Schlaflosigkeit etwas OT

Wiege oder Familienbett? Allein oder zusammen? Wie schlafen wir alle am besten?

Moderatoren: kaehde, Miffi, Giraeffchen

Mandragora1822
ist gern hier dabei
Beiträge: 60
Registriert: 30.07.2015, 13:48

Re: Schlaflosigkeit etwas OT

Beitragvon Mandragora1822 » 11.08.2017, 08:26

Hallo Marquis,
ihr schlaft alle zusammen in einem Bett, oder? Soweit mir bekannt ist, soll man ätherische Öle nicht bei unter 2-jährigen anwenden, daher wäre ich da mit Lavendelöl vorsichtig. Wenn du dich durch Lavendel beim Schlafen unterstützen lassen möchtest, kannst du ja mal über Kapseln nachdenken. Vielleicht ist das was für dich. Falls du dich für die Kapseln entscheidest, würde ich mich nochmal ärztlich beraten lassen, wie stark die Wirkung dabei ist. Nicht, dass du dann nicht mehr familienbetttauglich bist.

Lieben Gruß,
Mandragora

Benutzeravatar
Myeskathry
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 903
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Schlaflosigkeit etwas OT

Beitragvon Myeskathry » 11.08.2017, 14:53

Soweit ich weiß ist verdünntes Lavendelöl (und ich meine ein paar Tropfen auf ein Handtaschengroßes Fläschchen Babyöl) vergleichsweise unproblematisch. Ich kenne die ganzen Diskussionen über Öle ja oder nein. Soweit in der Familie keine Unverträglichkeit bekannt ist und ihr Lavendel nicht unangenehm findet (ist ja auch ein Indiz für Unverträglichkeit) würde ich das tatsächlich probieren. Unsere Hebamme hat einige Heilkundliche Zusatzqualifikationen und ich vertraue ihr, wenn sie mir sowas im Wochenbett empfiehlt auszuprobieren. Negativ Erfahrungen habe ich nur einmal gemacht, als mein Öl zu warm stand und ranzig geworden ist. Ansonsten ist Kümmelöl ja auch eines der weniger problematischen Öle und gemeinhin für Bsbys Bauchmassage akzeptiert. Auch Knoblauch hat ätherische Öle. Trotzdem habe ich bei meinen Babys meinen Knoblauchgenuss nicht sofort eingeschränkt, sondern ausgetestet. Sorry für das OT. Wenn die TS eher vorsichtig ist kann sie es ja lassen. Mir hat es geholfen und meine Kinder haben keine Probleme davon.
Liebe Grüße
Myeskathry (9/90) mit Ritter (7/12) und Möhrchen (7/14)
http://ahoernchens-traumwelten.blogspot.de

conil
hat viel zu erzählen
Beiträge: 236
Registriert: 02.06.2012, 19:44

Re: Schlaflosigkeit etwas OT

Beitragvon conil » 11.08.2017, 20:48

Schlaflosigkeit obwohl müde und Kind schläft ist eines der leitsymptome postnataler Depressionen. Wenn es das einzige Problem ist, ist es das sicher nicht, aber wenn du dich ansonsten irgendwie komisch fühlst, würde ich mal in die Richtung denken...
L mit C 07/14 und J 11/16

Marquis
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 137
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Schlaflosigkeit etwas OT

Beitragvon Marquis » 11.08.2017, 21:19

Also, da wir ein Babymassageöl mit Lavendelöl haben, kann ich eine Unverträglichkeit auf jeden Fall ausschließen. Und bisher hatte ich nicht den Eindruck, dass es geschadet hat. Mir scheint das auch deutlich weniger reizend als z.B. Teebaumöl und Konsorten. Ich frag zur Sicherheit nochmal meine Hebi, aber ich mache mir da weniger Sorgen. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis auf keine ätherischen Öle U2, es sind ja auch nicht alle Babies gleich (un)empfindlich.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm

Marquis
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 137
Registriert: 14.06.2017, 15:11

Re: Schlaflosigkeit etwas OT

Beitragvon Marquis » 11.08.2017, 21:24

conil hat geschrieben:Schlaflosigkeit obwohl müde und Kind schläft ist eines der leitsymptome postnataler Depressionen. Wenn es das einzige Problem ist, ist es das sicher nicht, aber wenn du dich ansonsten irgendwie komisch fühlst, würde ich mal in die Richtung denken...


Depressionen kann ich zum Glück völlig ausschließen. Danke trotzdem für den Hinweis.
Viele Grüße von Marquis mit Püppi (4/17) auf dem Arm


Zurück zu „Schlaf, Kindlein, schlaf...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste