :D
... mit dem Käferbaby (02/2015) & der Pommelmiese (12/2016).

Benutzeravatar
Tweety2606
Profi-SuTler
Beiträge: 3080
Registriert: 14.02.2014, 20:22

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Tweety2606 » 11.10.2017, 15:07

Engel Schurwollschlafsack. Momentan bei etwa 20 Grad im Schlafzimmer mit Baumwollfrottee-Schlafoverall, wenn es kälter wird Schurwollschlafanzug und Wolle-Seide-Langarmshirt.
Tweety mit Wirbelwind Krümel (*01/2014) und Kletterkrabbelkäfer (*08/2016)

Benutzeravatar
Yelma
gehört zum Inventar
Beiträge: 412
Registriert: 17.08.2017, 16:00

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Yelma » 11.10.2017, 17:49

Bei uns wird es (leider) im Schlafzimmer nie wirklich kalt, wir benutzen ganzjährig Sommerdecken und noch dazu haben wir alle die Hitze, deswegen gabs im Sommer Jerseysack und Body und Windel, jetzt gefütterten Sack mit Langarmshirt und Body und Windel, später dann Hose, Socken Pulli, Body und Windel. Das wird genügen.

Wir haben eine passive Lüftung im Schlafzimmer, und das Dachfenster bleibt zu. Ist halt unterm Dach und in nem recht neuen Haus.
unsere Kriegerprinzessin kam im Juli 2017 zur Welt

Lalelu, nur der Heiko Maas hört zu, was die kleinen Leute reden... (c: mein Mann)

Marquis
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Marquis » 11.10.2017, 20:51

Danke für euren Input! Den Engel-Sack hab ich mir auf angesehen. Ich hoffe, dass einer mit Schurwolle gut "klimatisiert". Bei uns ist es im Winter ziemlich eisig im Schlafzimmer, daher muss der Sack schön warm halten, aber sie soll natürlich auch nicht an den Füßen schwitzen und oben frieren.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm

Marquis
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Marquis » 11.10.2017, 20:52

Ach so: Alvi hatte ich mir auch angesehen. Aber muss ja da nicht einen Innen- und einen Außensack anziehen?
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 622
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 14.10.2017, 19:31

Hier noch eine Stimme für Naturfasern. Wir tragen einen Schurwolleschlafanzug, darunter Wolle/Seide Body und darüber eine Wolle/Seide Hose. Hier ist es nachts schon recht kalt. Wenn es noch kälter wird, bauen wir mit Schurwollebody und SchurwolleHose aus. :)
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Marquis
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Marquis » 14.10.2017, 20:33

Kuriburi hat geschrieben:Hier noch eine Stimme für Naturfasern. Wir tragen einen Schurwolleschlafanzug, darunter Wolle/Seide Body und darüber eine Wolle/Seide Hose. Hier ist es nachts schon recht kalt. Wenn es noch kälter wird, bauen wir mit Schurwollebody und SchurwolleHose aus. :)
Kuriburi, ihr verzichtet also ganz auf den Schlafsack? Im Moment schläft Püppi bei mir mit unter der Decke, aber das ist blöd, weil sie sich so gerne freistrampelt. Aber wenn sie einfach ohne Sack neben mir liegen könnte, wäre natürlich auch nicht schlecht.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 622
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 14.10.2017, 20:37

Ja, der Zwerg trägt keinen mehr seit er einigermaßen mobil ist. Er mag das überhaupt nicht. Aber Wolle und Wolle/Seide ist so toll wärmend (und auch temperaturausgleichend) dass es warm genug ist. Wenn es kälter wird gibt es den Zwiebellook. ;)
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 622
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Kuriburi » 14.10.2017, 20:39

Als er noch kleiner war, hatte ich im (letzten) Winter immer noch eine Schurwolledecke (kleine Babydecke) im Bett liegen um ihn bei Bedarf zuzudecken. Aber das war eher eine Sicherheit für mich.
Viele Grüße von Kuriburi mit geliebtem Wunschzwerg (7/2016)
Mit Handy und Tablet unterwegs, Fehler dank Autokorrektur bitte ignorieren....

Marquis
hat viel zu erzählen
Beiträge: 238
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Kinderschlaf - kurze Frage, kurze Antwort

Beitrag von Marquis » 14.10.2017, 20:40

Dann schaue ich mal nach einem schönen Wollschlafanzug. Ohne Sack würde mir wirklich gut gefallen und ich glaube, der Kurzen auch.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm

Antworten